Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 68.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Als 50er ist mir mittlerweile das MC Rokkor 50/2 (55er Filtergewinde) am liebsten, baut sehr klein und ist Offenblendtauglich. Das 1,7er ist ungefähr genauso groß, aber noch etwas leichter. Das 1,4er und erst recht das 1,2er sind erheblich größer/schwerer. Zum 35er wurde schon was gesagt, bleibt jenseits der 24mm noch das 28er. Da gibts verschiedene Bauformen im Berreich 2,8, der 7-Linser soll besser sein als der 5-Linser. Letzteren hatte ich und habe ihn wieder abgegeben. Das 2,0 soll sehr gut …

  • Re: Minolta dynax 7 Seriennummer

    Dirk Frielingsdorf - - Kameras

    Beitrag

    In diesem Thread steht alles drin oder ist alles verlinkt, was Du brauchst. Auch zu allen anderen Minolta-Fragen bist Du da bestens aufgehoben!

  • Re: Zeiss Ikon

    Dirk Frielingsdorf - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von "Markus Langen": „ EDIT: Ist Pilzbefall eigentlich ansteckend?“ Ja. Pilzsporen sind ausgesprochen verbreitungsfreudig bei entsprechenden Bedingungen (Luftfeuchte). Viele raten zu "Isolationshaft" betroffener Gerätschaften, um andere nicht anzustecken.

  • Ich nutze zwar zwei Dynax 7, kann aber Deine geschilderte Geräuschkulisse nicht nachvollziehen. Hast Du Deine Auffälligkeit schonmal hier geschildert: Minolta-Forum? Ein sehr informatives und hervorragend moderiertes Fachforum rund um unsere Kameras!

  • Re: Leitz 0,85 / 75mm !!!

    Dirk Frielingsdorf - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von "Jan Böttcher": „Hat jemand die Übersicht Leica-Seriennummer zu Produktionsjahr zur Hand?“ Yep: taunusreiter.de/Cameras/Leica_Lenses_Serial_Numbers.txt

  • Die EL hat auch das Color-Minotar 2,8/35mm und der Entfernungsring dreht bei meinen Minoxen mit diesem Objektiv die Frontlinse mit. Ich hoffe, das reicht Dir zunächst als Information, ich wage es derzeit nicht, meine funktionierenden Modelle aufzuschrauben, um das Thema weiter zu ergründen...

  • Re: Gebrauchtpreise Minolta XD7

    Dirk Frielingsdorf - - Kameras

    Beitrag

    Ich kann nun Deine spezielle Ursache nicht erläutern, aber die "Auslöseverzögerung" ist eine typische Erscheinung verschmutzter/verharzter Mechanik im Inneren der Kamera (XD7). Das tritt häufiger mal auf, je nach Vorleben der Kamera. Manchmal ist es schon durch reichlichen Gebrauch in den Griff zu bekommen, manchmal erst durch eine Reinigung. Ich ließ sowas bei einer meiner XD7 beim Fachservice machen, es lohnt bei gut erhaltenen XD7 allemal.

  • Re: Gebrauchtpreise Minolta XD7

    Dirk Frielingsdorf - - Kameras

    Beitrag

    Umgerechnet in Euro ist die Kombi auch heute noch soviel Wert. Gerade gut erhaltene XD7 sind in letzter Zeit wiederholt im Bereich um 100 Euro gelandet. Das Zoom, wenn es das Minolta-eigene mit durchgehender Anfangsöffnung 3,5 ist, ist sehr gut als Immer-drauf, die Rechnung der Linsen ist die gleiche wie beim seinerzeitigen Leitz'schen Modell. Zu Festbrennweiten schau mal auf diese oft zitierte Seite: minolta.eazypix.de/lenses/index.html Alles, was dort aufgezählt ist und als "MC I, MC II, MD I …

  • Knapp 2.300,00 Euro inkl. Zoll und Einfuhrumsatzsteuer. (Vorausgesetzt, der jap. VK ist exkl. der jap. Umsatzsteuer. Die könnte man sonst vom Ausgangspreis noch abziehen.)

