Fortepan 400 in X-tol

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fortepan 400 in X-tol

      Hallo in die Runde,

      ich habe meine letzten 4 Rollen Fortepan 400 belichtet und stehe nun vor einem Problem. Zur Verfügung stehen mir 2 Entwickler; nämlich Rodinal, wo ich die Entwicklungszeit vorliegen habe und X-tol, wo ich die nicht habe.
      Wegen des doch sehr ausgeprägten Kornes, welches den Film ausmacht, wollte ich nicht so gene auf Rodinal zurückgreifen.
      Lange Rede, kurze Frage: Hat hier jemand die Entwicklungszeit (am liebsten für die Stammlösung)? Belichtet habe ich, aufgrund des Alters, mit 200 ASA.

      Gruß Oliver
      Es gibt wichtigeres im Leben, als beständig seine Geschwindigkeit zu erhöhen.