Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 916.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Re: Blitze einmessen

    Jürgen W. Nickel - - Einsteiger Ecke

    Beitrag

    Vielleicht hilft auch dieses kleine Beispiel weiter - ist zwar etwas "Sekonic-reklamelastig" aber doch ganz anschaulich....

  • Zitat von "Michael Jacobi": „Nils, von den von dir genannten Schwachpunkten der Kiev-60 empfinde ich die Reflexionen im Spiegelkasten als den störendsten. Solltest du da mal über einen praktikablen Weg der Abhilfe stolpern (bspw. ein passendes 'Schnittmuster' für mattschwarze Selbstklebefolie), wäre ich dir dankbar für einen Tipp. Gruß Michael“ Ich bin zwar nicht Nils - aber schau mal hier

  • Ich denke der Verschluss hat eine Macke - hatt ich auch schon. Objektiv abnehmen - Rückwand abnehmen - an den Objektivanschluss eine halbegs passenden Lampe ansetzen und im dunklen Raum von hinten den Verschluss begutachten - mehrfach auslösen und langsam spannen - dann siehst du wo die Macke auftaucht.

  • Der H1-Filter von Rollei ist ein reiner UV-Filter. Findest du auch im Portal in der Broschüre "Praktische Ergänzungen für Rolleiflex und Rolleicord": aphog.de/wp-content/downloads/Kameras/Rollei/Prak_Erg.pdf Dort auf Seite 5 :

  • Kamerawerke Gebr. Wirgin Wiesbaden Müsste für eine Edixa - Mat - Reflex, Modell-A, Baujahr ca. 1966 sein oder aber Edixa-Rex-CDS ähnliches Baujahr Genaueres hier: wirgin.info/

  • Re: Kamera und Kaffee

    Jürgen W. Nickel - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von "Hans Stückler": „Kombiniere aus den gezeigten Latschen: Jutta muß einen ausgeprägten Gleichgewichtssinn haben *schein* lg Hans“ Öhmm - nö - dafür ist die Dame einfach zu klein - selbst solche Absätzen könne daher ihre Standfestigkeit nur unwesentlich negativ beeinflussen TlOlT ok - sorry Jutta, aber diese Vorlage konnte ich nicht ungenutzt vorüberziehen lassen *lieb*

  • Das 127er Format produzieren sie nur als HP5+. Und nur als Rollenmaterial mit 50ft Länge. Du musst nun einen Händler finden, der bereit ist das Risiko einzugehen und der einen "Konfektionierer" hat, der das Material bearbeitet und der das passende Schutzpapier hat. Spontan sehe ich nur 3: 1. Adox - Mirko kann das wohl selber konfektionieren. 2. General Photo - soweit ich weiss kann Matthias auch selber 127 er konfektionieren 3. Maco - die hätten zumindest einen Konfektionär in der Hinterhand. Ni…

  • Re: Vito CSR

    Jürgen W. Nickel - - Kameras

    Beitrag

    Obwohl wir gerade mit dem Neuaufbau unserer Portalseite bis über beide Ohren beschäftigt sind :wink: Ich hab mal den Downloadbereich für diese Kamera auf die Schnelle (so nebenbei) fertiggestellt. Du findest also die Bedienungsanleitung für die VITO-CS und die CSR ab sofort hier Tut uns leid das der Neuaufbau nicht in einem Tag zu schaffen ist - ihr müsst euch leider noch gedulden bis der komplette Bereich wieder vollständig online ist - bis dahin hin und wieder reinschauen - es wird jeden Tag e…

  • Hallo Leute, bedingt durch den Umbau unserer Portalseite (was ihr sicherlich bereits bemerkt habt :wink: - dauert auch noch bis alles wieder komplett ist) hat sich die Linkadress zu dem o.g. Bericht geändert. Hier im Forum wurde das bereits korrigiert.

  • Re: Testbericht Diafilme

    Jürgen W. Nickel - - Dia-Talk

    Beitrag

    Hallo Leute, bedingt durch den Umbau unserer Portalseite (was ihr sicherlich bereits bemerkt habt :wink: - dauert auch noch bis alles wieder komplett ist) hat sich die Linkadress zu dem o.g. Bericht geändert. Hier im Forum wurde das bereits korrigiert.

  • "Total blank" bedeutet was? Auch keine Randbelichtung drauf?

  • Re: Ibsor verschluss öffnen

    Jürgen W. Nickel - - Kameras

    Beitrag

    Hilft das weiter?

  • Re: Ibsor verschluss öffnen

    Jürgen W. Nickel - - Kameras

    Beitrag

    Zigarre? Öhm - könnte es sein das du nicht "IBSOR" meinst? Das Ding scheint doch dann eher ein "IBSO"-Verschluss zu sein mit pneumathischer Steuerung. Dann denke ich mal, dass die Lederdichtungen im Pneumozylinder total verhärtet sind. Kann man aber angeblich ersetzen durch selber angefertigte Lederdichtungen.