  • Re: Empfehlungen für Anfänger

    Dirk Frielingsdorf - - Kameras

    Beitrag

    Also wenn ich was aus dem Minolta-Lager (nur da kenn ich mich aus) empfehlen sollte, dann etwas simpleres als XD7 oder X-700, da ist der Funktionsumfang u.U. schon zu reichlich. Zu AF-Knippsen mit reichlich Automatiken würde ich auch eher nicht raten, zu verlockend ist es, sich auf diese zu verlassen und die simplen Zusammenhänge von Blende, Zeit, Schärfentiefe und Filmempfindlichkeit eben nicht richtig zu lernen. Wie weiter oben geschrieben, etwas Simples mit einer Zeitautomatik, dann kann man …

  • Re: SW FIlm entickeln

    Dirk Frielingsdorf - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Wenn es die Großlabore nicht mehr anbieten: Es gibt Farbglanz und orwo-net, da lohnt sich aber das Hinschicken mit Negativtasche erst bei 4-6 Filmen pro Beutel. Dafür geben die zwei sich noch etwas mehr Mühe als die ganz Großen. Insbesondere mit Orwo bin ich sehr zufrieden gewesen, bevor ich jemanden vor Ort entdeckte. Einfach die Standardbestellseite auf dem Beutel durchstreichen und Zettel in die Tasche mit "bitte nur Entwicklung". Echt gut Arbeit gibts bei PhotoStudio13, die sind neben Entwic…

  • Re: Zeigt doch mal...

    Dirk Frielingsdorf - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von "Stefan Krohmer": „Zitat von "Dirk Frielingsdorf": „"the sexiest Auslösegeräusch alive"“ Hast du das als MP3? Das wär doch mal was für einen neuen Thread: "Auslösegeräusche" 8)“ Nee, so moderne Sachen wie eine Aufnahmemöglichkeit für mp3 habe ich nicht...

  • Re: Zeigt doch mal...

    Dirk Frielingsdorf - - Kameras

    Beitrag

    So, nach dem ich im Minoltalager lange herumprobiert (und vieles wieder verkauft) habe und die Feststellung machen musste, dass diese Firma es schaffte, niemals alle ihrer sinnvollen Funktionen in einem Gehäuse zu vereinen, sieht mein Fotowerkzeug nun so aus: Ladies in black: ladiesinblackra1.jpg Die beiden XD7 für häufig im Einsatz (mit Abstand die angenehmsten Kameras mit, ich wiederhole mich, "the sexiest Auslösegeräusch alive"). Die SR-T für Stativ und niedrigstempfindliche Filme mit Spiegel…

  • Verstehe ich Deine Beispiele jetzt richtig, dass nämlich Kalibration keineswegs richtige Farbwiedergabe bedeutet? Ich sehe drei deutlich unterschiedliche Testcharts. Wird das mit eingebetteten Filmprofilen besser oder nicht?

  • Re: Zeigt doch mal...

    Dirk Frielingsdorf - - Kameras

    Beitrag

    Nein. Es gab seit der XE-1 / R3 in verschiedenen Kamera-Baugruppen und bei einigen Objektiven eine Zusammenarbeit zwischen Minolta und Leitz. Dies erstreckt sich auch noch auf die XD-7 / R4, auch wenn bei diesen Verwandten die äußere Ähnlichkeit deutlich geringer ist, als bei XE-1 / R3. Unter anderem wurde der Verschluss (Seiko) jeweils in beiden Kamera-Baureihen verbaut. Auch sind manche Objektive innerlich baugleich (Linsen-/Gruppenanordnung, Schliff und Vergütung), auch wenn sie unterschiedli…

  • Re: Zeigt doch mal...

    Dirk Frielingsdorf - - Kameras

    Beitrag

    Mein mir selbst geschenktes Weihnachtsgeschenk ist eingezogen: srt101ai8.jpg Da Minolta es ja konsequent geschafft hat, nie all ihre technischen Funktionen in einem Kameragehäuse zu vereinen, musste nun diese schwarze SRT101 zu meinen beiden schwarzen XD7 dazustoßen: Sie hat eine manuelle "Spiegelvorauslösung" (die ursprünglich für tief in den Spiegelkasten reichen Objektive gedacht war), und es erleichtert, möglichst erschütterungsfreie Aufnahmen vom Stativ zu machen. Für den Fototermin hat ein…

  • Kodak BW400CN

    Dirk Frielingsdorf - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Mit dem Verschwinden der Photo-Dose Online-Secondhand-Liste tauchte das Material verstärkt beim ebay-Verkäufer "camerafoxx (Die Bremer Kamerabörse)" auf, zu erstaunlich identischen (teilweise überteuerten) Preisen wie zuvor in der Dose-Liste, hängen die irgendwie zusammen, weiß das jemand? Auch die Adresse in der Bremer Neustadt erinnert mich stark an eine alte Photo-Dose-Adresse.

  • Ektar 100 - Einschätzung

    Dirk Frielingsdorf - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Zu demm "Latzwart" gehört das auf dem Bild nicht sichtbare Logo meines Herzheimatfußballvereins Werder Bremen, und schon ist das nicht mehr bierernst, sondern lustig... Ein neueres Modell gibt es hier. Zum Korn: Und ab 40 erst...

