Erfahrungen Zeiss Ikon Contax II

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erfahrungen Zeiss Ikon Contax II

      Hallo,
      ich wollte mal fragen, ob jemand hier im Forum Erfahrungen mit der Zeiss Ikon Contax hat? Bei mir liegt solch eine schon ein zwei Jährchen und wartet auf eine Entscheidung (wieder verkaufen oder reparieren lassen?). Ich habe sie unverschämt günstig vom Flohmarkt zusammen mit dem 1,5er Sonnar gekauft. Ich dachte mir, bekommste schon wieder hin, wenn nicht kann man ja bestimmt mit dem Sonnar was anfangen. Ersteres traue ich mich nicht, letzteres hat sich als falsche Hoffnung herausgestellt...

      Klar ist die Frage ob sich eine Reparatur "lohnt" irgendwie sinnlos, letztendlich hängt das vom wollen oder nicht wollen ab. Möglich und sinnvoll wäre es bei dem Exemplar bestimmt, gröbere Defekte scheint es nicht zu geben. Also: Wie fotografiert es sich mit dem Teil?

      Mir fällt es so schwer hier eine Entscheidung zu treffen.
      - so wie sie ist wieder verkaufen und weiter die Praktica mit dem 1,4er nehmen? ;(
      - ne funktionierende Kiev kaufen und das Sonnar dranschrauben und ständig denken, naja ist halt doch was anderes? ||
      - oder noch mal Geld in die Hand nehmen, die Kamera warten lassen und das Gefühl kosten Spitzentechnikc der 30er zu verwenden? :love:

      Alles steht und fällt irgendwie damit, wie gut sich die Contax beim Fotografieren schlagen würde und ob das Sonnar wirklich "den" Unterschied macht.

      Vielleicht hat ja jemand nen Denkanstoß.
    • Ich hatte nicht die II, sondern IIIA (also die etwas "modernere" & mit SelenBelichtungsmesser) & das Sonnar F2, statt des 1,5.

      Malte Schuemann schrieb:


      Also: Wie fotografiert es sich mit dem Teil?


      An sich wunderbar. Das Film einlegen ist halt keineswegs umständlich wie man es für Kameras dieser Dekaden oft nachsagt. Der Sucher ist zar klein, aber durchaus nutzbar.
      Gefallen haben mir zudem das sanfte auslösen und das Fokusierrädchen. Einizg umsändlich daran fand ich die automatische Arretierung auf "unendlich".
      Die Kameras stehen meiner Ansicht nach zu unrecht hinter dem Ruf vergleichbarer Erzeugnisse.
      Hatte nicht das 1,5 Sonnar, sondern das F2, und das war wirklich toll.

      Warum ich sie trotz dieser Schwärmerei nicht mehr besitze - hatte einfach zu viele Kameras :) und zwei Verschlusszeiten taten nicht mher so, wiesie sollten (da bin ich heikel)
      Der Verschluss soll denn auch das anfälligste Bauteil der Contaxen sein.

      Mein Rat : einfach ein paar Mal damit fotografieren und erst dann entscheiden. Die Praxis zeigt's dann schon :)
    • Hallo,

      ich besitze sowohl die Contax II als auch die Contax IIA. Mit allen Objektiven vom 21mm bis zum 135mm. Leider das 50mm auch nur mit f:2,0. Da wäre das 1,5 schon interessant......

      Mit dieser Kamera hat mein Schwiegervater als Fotograf gearbeitet und heute mache ich dasselbe. Sie ist immernoch im Einsatz. Die Qualität ist die der Leica M-Serie ebenbürtig, die Leica hat unverständlicherweise den besseren Ruf. Die Optiken tun sich nichts (wenn man nicht die alten der Contax mit den neuen von Leitz vergleicht).

      Eine Reparatur lohnt sich auf jeden Fall, die Contax gehört für mich zu den besten KB-Sucherkameras, die je gebaut wurden. Und billig war die damals auch nicht....

      Also: reparieren, auf jeden Fall. Oder mir genauso billig geben..... *green* *green*

      Gruß
      Winfried
    • Bei der schönen Ausrüstung kann man ja wirklich neidisch werden! Trotzdem, ich habe mich dann doch entschlossen die Kamera zu verkaufen.

      1. Fotografiere ich am liebsten und allermeisten in 6x6 (PentaconSix, Weltur)
      2. Eine vernünftige Wartung ist teuer, weitere Objektive (besonders die reizvollen Weitwinkel) sind teuer
      3. Wenn Kleinbild, dann habe ich eine üppige Praktica-M42-Ausrüstung und letztendlich zählt ja das Bild. So gute Bilder, dass ich dann im Nachhinein denke: Hier sähe das Sonnar 1,5/50 dann noch eine Ecke harmonischer aus, die sind selten bei mir ^^ .

      Bleibt also der Wunsch so eine "schöne" und "wertige" Kamera nutzen zu dürfen. Ich glaube ich träume stattdessen weiter von einer guten Primarflex II. Mag einer tauschen??? :D Die wäre dann auch in 6x6 und alles Gute ist beisammen :)

      Vielen Dank für eure Gedanken und Ratschläge!
    • Hallo,
      das Contax System war konzeptionsmäßig den Leicas der damaligen Zeit eindeutig überlegen. Insbesondere war die Contax im Gegensatz zur Leica eine echte Meßsucherkamera und man hat bei Zeiss schon sehr früh die Bedeutung eines eingebauten Belichtungsmessers erkannt. Ein 1:1,5 Objektiv bekam Leitz erst von Schneider. Durch Leitz Patente auf die Konstruktion des Schlitzverschlusses behindert, hat man eine Verschlußkonstruktion entwickelt, die sich bei manchen Contax Kameras als anfällig und unzuverlässig erwiesen hat. Die Reparatur und Wartung könnte heute u.U. zu einem Problem werden.
    • Ich habe eine Firma gefunden die für ca. 250€ den Verschluss reparieren würde. Ich habe auch gerade erst den Thread "Revision-einer-Zeiss-Ikon-Contax-II-Kiev-II" hier im Forum gefunden, auch das bestätigt, dass ich selbst lieber die Finger davon lasse. Schade, es ist wirklich eine sehr schöne Kamera und noch dazu ein ein wichtiges Zeitdokument. Naja, wie gesagt, ich bin dann doch nicht "Sammler" genug um da so viel Enrgie und Geld zu stecken.
    • Hallo ! Hab den Post gerade beim stöbern gefunden. Ist ja schon was älter, möchte aber trotzdem noch meinen Senf dazugeben.

      Ich habe eine Leica 3 und eine Contax II + 3 im Gebrauch. Mir persönlich gefällt die Contax besser, sie hat allerdings auch ihre Schwächen. als erster Nachteilsei das Gewicht der Contax angeführt. Wenn ich weiß, dass ich länger unterwegs bin, nehm ich i.d. die Leica, insbesondere am Tage. Für Aufnahmen in geschlossenen Räumen ist die Contax durch das Lichtstarke 1.5 Sonnar immer meine erste Wahl. gleiches gilt, wenn ich mit schlechten Lichtverhältnissen tagsüber rechne.

      Ich würd mir das mit dem Verkauf der Contax nochmal überlegen. Ist ne tolle Kamera und ein echtes Stück Ingenieurskunst.

      Es wäre nett, @Malte Schuemann, wenn Du mir die Reparaturadresse zukommen lassenkönntest. Ich habe noch eine Contax 1 und Super Nettel, die ich gern überholen ließe.