  • Vielleicht hilft es:

  • ukcamera.com/classic_cameras/zeiss4.htm

  • Fast alles richtig..... nur: Zitat von "Thomas Gerber": „...... Der grüne Kreis ist für den Tele-Aufsatz, der rote für den Laboraufsatz relevant.“ Beide sind für den Teleaufsatz: Grüner Ring für Messwinkel 7,5° Roter Ring für Messwinkel 15,00° Erklärt sich aber bei Verwendung des Aufsatzes eh selbst.

  • Vielleicht auch Opfer der Grippewelle? Was ist denn mit Fax? 06646 - 8000 oder per Mail? info(at)cable-releases.com

  • Dort gibt es was das Herz begehrt

  • Für alle die an ihrem Monitor die Schlieren nicht erkennen können

  • Zitat von "David Marx": „Hallo, ich habe heute eine Olympus OM10 mit der Post erhalten. Nun scheint es so, es würde die auf der Stellung "OFF" die richtigen Zeiten auslösen, auf der Stellung "ON" nur die Standard-/Notzeit. Allerdings wird auf "ON" die richtige Zeit im Sucher angezeigt, auf "OFF" bleibt die Anzeige aus. Ich hoffe ich habe mein Problem verständlich geschildert. Ich bin zumindest verwirrt und hoffe, das lässt sich selbst lösen. Gruß, David“ Sie sollte in jeder Stellung mit der korr…

  • Re: Rolleiflex K7A - f2.8

    Jürgen W. Nickel - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von "Peter_Ross": „ Hallo Ich dachte das bis zu der 2.8E die Scheiben "oben angeschlagen" sind und erst ab der 2.8E2 nach unten. So müsste man wenn die neue Scheibe nicht dick genug ist die Sucherlinse neu kalibrieren. Peter“ Das ist korrekt - die K7A hat einen "Tauchlichtschacht" und die Mattscheibe wird von unten gegen den Halterahmen gepresst. Jede Veränderung der Mattscheibendicke führt somit unweigerlich zu einer Verlagerung der Fokusebene, die nur durch eine Neujustage des Sucherobje…

  • Wenn es wirklich eine Rolleicord IIa sein sollte, dann brauchst du dir über die Handhabung eines Blitzgerätes keine weiteren Gedanken mehr machen - die Kamera hat keine Möglichkeit mit einem Blitzgerät synchronisiert zu werden.

  • Ich weiss nicht ob die AP-Spule zum JOBO-Tank passt - aber wenn, dann wäre sie mal einen Versuch wert.... Die erleichtern m.M. nach das Einspulen beträchtlich. Ich nutze die Dinger immer und bin sehr zufrieden damit. Die kosten bei diversen Versandhändlern so um die 5,- €.

  • Man muss den aber nicht als Diafilm nutzen - das ist auch ein ganz wunderbarer "normaler" SW-Film wenn man ihn mit einem SW-Entwickler verarbeitet - dann aber mit 100 ASA - Entwicklungszeiten wie APX oder (dem ganz ähnlichen - oder wie mittlerweile von vielen gemeldet wurde - baugleichen??) "Silvermax". Durch den klaren Träger erhält man super Negative.

  • Also die Möglichkeit das die Kamera Ursache ist halte ich für fast unmöglich. Fehler beim Entwickeln eher auch nicht möglich, dann wären ja alle Bilder betroffen. Eventuell ein fehlerhafter Film - Fehler in der Emulsion oder gar eine Fehler bei der Konfektionierung? Wäre nicht der erste Film bei dem sowas passiert. Einfach noch mal einen Film belichten und schauen was passiert....

  • Zitat von "Tobias Olbrich": „ Gerade auf der Suche nach einem Rezept für den 3200`er in XTOL gesehen Deinen Beitrag. Was waren denn Deine schlechten Erfahrungen mit XTOL? Danke Gruß Tobias“ Zum Einen finde ich, dass die Ergebnisse immer etwas weniger Schärfe aufweisen als bei vielen anderen Entwicklern - und zum Anderen habe ich tatsächlich 2-mal wichtige Filme verloren - durch "sudden Death" von X-Tol. Seit dem fasse ich diesen (in meinen Augen) Kack im Leben nicht mehr an. Andere sehen das sic…

  • Re: Silvermax ADOX

    Jürgen W. Nickel - - Fotolabor

    Beitrag

    Zitat von "Tobias Olbrich": „Irgendwo ein paar Seiten vorher könnte man den Thread mal sinnvoller Weise abtrennen und den Teil in Fuji Neopan 400 umbenennen :wink: Nicht das die Infos auch sehr interessant wären, aber ich klicke bei jeder E-Mailbenachrichtigung in der Hoffnung mal hier Bilder zum Silvermax zu finden. Gruß Tobias P.S. Danke, dann kann mein Post gerne gelöscht werden.“ Kann bleiben :wink: ansonsten sei dein Wunsch hiermit erledigt *prost*

