Mamiya RB67 Pro 'S', 'SD' Frage zur Motorkassette

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mamiya RB67 Pro 'S', 'SD' Frage zur Motorkassette

      Hi,

      ich habe mir eine Mamiya Pro SD gekauft, die allerdings ein S Drehteil besitzt und ohne Filmkassette kam
      Nun folgende Frage:
      • Kann ich eine 6x7 Motorkassette ansetzen und wie bekommt die automatisch mit, dass die Kamera ausgelöst hat? Es sind ja keine Kontakte am Drehrahmen (zumindest an meinem) verbaut.


      VG
      Tobias
      "My biggest worry is that my wife (when I'm dead) will sell my photoequipment for what I said I paid for it......"
    • Auch die Mamiya RB 67 SD hat keinerlei Kontakte am Drehrahmen. Wie schon Bastian gesagt hat, das Ganze wird mechanisch übertragen und du kannst die Motorkassette ohne Probleme an der Pro S verwenden.

      Die Frage, ob Motorkassette oder nicht ist eher eine andere: Wirst du hauptsächlich mit Stativ und mit Spiegelvorauslösung fotografieren oder wirst du auch aus der Hand fotografieren? Ich habe eine Pro SD und sowohl eine motorisierte Kassette als auch eine, wo man händisch den Film weiterspulen muss. Für das (schnelle) Freihandfotografieren finde ich die Motorkassette schon sehr praktisch, da man nur einmal aufziehen muss und gleich wieder schussbereit ist. Am Stativ und mit Spiegelvorauslösung bevorzuge ich mittlerweile eher die händisch zu bedienende Kassette. Wenn du nämlich die Spiegelvorauslösung nutzen möchtest, musst du bei der Motorkassette immer bevor du den Spiegel hochklappst einen Drehregler bedienen und auf M.UP stellen. Machst du das nicht, "denkt" die Kassette du hättest bereits ein Bild gemacht und fährt automatisch den Film zum nächsten Frame. Mir passiert das immer noch. :/ Das ist halt recht ärgerlich. Nachdem du das Foto gemacht hast und wenn du den Film weiterspulen möchtest, musst du den Regler wieder zurückstellen und anschließend sofort wieder in M.UP-Position bringen. Das ist dann irgendwie "aufwendiger" und "mehr zum Denken" als mit der normalen Kassette. Zwar kannst du die Kassette auch rein manuell (ohne Strom) bedienen, aber am dafür vorgesehenen Rad zu drehen dauert länger als wenn du einfach den Hebel zum Weiterspulen benutzen kannst.
    • Super, danke Euch.
      Mittlerweile habe ich auch den Stift gesehen, der sich ähnlich einem Drahtauslöser aus einem Befestigungspin des Drehrückteils bei der Aufnahme schiebt.
      Die Frage kam daher, dass ich die Cam ohne Rückteil erworben habe und die Motorkassette erstmal genau so teuer wie die normale bei eBay scheint.


      Besten Dank
      Gruß
      Tobias
      "My biggest worry is that my wife (when I'm dead) will sell my photoequipment for what I said I paid for it......"