Praktica MTL5 und Braun 2000 /320 BVC Blitzgerät

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Praktica MTL5 und Braun 2000 /320 BVC Blitzgerät

      Guten Tag an alle,
      ich benutze ein Braun 2000 /320 BVC (Bedienungsanleitung here) Blitzgeraet angekuppelt mit eine Praktica MTL5.
      Ich habe nicht verstanden ob das Blitz muss in Manuel oder Computer1/2 Modus fuehren.
      Gesetzt den Fall, dass ich in ISO 100 arbeiten.


      Testa_flash.jpg
      Wenn ich im Manuellmodus arbeite kann ich einfach lesen welche Blende ich benutzen kann.
      Aber ich habe nicht verstanden, auch wenn ich die Bedienungsanleitung gelesen habe, was steht fuer die rote und gruene Programme.
      Zum Beispiel mit rote Programme habe ich Licht zwischen 0.4 und 3 Meter aber welche Blende soll ich anwenden? Immer f11 fest?
      Und immer f4 fuer die gruene Programme?

      Vielen Dank.
      Fotoapparat
      Sony Alpha 230; Minolta 35-70 f/4 - Praktica MTL5; Iscotar 50 f/2.8 - Polaroid Spirit 600 CL - Zeiss Ikon Contafles Super; Carl Zeiss Tessar 50 f/2.8. - Agfabox
      Dunkelkammer
      Vergrößerer Durst B30 - Ilford Multigrade II Filter - Paterson Universal Model II Tank - Ilford Rapid Fixer - Ilford D-11 Entwickler

      Flickr

      Aus Bremen
    • Es gibt da eine generelle Antwort drauf: im manuellen Modus liefert der Blitz immer die maximale Leistung ab.
      Die Kamera benutzt eine feste Verschlusszeit und von daher entscheidet die gewählte Blende allein über die auf
      dem Film ankommende Lichtmenge.

      Bei der Verwendung der Computerblitzmodi ist eine Fotozelle auf der Vorderseite des Blitzes aktiv, die das
      reflektierte Licht misst und die Leistung des Blitzes regelt. Mit rot und grün werden zwei Empfindlichkeiten
      dieser Leistungsregelung geschaltet.

      In der Praxis bedeutet das, daß Du je nach Umgebungssituation und Brennweite sowie Motiventfernung mit
      den Computereinstellungen Überstrahlen im Vordergrund abschwächen oder vermeiden kannst. Je genauer Du
      vorher weisst, in welcher Entfernung sich Deine Motive befinden umso genauer wird die Belichtung erfolgen.

      Falls Du für Deine A230 einen Adapter auf Standardmittenkontakt besitzt probiere das einfach mit der Synchronzeit der
      MTL5 (1/125s oder länger) aus um ein Gefühl für die Blitzerei zu bekommen ;)
      In Wirklichkeit passiert die ganze Zeit gar nichts - Jim Rakete 2007

      Bilder
    • Leider habe ich keinen Adapter.

      Das Problem ist, dass wenn ich die rote und gruene Programme verwende die Computer-Kontrollanzeige leucht nie auf.
      Und noch, welche Blende soll ich verwenden mit die nicht-manuelle Programme?
      F4 und f11?
      Fotoapparat
      Sony Alpha 230; Minolta 35-70 f/4 - Praktica MTL5; Iscotar 50 f/2.8 - Polaroid Spirit 600 CL - Zeiss Ikon Contafles Super; Carl Zeiss Tessar 50 f/2.8. - Agfabox
      Dunkelkammer
      Vergrößerer Durst B30 - Ilford Multigrade II Filter - Paterson Universal Model II Tank - Ilford Rapid Fixer - Ilford D-11 Entwickler

      Flickr

      Aus Bremen
    • Für dein Beispielbild gilt:
      • Wenn sich dein Motiv im Abstand zwischen 0.4 bis 3 Meter zur Kamera befindet, hast Du an der Kamera Blende 11 einzustellen. Die rot markierten Linien/Bereiche (Entfernung/Blende) gehören zusammen. Der obere Schiebeschalter muss sich dann in der linken Position befinden.
      • Wenn sich dein Motiv im Abstand zwischen 3 bis 8 Meter zur Kamera befindet, hast Du an der Kamera Blende 4 einzustellen. Die grün markierten Linien/Bereiche (Entfernung/Blende) gehören zusammen. Der obere Schiebeschalter muss sich dann in der rechten Position befinden. Wenn die Entfernungs-Einstellung ok war, leuchtet die grüne Diode auf.
      • Wenn die Entfernung größer(kleiner) ist, in der Schiebeschalter in die mittlere Schalterstellung (manual) zu setzen, und Du findest die benötigte Blende direkt unterhalb des Entfernungszahl.
      • Die notwendige Belichtungszeit stellst Du mit Hilfe des Blitzsymbols ein (125stel Sekunde und länger).
      • Du kannst das Gerät auch ohne Kamera ausprobieren. Wenn es lange Zeit herumgelegen hat, gib ihm einige Minuten Zeit, bis der Kondensator geladen ist. Dann sollte es in einem Zimmer richtig arbeiten.
      Mit Gruß

      Jochen