  • Ektar 100 - Einschätzung

    Dirk Frielingsdorf - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Mein Ektar-'Sample' ist nun auch entwickelt. Alle Bilder mit ISO100 belichtet, Epson V200 Durchlichtscanner @ 2400dpi, das Portrait meiner Tochter ohne, die beiden Kürbisbilder mit Auto-Tonwertkorrektur (die Automatik korrigierte nur sehr zurückhaltend bei diesem Film), mit Irfanview verkleinert und 1x geschärft. Sonst nüscht. Blauer Himmel war am vergangenen Wochenende nicht zu erwarten, ich war froh, dass sich der Nebel/Hochnebel in Ludwigsburg halbwegs auflöste. Überrascht war ich von der doc…

  • ...und das Ergebnis zeigst Du auf der Ausstellung, Drucke verkaufst Du. :wink:

  • Zitat von "Jan Böttcher": „ Schärfen in Photoshop habe ich aufgegeben, wenn es nach S in Irfan View nicht besser aussieht, lasse ich es "ungeschärft". “ So habe ich es bisher auch gehalten, wollte aber nochmal den Versuch starten, PS in diesem Punkt zu "aktivieren"... :wink:

  • Ich verstehe darunter (korrigiere mich, wenn ich falsch liege) die Verkleinerung um einen Faktor in ganzen Zahlen, z.B. von 3000x2000 Pixeln auf 600x400 (Divisor = 5). Bei einem Bild von 3368x2168 auf eine Zielgröße von z.B. 800x515 Pixel wirds dann kompliziert... Denn da werden bei mir, gleich ob in IrfanView oder PS7, die Bilder sehr flau und unscharf. Aber das ganze war -eigentlich- nicht die Frage, denn ich suche nach einer einfachen Möglichkeit, Bilder, die nach dem Verkleinern flau sind, s…

  • Zitat von "Axel Thomas": „Wichtig ist, dass Du beim Verkleinern einen sehr genauen Algorithmus verwendest. In Photoshop ist das "Bikubische Interpolation".“ Das passt aber seltenst bei vorgegebener oder gewünschter Zielgröße.

  • Da offensichtlich nicht nur ich, sondern eine ganze Reihe anderer Fories mit der Digitaltechnik nicht nur beim Thema DigiCams auf Kriegsfuß stehen: Folgendes Problem: Nach dem Scannen und den Verkleinern fürs Web gehört ein Bild nachgeschärft, das leuchtet mir auch ein, da ich selbst regelmäßig sehe, wie flau und unscharf die Bilder nach dem Pixel runterrechnen aussehen. Ich nutze bisher die Funktion "Schärfen" in IrfanView, einmalige Anwendung. Ich habe aber das Problem, das manche Bilder danac…

  • Danke für diesen tollen Bericht. Mich würden auch Deine weitergehenden Erkenntnisse ("...das würde jetzt hier zu weit führen...") interessieren! Und dann das Ganze auf die Portalseite!

  • Fuji-Einkaufstipp

    Dirk Frielingsdorf - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    So ähnlich denke ich mittlerweile auch. Habe in der nächstgelegen großen Stadt (Ludwigsburg/BW) einen größeren Fotoladen (Hobby FOTO) mit eigenem C41-Fuji-Lab entdeckt, der noch sämtliche Filme (vor allem Fuji, Kodak, Ilford) in KB und MF anbietet, auch die sog. "Profi"-Filme. Zwar macht auch er sein Hautgeschäft mit Dicketalkameras und jeder der zahlreichen Verkäufer bietet mit den blumigsten und buntesten Worten das jeweilige Modell an, dass mir manchmal die Haare zu Berge stehen ob des Unsinn…

  • "häufig gestellte Fragen" - Auf vielen Homepages der erste Ort, wo man sich schlau machen kann, bevor man sie (erneut) in einem Forum stellt.

  • Ähnlich wie "DM" vor allem überwiegend im Süden der Republik vertreten. Allerdings sind "Müller" idR große Drogeriekaufhäuser und in heutigen Zeiten die einzigen, die noch "echte" Spielwarenabteilungen haben, nachdem der Spielwareneinzelhandel und die Abteilungen der Kaufhäuser entweder eingegangen oder nur noch mit Playmobil-Lego-Steiff-Standardsortiment ausgestattet sind. Als Daddy einer Tochter ist sowas von außerordentlicher Wichtigkeit... Aber zur Ausgangsfrage kann ich auch nix frisches mi…

  • Farbe <-> SW

    Dirk Frielingsdorf - - Aufnahmetechnik

    Beitrag

    Ich schätze gerade im Sommer, wenn es auch Farben zu fotografieren gibt, den Fuji Reala sehr, da er eine sehr zurückhaltende und nicht so quitschbunte Fabrwiedergabe hat, wie wir es heutzutage von den digitalen Fotografie gewohnt sind. Schwarzweiß bevorzuge ich im Winter, aber jedes Frühjahr, wenn es draußen bunt wird, brauch ich auch 'nen Farbfilm! Im Bereich 400er probiere ich für mich gerade den Portra 400NC, dessen erste Ergebnisse mir auch recht gut gefallen. Ist aber lange nicht so fein wi…

