Angepinnt Zeigt doch mal... Teil 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Mahlzeit Bernd,

      Bilder habe ich noch keine gemacht, allerdings habe ich den ersten Film schon konfektioniert und er liegt bereit. Bei uns ist grad einiges los (der Sohn kauft grad ein altes Haus zum selbst herrichten), wobei der Opa auch eingespannt ist. Aber das wird mit den Bildern noch was in den nächsten Tagen.

      Zur Kamera selbst: Die beigelegte Mattscheibe ist so eine Art fein genörpelteKunststoff-Folie von etwa 0,5 mm Stärke. Sie erfüllt, sorgfältig eingebaut, ihre Aufgabe ganz hervorragend. Der Spiegel, ebenfalls Kunststoff, verchromt, arbeitet auch problemlos.
      Kopfzerbrechen machte mir beim Zusammenbau der Verschluß. Obwohl die reich bebilderte deutschsprachige Anleitung eigentlich sehr ausführlich gestaltet ist, konnte diese Passage missverstanden werden. Ich hab den Verschluß dreimal montiert und wieder zerlegt, bis ich hinter das Prinzip kam. Erst macht es "Klick" und der Auslöser wird gespannt. Und wenn man dann den Hebel hochschnappen lässt, gibt die Verschlußscheibe die Öffnung kurz frei.

      Aber jetzt funktionierts.
      8)
      Sobald ich die ersten Ergebnisse habe, werde ich sie herzeigen!
      :thumbup:
      LG, Mario.
    • Neu

      Bei mir war eine glasklare "Mattscheibe" beigelegt. Die habe ich dann auf einer Seite aufgerauht. Beim Auslöser war es bei mir ähnlich, aber das war noch nicht korrekt. Da stimmt was noch nicht.
      Dieses Auslösen beim "Zurückschnappen" ist nicht sehr zuverlässig gewesen.
      Ich habe das nochmal korrigiert, bei mir geht es jetzt völlig richtig.

      Die Diskussion zur Kamera können wir im Forum fortsetzen.

      Bei mir war es die Pearl Twin Reflex.
      Achim hat auch schon eine gebaut.

      Vielleicht können wir uns dort mit ranhängen. Ich habe es mit dem Verschluss damals geschafft, nachdem ich eine "saubere" Kamerabeschreibung hatte. Im Original waren die Bilder zu dunkel.

      Tuning einer Bausatz Twinreflex

      Englische Anleitung
      otonanokagaku.net/english/manuals/pdf/vol25_twin_camera.pdf
    • Neu

      Naabend ihr Beiden,

      hängt euch ruhig da ran.
      Habe den Film (Colornegativ) ja jetzt seit Wochen voll, muss nur noch ins Labor, was ein Problem ist mein alter Stammsupermarkt hat wegen neubau zugemacht, da gab ich die einfachen sachen immer ab.
      Jetzt muss ich schauen was ich mache Rossmann oder DM oder wo kann man noch abgeben?
      aber wenn ich ergebniss habe zeige ich sie dort.

      Gruß Achim
    • Neu

      Hallo zusammen,

      heute hatte ich mal wieder Glück auf einem Flohmarkt in Essen. Alljährlich findet an der Gruga das Sommerfest statt - verbunden mit einem Privattrödelmarkt über gut eine Woche.

      "Fotokram" gab es nicht viel, aber ich habe eine XG-2 als Schnäppchen mitgenommen und ein Minolta MD 2,8/28 in OVP. Es müsste sich um die 7/7-Variante aus 1981-82 handeln. In der OVP war noch ein Kassenbon vom 7. April 1982 - damals hat es wohl 269,- DM gekostet...

      Beste Grüße
      Uli

      hp_Minolta_MD_2,8_28.jpghp_Minolta_XG-2.jpg
      überwiegend Minolta MC/MD