Create tack-sharp images with no artifacts or halos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Andreas Thaler schrieb:

      Das ist Ignoranz pur - selten erlebt
      Nein, das hat nichts mit Ignoranz zu tun.



      Lieber Moderator diese Teils des Forums, ich bitte dich, diesen Thread zu löschen. Einige Herren können dem Thema nicht folgen und beschweren sich. Schade eigentlich. Ich hätte gedacht, dass man nicht alles auf dem Servierbrett servieren muss. Dem scheint aber nicht so. Bei uns heisst das, RTFL. Echt beschämend, wie man hier von einigen (immer den gleichen?) angemacht wird.
      --
      Daniel
      :D


    • So ist mir hier ja wirklich noch niemand über den Mund gefahren!
      Ich hatte nur gefragt was es mit dem Link auf sich hat. War nicht erwünscht, schade - was wäre denn erwünscht gewesen? Ich lerne ja gerne dazu. Denn solche Eskalation liegt mir fern. Sieht man auch an allen meinen mehreren hundert friedlichen fachlichen interessierten und konstruktiven Beträgen hier sehr gut wie ich finde.
      Reject the digital. Go analog.
    • Daniel, mal eine Frage zu dem Programm.

      Kennst du das Programm aus eigener Anwendung? Dann hätte ich die Frage: Ist es wirklich so gut, wie die Vorschauen verheißen? Und braucht es reine digitale Vorlagen, oder klappt das auch (wenn es klappt) mit gescannten analogen Vorlagen?

      Dass man mehrere unscharfe Bilder zu einem schärferen hochrechnen kann, ist ja bekannt, aber ein einziges Bild mit Unschärfen so stark nachschärfen zu können, ist schon erstaunlich. Wobei ich mich fragen würde, wo da die KI ansetzt. Kann es sein, dass das Programm einfach bekannte Strukturen (Federkleid, Baumrinde...) "kennt" und die Form nach dem Durchschnitt seiner "Erfahrungen" einfach neu zeichnet?

      Grüße
      Rolf
    • Daniel Schäffler schrieb:


      • Ich kenne die Software nicht, sie scheint eher neueren Datums zu sein.
      • Ich bekomme von der Firma auch kein Geld. Es sollte rein zur Info dienen.
      • Ich dachte nicht, dass es im 2019 noch Leute gibt, die Mühe haben, mit so einem Link etwas anstellen zu können.
      • Und ja, der Link ist selbsterklärend, das verstehe wir südlichen Nachbarn sogar!

      Rolf, Deine ebenso interessierten und interessanten Fragen werden sicher vom TE (sorry, TO) auch nicht anders beantwortet als meine. Oder hast Du mehr Glück. Ich wünsche es Dir.

      Was Daniels Verweis auf RTFL heißt - weiß das vielleicht jemand? Da war kein selbsterklärender Link dabei... und Google findet nix, und ich kenne diese Abkürzung nicht.
      Reject the digital. Go analog.
    • Das ist Werder unentspannt noch böse gemeint aber zu so einem Link gehört ja nun wirklich zumindest ein bisschen Zusatzinfo.

      Was sich hinter dem Link versteckt kann jeder selbst rausfinden aber für mich macht es schon einen Unterschied ob du das jetzt einfach nur gefunden hast oder aus Erfahrung empfehlen kannst. Ja die Frage ist mittlerweile geklärt aber die Gereiztheit und das Unverständnis kann ich auch nicht nachvollziehen.
    • Daniel Schäffler schrieb:

      Ich dachte nicht, dass es im 2019 noch Leute gibt, die Mühe haben, mit so einem Link etwas anstellen zu können.
      Hier im Forum gibt es ja auch das Gegenteil: Schreibende die ängstlich nachfragen, ob sie einen Hyperlink einsetzen dürfen. Oder es werden statt Links zu Ebay aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen einfach nur Artikelnummern angegeben. Man kann dann selber suchen. Häufig wird auch gleich versichert, dass der Urheber nicht der Vetter ist. Als wäre das so schlimm.
      Dabei ist so ein schöner Hyperlink ja das tollste, was ein Internet (im Gegensatz zu einem geschlossenen Netzwerk) für uns Menschen bereit halten kann. Menschen mögen aber auch Kommunikation. Wenn da einer en passant das Fenster herunter kurbelt, mir irgend etwas zuruft und schnell weiter fährt, finde ich das in einem Diskussionsforum nicht gar so erquickend.