Verschluss spinnt: Mamiya-Sekor 90mm f/3.8 für RB67

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verschluss spinnt: Mamiya-Sekor 90mm f/3.8 für RB67

      Hallo ihr Experten ;)

      ich habe kürzlich ein RB67-Set gekauft, um bei eigenes mit den Objektiven zu ergänzen. Darunter war auch ein Mamiya-Sekor 90mm f/3.8 der erste Generation.
      Natürlich habe ich das Objektiv vor Kauf getestet und alles schien zu funktionieren und sah top aus, nun muss ich aber feststellen, dass der Verschluss hängt. Alle Bilde auf dem Testfilm sind viel zu lang belichtet und bei etwa einem von zehn Bildern hat sich der Verschluss gar nicht mehr geschlossen. Die Lamellen sehen nicht verharzt aus, ich vermute, dass eine Spannfeder im Verschluss Schuld ist... ;(

      Nun ist Eure Erfahrung gefragt:

      Kann man das (selbst) reparieren? Kennt ihr eine Werkstatt, die das kostengünstig machen würde? ?(


      – Zusatz: Das Set war so günstig, dass es dennoch ein Schnäppchen war, von Kauf zurückzutreten ist, sofern es überhaupt möglich wäre, keine Option. Ebenso wenig werde ich das bei Mamiya in München reparieren lassen, da die Reparaturkosten dort schnell den Wert des Objektives übersteigen würde. :thumbdown:
    • Hallo,

      steht beim Objektiv ggf. die Auswahl am Einstellknopf für die Spiegelvorauslösung auf M - Mirror up oder N - Normal?
      Das gleiche hatte ich mal, dass ich einen 220er Film durch hatte und alle Bilder überbelichtet waren, weil der Verschluss nicht zu ging. Das Objektiv stand noch auf M

      Mit freundlichen Grüßen

      T. Behrens
      'Tolles Bild, Herr Rembrandt, mit was für einem Pinsel haben Sie es gemalt?'....
      Ich möchte nicht geduzt werden....
    • Hallo Dominik,

      ich habe zwar positive Erfahrungen mit dem Mamiya Service vor einigen Jahren gemacht, aber das hat schon seinen Preis ( muss es auch irgendwie, Löhne und Gehälter für Fachpersonal bleiben ja auch nicht stehen).

      In einem anderen Forum hat mir ein Forent aus Köln einen Tipp bezüglich eines Kölner Rep.-Betriebes gegeben, Fa. Arlüwa, Herr Czens.
      Persönlich habe ich bisher keine Erfahrung mit dieser Firma, aber der Forent fährt dort immer persönlich hin und bekommt - bisher zumindest - sofort einen mündlichen Kostenvoranschlag, kostenlos !

      Wenn Köln für dich passen sollte, vielleicht einen Versuch wert .

      Gruß
      Reiner