  • Ich meine, dass für den Photoblog sehr wohl die Bilder über FlickR hochgeladen werden müssen. Denn jedes dieser Motive in unserem Blog wird beim Anklicken in FlickR dargestellt, und zwar nicht nur in unserer Gruppe "Aphog", sondern auch im Portfolio des jeweiligen Fotgrafen. Aber das Registrieren dort ist recht simpel: Mit Klarnamen registrieren, Mitgliedschaft in der Gruppe aphog beantragen, Bilder in eigenes Portfolio hochladen und anschließend an die "Gruppe aphog" senden. Und dann wird es vo…

  • Dia oder Negativ?

    Dirk Frielingsdorf - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Ich meine, dass die Fujis generell eine Tendenz ins blau-grüne haben, zumindest die Velvias und Sensias. Hast Du alternativ mal einen Kodak-Diafilm probiert? Auch die CN-Filme haben alle einen wenn auch geringen "Stich", die Superias von Fuji auch ins blau-grüne, dagegen (der von mir hochgeschätzte sehr fein auflösende) Reala eher ins Magenta. Das lässt sich aber leicht korrigieren, zumal Du auch nie weißt, was so ein Scanner da noch an Farbe "hineininterpretiert". So fällt das Magenta beim Real…

  • Ich habe hier mal Dias scannen lassen, ich war sehr zufrieden. Allerdings werden das schon größere Dateien in der entsprechenden Qualität. Sie bieten kostenlose Probescans an, also gehst Du erstmal kein Risiko ein.

  • Dem Agfa Portrait dürfte eigentlich noch nichts passiert sein. Habe dieses Jahr ettliche knapp 2 Jahre überlagerte (und nicht gekühlte) Realas genutzt, die zeigten keinerlei Beeinträchtigungen. Auch der zwei Jahre alte Optima dürfte noch halbwegs in Ordnung sein, wenn er nur ein bißchen kühl, oder sagen wir besser gleichmäßig kühl über die Jahre gelagert wurde.

  • Bei meinem Epson will er die matte Seite nach oben haben, ein entsprechendes Logo auf dem Negativträger der Durchlichteinheit macht das auch nochmal deutlich. Allerdings konnte ich keine großen Unterschiede feststellen, wenn man das mal anders rum macht. Nur muss man dann die Bilder auf dem PC drehen bzw. spiegeln.

  • Zeigt doch mal... Teil 1

    Dirk Frielingsdorf - - Kameras

    Beitrag

    Das das auch immer Dir passieren muss mit dem Ulpload... Schon Post aus Grunbach vom Entwicklungsservice von Verkehrsüberwachungsfilmen bekommen?

  • Re: meine neue ;-))

    Dirk Frielingsdorf - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von "Harry Leitner": „Pentacon 6 mit geilem, alten Handgriff LG HarryL 458_P6_1.jpg“ So funzt auch der Link... Edit: Wurde zwischenzeitlich auch im Original repariert...

  • Nach längerem bin ich selber fündig geworden, hier ist die Liste als PDF. Scheint auch aktuell zu sein, wenn man recherchiert, soll sie am 11.07.2008 zuletzt modifiziert worden sein.

  • Polaroid

    Dirk Frielingsdorf - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Polaroid 600 > Fujifilm ??? > gelegentlicher Bedarf, wenn nicht jedes einzelne Bild 1-2 Euro kosten würde. Daher ist diese Knippse derzeit "eingelagert" und harrt auf bessere Zeiten...

  • Fragen zur Diafotografie

    Dirk Frielingsdorf - - Dia-Talk

    Beitrag

    An der See (Salz), am Strand oder in der Wüste (Flugsand) macht das Sinn. Im Alltag aber nicht, jede Geli schützt die Frontlinse ausreichen vor "Zugriff". Und jeder weitere Übergang Glas-Luft ist nicht förderlich für die Abbildungsleistung der Optiken.

  • Noch lange nach der Aufgabe der Fotosparte bei KoMi war der konicaminoltasystemclub.de (Christiane Klink, Schorndorf) unter dieser url zu erreichen, jetzt wollte ich mal wieder gucken, is aber tot. Da auch Tante google nur Altes findet, die Frage hier: Weiß jemand, ob der Service, sämtliche Bedienungsanleitungen von Konica und Minolta anzubieten, unter neuem Namen weiterlebt? Und: nein, ich suche keine konkrete Anleitung als PDF, diese Anbieterseiten kenne ich.