Ad Nik Filter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ad Nik Filter

      Auf den ersten Blick für manchen Betrachter der Gottseibeiuns der Bildbearbeitung - vorgefertigte Filter die auf Klick ins Bild eingerechnet werden um es „besser, kreativer“ zu machen.

      Damit tut man dem großen Set inklusive Schärfungswerkzeugen und Bildsteuerpunkten „U Points“ unrecht. Denn alle Nik-Filter können im Detail eingestellt werden und erscheinen in Photoshop als Einstellungsebenen, was nahezu unbeschränkte Kontrolle ermöglicht.

      Bin im Kindle Shop auf dieses Buch gestoßen und gespannt, was ich mir rausziehen kann. Interesssant bereits in der Leseprobe eine umfassende Bildanalyse und ein Betrachtungsraum, der über die bloße Filterbeschreibung hinausgeht:

      Nik Software Captured: The Complete Guide to Using Nik Software's Photographic Tools (English Edition, 2011)

      amazon.de/Nik-Software-Capture…ID=513vcg0zOrL&ref=plSrch
      Gruss, Andreas