Summilux 1.4 50mm II (pre-asph) – auf die Schnelle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • R oder M wär halt auch interessant.
      Für mein Leicaflex-HabenWollen-Projekt suche ich derzeit auch nach einem Summilux-R.
      Welche Version weiss ich noch nicht genau, das ist u. a. abhängig von den gemachten Erfahrungen anderer.
      Aber grundsätzlich ist auch hier nicht besonders viel am Gebrauchtmarkt vorhanden, wies scheint.
      lg,
      Martin
    • Sascha Lehmann schrieb:

      Nur um auf die Schnelle eine ungefähre Ahnung zu erhalten:
      Zu welchem Preis wird dieses Objektiv in Topzustand (mit Geli) wohl etwa gehandelt?
      Also ich habe drei verkaufte (letzte zwei Monate) und zwei aktuelle Angebote gefunden. Preise zwischen ca. 1300 - 1600 €.
      Nostradamus: Anno Domini MCMLXXX wird ein Apfel emporsteigen, den niemand essen kann.
    • Wenn dir die Ebay-Auskunft nicht genügt, kann dir vielleicht eher noch im L-Forum mit einer Auskunft weitergeholfen werden. Leica M ist hier bei APHOG nach meiner Beobachtung nur sehr am Rande ein Thema.

      Welche Version des pre-asph II suchst du genau bzw. erwägst du zu kaufen oder verkaufen? Das pre-ashp II ist viele Jahrzehnte lang gebaut worden und zwischen den ältesten Versionen von Anfang der 60er und den jüngsten aus den 90ern (?) gibt es entsprechende Unterschiede bei den Fassungen, Filtergrößen, aber z.B. auch bei kürzesten Einstellentfernung oder auch beim Finish (chrom, schwarz chorm, schwarz lackiert etc.), was sich alles irgendwie auch auf den Gebrauchtpreis auswirkt, z.T. können hier Details einen erheblichen Unterschied machen. Zubehör wie Geli oder Filter kann auch auf den Preis durchschlagen. Eine alte (nicht durchbrochene) GeLI in gutem Zustand ist deutlich (= dreistellig) mehr wert als eine moderne (durchbrochene) in vergleichbarem Zustand, der Unterschied zwischen schwarz chrom und schwarz lackiert kann mehrere Hundert bis Tausend Euro ausmachen etc. pp.
    • Meine Empfehlung geht dann aber zum Kauf beim Fachhändler, wegen Gewährleistung/Garantie. ich habe das zur zeit. Objektiv defekt und ein freier Schrauber kann es nicht. Jetzt ist es bei Leica. da ist etwas mehr bezahlt am Ende doch günstiger. Meines hat 1500 gekostet aber Fachhändler sind nicht immer bei Ebay. Nun sitze ich hier ganz entspannt und warte auf das instandgesetzte Objektiv und die Kosten hat der Händler. Wenn es irreparabel ist gibt es ein jüngeres mit Ausziehblende und ich zahle noch was drauf. beim Händler mit großer Auswahl geht das.
      Deshalb sind die Preise da auch nicht das Maß aller Dinge. Verhandlungsgeschick oder Stammkundenrabatt sollte man auch nicht außer acht lassen.
      Meines ist ,bis auf den mechanischen Defekt, in gutem Zustand, Nummerngleiche orig. Verpackung, Blende und beide Deckel.
      Ich gehe aber explizit davon aus das hier ein Praxisobjektiv und kein Vitrinenstück nachgefragt wird.
    • Nicht alle Händler geben Gewährleistung, viele schließen das bei Artikeln die älter sind, sogar explizit aus, das gilt es zu beachten. Unter Umständen (besonders bei schwer belegbaren oder objektivierbaren Problemen wie "Dezentrierung", "Abbidlungsqualität unter den Erwartungen" etc.) ist man hier mit einem sachgrundunabhängingen Rückgaberecht wie im Online-Handel besser dran. Im stationären Handel kann man (auch mit Gewährleistung) in eine Lage geraten, wo man dem Wohlwollen und der Kulanz des Händlers "ausgeliefert" ist. Es hat also alles sein Für und Wider ...