Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 238.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Re: Haltbarkeit von Xtol

    Patrick Huesmann - - Fotolabor

    Beitrag

    Habe grad eben nach langer Zeit mal wieder Filme entwickelt .... immer noch mit der November 2010 gemixten Stammlösung ... ... sind dann 28 Monate, wenn ich mich nicht verrechnet habe, und funzt immer noch

  • Re: Zeigt doch mal...

    Patrick Huesmann - - Kameras

    Beitrag

    ganz einfach ich fotografiere schon seit einiger Zeit mit der Pentax 67, habe gemerkt dass mir das Bildformat sehr zusagt aber leider ist mir die Kamera (+Objektive) manchmal zu schwer, z.B. auf Reisen. Deswegen hab ich schon längere Zeit mit der Mamiya geliebäugelt, wollte aber nicht so viel Geld ausgeben. Nun hab ich mich überwunden und auch ein gutes Angebot für eine Kamera + 2 Objektive bekommen. Das 3. Objektiv stammt hier aus dem Forum.

  • Re: Zeigt doch mal...

    Patrick Huesmann - - Kameras

    Beitrag

    nach jahrelangem hin und her überlegen hab ich mir sie schließlich doch noch geholt ... 7557122510_4b728c300c_c.jpg ... der erste Testfilm steht schon in den Startlöchern.

  • Ja, ich hab zwar inzwischen von Leica bis 6x7 alles, was das Herz begehrt, aber die Horizon kommt IMMER mit. ps. bin auf Deine Panos gespannt.

  • Zitat von "Joerg Offerhaus": „ist der Lunasix für die Panorama oder hast du den auch so bei KB im Einsatz? “ Ist ein Bisix. (recht praktisch, klein & leicht, mit Selenzelle, also ohne Batterie). Nutze ich für die Horizon, da die ja keinen Belichtungsmesser an Bord hat. Zitat von "Julian Huismann": „Ah noch jemand mit schwarzer MX :D“

  • Ausstattung für ein langes WE in Paris: 7183925915_34147d85c5_c.jpg

  • Re: Haltbarkeit von Xtol

    Patrick Huesmann - - Fotolabor

    Beitrag

    Zitat von "Ralf Ehlers": „ Hallo ich hab 2 Filme vermasselt weil Xtol nicht mehr richtig wollte und die war knapp 11 Monate alt “ Hast Du einen Teststreifen genutzt? Seitdem ich die "sudden death"-Horrorstories gelesen habe, halte ich jedesmal vorm Entwickeln einen kleinen Filmstreifen (fällt bei Kleinbild sowieso beim zuschneiden ab) in die Stammlösung. Wenn der Streifen schwarz wird, ist der Entwickler noch gut.

  • Haltbarkeit von Xtol

    Patrick Huesmann - - Fotolabor

    Beitrag

    Nachdem ich lange nicht mehr analog fotografiert hatte, hab ich dann heute wieder Filme entwickelt. Dazu habe ich Xtol-Stammlösung aus dem Schrank geholt, die ich vor gut 18 Monaten angesetzt hatte. Ich war erst skeptisch, da ich schon diverse "sudden death"-Horrorstories im Netz gelesen habe. Aber mein 1 1/2 Jahre altes Xtol entwickelt noch wie bekloppt Ich hatte die 5 Liter mit dest. Wasser aus dem Supermarkt angesetzt und in braune Glasflaschen aus der Apotheke abgefüllt. In dieser Kombinatio…

  • Re: Ilford Delta 3200 Frage

    Patrick Huesmann - - Fotolabor

    Beitrag

    War der Film frisch? Hochempfindliche Filme bekommen schnell einen Grauschleier, wenn man sie lange lagert.

  • Normal ist ein Microprismenspot (ohne Schnittbildkeil). Läßt sich aber sehr gut scharfstellen, vor allem mit dem Lichtschachtsucher. Man kann die Mattscheiben mit einem Uhrmacherschraubendreher und ein wenig Geduld problemlos selbst auswechseln.

  • Re: Scheiss Yashica.

    Patrick Huesmann - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von "Bastian Schramm": „ Geht das denn?“ Klar geht das, fragt sich nur ob man die Geschicklichkeit besitzt das Ding wieder richtig zusammenzubauen, ohne zwischendurch Kleinteile zu verlieren. Ich würde es mir nicht zutrauen, bin aber ein Grobmotoriker und habe von Mechanik keine Ahnung Ich würde die Kamera wohl eher zu einer guten Werkstatt bringen.

  • Re: Scheiss Yashica.

    Patrick Huesmann - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von "Bastian Schramm": „Ich hab den Verschluss bestimmt 1000 mal mit Feuerzeugbenzin gereinigt, er geht aber immer noch nicht ganz auf. Er geht immer bis zu einem bestimmten Punkt auf um dann nicht weiter zu öffnen, die Verschlusslamellen sind dann ungefähr 1,5mm von dem Außenring entfernt. Es tut sich einfach nix.“ Hast Du den Zentralverschluß zerlegt? Im zusammengebauten Zustand kriegt man den Siff nicht komplett raus.

  • Re: Minolta Reparatur

    Patrick Huesmann - - Kameras

    Beitrag

    Ein Freund von mir hat neulich seine Minolta bei der Kameraklinik reparieren lassen und war hellauf begeistert.

  • Re: Zeigt doch mal...

    Patrick Huesmann - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von "Stefan Arend": „Als Nachteil finde ich nur das Dreck auf dem Spiegel natürlich die Bildqualität mindert. Ich habe mich noch nicht getraut den Staub dort selber zu entfernen.“ Wer sich ein EF 50/1.2 L leisten kann, wird doch grad eben noch die 5 Euro für einen Blasebalg übrig haben

  • Re: Zeigt doch mal...

    Patrick Huesmann - - Kameras

    Beitrag

    Da hast Du wirklich ein feines Gespann.

  • Die sind auf "Pi mal Daumen" :wink: 50mm ausgelegt.

  • Re: Frage zu Pentax 67

    Patrick Huesmann - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von "Istvan Majercsak": „Da in der Kamera kein Film ist, kann man (normal) nicht spannen, somit denke ich, dass der ZV nicht gespannt ist, aber ich kenne die Kamera nicht so gut - ich werde sie aber morgen unter Anwendung Deiner Hinweise nochmal beäugen :)“ Es gibt einen "Spezialtrick" mit etwas Gefummel, indem man das Bildzählwerk bei offener Rückwand auf ein Bild >1 setzt, und die Rückwand wieder zumacht während man es festhält. (Steht glaub auch in der Anleitung). Dann kann man die Kame…

  • Zitat von "Frank Plagemann": „ Aber mir ging es ja darum, dass ich nicht damit gerechnet habe bei so einem starken Pushen (FP4+ von 125 auf 400) ueberhaupt etwas einigermassen Ansehnliches zu erhalten. Ich hatte wirklich gedacht, ich werde den Film entwickeln und dann vermutlich wegschmeissen.“ 125 auf 400 sind ja keine 2 Blenden Das ist mit einem klassischen S/W-Film wie dem FP4+, bei leichten Abstrichen in der Schattenzeichnung, schon ganz gut machbar Mit einem Flachkristaller (Delta 100 oder …

  • Naja, ein bißchen saufen die Schatten schon ab.

  • Re: Masse und Gewichte...

    Patrick Huesmann - - Kameras

    Beitrag

    zum Fotografieren finde ich schwere Kameras cool, aber zum rumschleppen nicht. Wenn ich ne Tagestour mache, und den ganzen Tag rumlaufe, nehm ich die Pentax 67 z.B. schon gar nicht mehr mit. Das macht irgendwann keinen Spaß mehr. Bei Fototouren, wo man extra zum fotografieren losgeht und dann auch in 2-3 Stunden fertig ist, ist es was anderes.

  • Re: analoge kompakte als "immer-dabei"

    Patrick Huesmann - - Kameras

    Beitrag

    Zitat: „ich weiß natürlich, dass das mit ner spiegelreflex viel besser geht, aber ich hab von der olympus mju II beispielbilder gesehen, wo das motiv vorne scharf war und der hintergrund eben unscharf.“ mit einem 35/2.8 Objektiv wohl nur im Nahbereich möglich.

  • Der Titel heißt "Objektivadapter Mamiya 645 Objektiv an Nikon Kamera", und so wird es auch sein. Der Text muß fehlerhaft sein. Das ginge nämlich umgekehrt nicht -- erstens wegen der Sache mit der Bildkreis-Ausleuchtung, und dann ist noch das Problem mit dem Auflagemaß.

  • Re: Umstieg von Ilfosol S auf ...?

    Patrick Huesmann - - Fotolabor

    Beitrag

    Perceptol halte ich wegen der geringen Empfindlichkeitsausnutzung für keine gute Wahl als "Universalentwickler". Ist außerdem recht teuer. Wenn Du nur Sorge um die Haltbarkeit hast, fülle dein Ilfosol einfach in ein paar kleine Glasflaschen um (gibts für wenig Geld in verschiedenen Größen in der Apotheke). PS: Wenn Du Angst hast, mit einem "umgekippten" Entwickler deinen FIlm zu ruinieren, kannst du einfach vor dem Entwickeln einen Filmschnipsel in das Konzentrat halten. Wenn er schwarz wird, is…

  • Re: Zeigt doch mal...

    Patrick Huesmann - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von "Jutta Anbau": „Und hier endlich nach laaaaangem Nachfragen mein Schatz!... :twisted: MPP MkVII“ Krasses Teil! Ist das ein Speed Graphic / Crown Graphic-Derivat oder was Eigenes?

  • Mist, schon wieder Popcorn alle.

  • Da gibt es die Pentax 67, die Mamiya RB/RZ 67 und die Bronica GS-1. Die P67 hat zum Teil relativ lichtstarke Objektive, aber einen Schlitzverschluss. Die RB/RZ67 und GS1 haben Zentralverschlüsse in den Objektiven. Dafür sind diese nicht so lichtstark. Da mir Lichtstärke relativ wichtig ist (zum Freistellen), und ich keinen Blitz nutze, habe ich mich für die Pentax entschieden.

  • Re: Zeigt doch mal...

    Patrick Huesmann - - Kameras

    Beitrag

    ok, ich nehm dann die andere :mrgreen:

  • Re: Zeigt doch mal...

    Patrick Huesmann - - Kameras

    Beitrag

    Meine erste Leica 5172232590_898d1004bd_z.jpg Testfilm hängt grad zum Trocknen ....

  • Leica Gebrauchtkauf - Detailfragen

    Patrick Huesmann - - Kameras

    Beitrag

    EDIT: Hat sich alles erledigt -- habe nun eine günstige M3 geschossen!!

  • Re: APX 100

    Patrick Huesmann - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Zitat von "Wolfgang Herzog": „ Und was soll ich mit einem Vakuumbeutel?“ Falls die Frage ernstgemeint ist. aphog.de/forum/viewtopic.php?p=149041#p149041 Zitat von "Robert Fischer": „Ein Versender von "künstlerischem" Fotozeugs erzählte mir, seine Kundschaft sei zu 80% unter 35. Analog boomt bei vielen jungen Leuten, Schülern und Studenten. Die interessieren sich nicht für Datenblätter mit genauen Schwärzungskurven und eingemessenen Empfindlichkeiten. Die wollen nur Daumenwerte, damit der Film ha…

  • Re: APX 100

    Patrick Huesmann - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Macht doch ne Sammelbestellung, wenn euch die Mindestbestellmenge stört. (OT: Toll, dass es den AM74/RHS nun in diesem Vakuumbeutel gibt).

  • Re: Leica Objektive an Nikon

    Patrick Huesmann - - Kameras

    Beitrag

    Gegen stürzende Linien hilft auch ne längere Brennweite. Da wäre z.B. ein 28er nicht schlecht. Der Unterschied zu einem 24er ist recht deutlich zu sehen.

  • Re: Die beste meschanische Kamera?

    Patrick Huesmann - - Kameras

    Beitrag

    Mal ne doofe Frage, was ist das dicke Teil da unten? Ist da ne Ersatzkamera drin? :shock:

  • Re: Zeigt doch mal...

    Patrick Huesmann - - Kameras

    Beitrag

    Ich vermute, daß das zum Filmstreifen aufhängen ist.

  • Zitat von "Michael Chairsell": „Gossen Profisix....“ dito. Mit dem kann man auch die schwarze Katze im Dunkeln anmessen. Allerdings ist der auch ein ziemlicher "Klopper", so dass ich bei Tageslicht eher den kleinen Bisix mitnehme :wink:

  • Re: ZODIAK 3,5 30 Weitwinkel

    Patrick Huesmann - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Es ist halt ein Fish und kein Weitwinkel. Nur der Vollständigkeit halber, nicht dass Du nachher eine Überraschung erlebst. Wenn Du ein Weitwinkel suchst (und kein Fish), wäre das MIR 45/3.5 (sehr günstig) oder, etwas hochpreisiger, das Flektogon 50/4 ne Option.

  • Re: Filter für Horizon 202

    Patrick Huesmann - - Kameras

    Beitrag

    so, habe nun auch Cokin-Filter, gelb und rot, besorgt. Die Dinger sind allerdings dicker und stabiler als ich dachte. Was für ein Werkzeug nehme ich da am besten, um sie zuzuschneiden?

  • Re: Filter für Horizon 202

    Patrick Huesmann - - Kameras

    Beitrag

    so, nun sind 2 Filter auf dem Weg zu mir. Danke, Robert! Muss nur noch die Originalfilter (UV, ND) entfernen und durch rote und gelbe Folie ersetzen. Mal sehen ob ich günstig an Cokin-Filter rankomme ....

  • Filter für Horizon 202

    Patrick Huesmann - - Kameras

    Beitrag

    Meine Horizon kam leider ohne das Filterset. OK, es war ein gutes Angebot. Aber inzwischen bilde ich mir ein, daß ich ab und zu mal einen Gelbfilter für S/W-Aufnahmen brauchen könnte. Kann man die Dinger als Ersatzteil irgendwo kaufen oder sich selbst irgendwie zurechtbasteln?

  • Danke für eure Hinweise. Gut zu wissen, daß der Effekt normal und mit meinem Material alles ok ist.