  • Gerade bei roten Filtern ist es in der Regel fast unmöglich den Filterfaktor mittels eines normalen Belichtungsmessers zu ermitteln. Recht häufig weisen die nämlich gerade im Rotbereich doch eine erhebliche Abweichung auf. Besser ist es da, sich auf die Werte der Filterhersteller zu verlassen. Damit hat man dann eine Ausgangsbasis von der aus man sich an den jeweiligen Film "herantasten" kann - dabei ist es auch sinnvoll sich mal die Spektralkurve des Materials anzusehen. Für den Pan F+:

  • Ich denke mal du hast hoffnungslos unterbelichtet. Gemessen f11 - 1/2 sec Geschoben f16 - 1/2 sec (?) - hier schon 1 Blende daneben Dann Rotfilter.. Bei einem angenommenen hellroten Filter liegst du bereits bei einem Verlängerungsfaktor von ca. 8 X (LW -3) - das macht, ausgehend von deiner ursprünglichen Messung, dann bei f16 schon 8 sec. Bei 8 Sekunden gemessener Zeit kommt beim Pan F+ aber bereits der "Schwarzschlid" zum Tragen. Gem. Ilford Datenblatt wäre dann bei gemessenen 8 Sekunden eine B…

  • Ursache wird hier wohl die Paterson-Dose sein. Ein relativ häufig vorkommendes Problem - aber nur bei Rollfilm Entwicklung - bei Kleinbildfilmen kommt es nicht vor (vorausgesetzt man arbeitet mit zwei Spulen). Ursache liegt an einer "hochgerutschten" Spule - denn die Spule mit Rollfilm hat nach oben zuviel Spiel und kann ganz schnell mal nach oben rutschen. Das hat zur Folge, dass der obere Filmrand sich nicht mehr dauerhaft im Entwickler befindet..... Abhilfe schafft hier z.B. einfach ein Ring,…

  • Re: Profisix Probleme

    Jürgen W. Nickel - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Zitat von "Franz Pirker": „Hallo Habe gerade bemerkt, dass bei meinem Profisix wenn ich die DIN ASA einstelle der gesammte innenteil der Skala verstellt und nicht nur die Blendenskala. Dadurch stimmen die Werte natürlich nicht mehr. ..................... “ Was verstehst du denn unter "der gesammte Innenteil der Skala"? "Mitdrehen" - eher "drehen" - muss sich zumindest (im beigefügten Bild der gelbe Bereich)

  • Tobias, schau doch mal auf unserer Portalseite in den "Downloadbereich", dort findest du die zugehörige Bedienungsanleitung.

  • Re: Alpa Kamera

    Jürgen W. Nickel - - Kameras

    Beitrag

    alpareflex.com/Cameras/index.html

  • Re: Zeigt doch mal...

    Jürgen W. Nickel - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von "Jutta Anbau": „Endlich ein neues 50mm für meine XD5! Juhuuu!!! “ Boah ey - genau so eines hatte ich auch mal.......

  • Andere Variante: Von einem Profi ein neues Tuch einbauen lassen :wink: Oder aber, für diejenigen die gerne selber schrauben und sich eventuell zutrauen ein neues Verschlusstuch selber einzubauen, gibt es passendes Material bei Micro-Tools

  • Re: Ilford XP2

    Jürgen W. Nickel - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Also ich habe den XP2 genutzt bevor ich wieder mit der "heimischen" Entwicklung angefangen habe. 1512153807_e059d62a56_z.jpg Vergessen von juergen_w_nickel auf Flickr und immer ohne Probleme 1508576649_637d0dd007_z.jpg Ausgesch.......ieden von juergen_w_nickel auf Flickr Allerdings ist das nun bereits eine ganze Weile her....... 1632414699_a785315b80_z.jpg Der Eine geht..... von juergen_w_nickel auf Flickr Vielleicht sollte ich den mal wieder in eine Kamera packen - allerdings Probleme bezüglich…

  • Schau mal unter: Blutlaugensalz (rotes) oder auch Farmerscher Abschwächer

  • Ich hab die beiden Threads zusammengelegt - danke an Jens für den Hinweis!

  • Re: Hasselblad Sucher

    Jürgen W. Nickel - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Bedienungsanleitung jetzt als Download auf der aphog-Portalseite: aphog.de/index.php?option=com_…task=doc_download&gid=184 Herzlichen Dank an Lars!

  • Zitat von "Sascha Surner": „Nö, nur die beiden haben die erforderlichen Klinkenbuchsen. Aber der Profisix hat dafür keine Automatische Erkennung. Die ist eben nur beim Mastersix da.“ Falsch! Wie weiter oben deutlich Siehe auch: