Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 94.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Moin! Zitat von Andi Schmidt: „zwölfmal den Gartenzaun aus der gleichen Perspektive “ Was spricht gegen zwölf Gartenzäune? Mein Sohn hat mal eine Serie mit seinen Füßen auf verschiedenem Untergrund gemacht, da war er vier oder fünf. Ich fand das sehr schön, weil es mir zeigte, wie er die Welt wahrnimmt und auf was er achtet. Grüße, Alexander

  • Welches manuelle Nikon 50er?

    Alexander Schäfer - - Kameras

    Beitrag

    Moin! Zitat von Andreas Rothaus: „Entweder war das ein Tippfehler, oder Du hast tatsächlich ein sehr seltenes 1.5/50 Nikkor “ Es war nur ein Tippfehler. Ich meinte das 1.4/50. Grüße, Alexander

  • Moin! Zitat von Klaus Gruendig: „[...] Auf was für Ideen die Chinesen doch alles gekommen sind. “ Na ja, jetzt bauen sie Kameras die aussehen wie tragbare Telephone. Gruß, Alexander

  • Welches manuelle Nikon 50er?

    Alexander Schäfer - - Kameras

    Beitrag

    Moin! Mit dem 1,5/50er bin ich ausgesprochen zufrieden und habe es fast immer auf meinen Niken. Das Nikkor 45/2.8 P ist zwar klein und leicht, aber schwer zu finden und teuer und mit eher eingeschränkter Abbildungsleistung. Doch damit wird die FM2 fast zur Hosentaschenkamera. Grüße, Alexander

  • SCANNER

    Alexander Schäfer - - Scannen & Hybridtechnik

    Beitrag

    Moin! Zitat von Dieter Doeblin: „[...] Mit Vue Scan kriegst Du deinen Scanner wohl auch unter w10 zum laufen, kostet allerdings ca. 90 $ ... “ Aber das sind sehr gut angelegte 90 Gelds. Grüße, Alexander

  • Euro Color macht dicht

    Alexander Schäfer - - Dia-Talk

    Beitrag

    Zitat von Thomas Klinger: „[...] Wahrscheinlich wird im Osten zu wenig Dia fotografiert [...] “ Na ja, wenn sie halt den Farbfilm vergessen.

  • Zitat von Klaus Gruendig: „Hallo Alexander, wie versprochen ein paar Bilder des Porst mobil-e. Das Gerät läuft mit Batterie, ist für eine Spule 15m Super-8 ausgelegt und hat einen Bildschirm mit 5cm Diagonale. “ Hui! Eine Art mobiles Youtube. Es gibt eben nicht viel neues unter der Sonne, auch nicht aus der neuen Welt.

  • Moin! Ganz schwach kann ich mich noch erinnern. Auf meinem Weg zur Grundschule gab es nicht nur die Zimara, an der man sich die Nase am Schaufenster plattdrücken konnte wegen des TEE von Märklin und anderer unerreichbarer Kostbarkeiten, sondern auch noch den Dietz, eine wundersame Mischung aus Haushaltswaren-, Werkzeug-, Spielwaren- und Photogeschäft. Und natürlich Kiost, denn es war direkt gegenüber der Schule und die großen hatten ja schon Taschengeld. Dietz war irgendwie auch Photo Porst Händ…

  • Nikon "Pancake"

    Alexander Schäfer - - Kameras

    Beitrag

    Moin! Kürzlich ist ein Nikkor 45/2.8 P bei mir eingezogen. Es ist schon schnuckelig, dass Kleine und macht sich gut an der FM2. Sie passt dann zwar noch immer nicht in die Hosentasche, aber ist noch etwas handlicher geworden und bewegt sich in Richtung Immerdabeikamera ohne lästigen Messsucher. Gestern konnte ich Osterhasen und Ostereier und Osterenkel damit photographieren und werde berichten, sobald ich die Filme baden konnte. Grüße, Alexander

  • Hallo Robert, am Ehesten würde ich den Filmtransport vermuten. Du weisst, dass Du bei der Minox den Transporthebel zwei mal bis zum Anschlag bewegen musst, damit der Film transportiert wird und das nächste Bild belichtet werden kann? Das würde nämlich auch das alternierende Öffnen des Verschlusses erklären. Grüße, Alexander

  • Dry Mount Press für Barytpapier

    Alexander Schäfer - - Fotolabor

    Beitrag

    Hallo Tobias, das Gerät, dass Du suchst, ist eine Aufziehpresse. Sie ist nicht geeignet, Barytpapiere zu trocknen, dazu gibt es eine Menge Methoden, die mehr oder weniger Geschmackssache sind und alle funktionieren. Aber sie ist wunderbar geeignet, um Barytpapier glatt wie einen Babypopo zu bekommen und, die entsprechende Klebefolie vorrausgesetzt, Papiere auf Karton aufzukleben. Gebraucht gibt es diese Geräte fast gar nicht. Ich habe mir eines zu meinem fünfzigstem Geburtstag geschenkt und möch…

  • Noct-Nikkor

    Alexander Schäfer - - Kameras

    Beitrag

    Hallo Jake, mal als Gegenfrage, gibt es irgendeinen Grund, ein Objektiv nicht zu haben? Grüße, Alexander

  • Hallo Rolf, hast Du das Folien-Photo-Geklebe zurechtgeschnitten? Ist die obere Pappe am Rand oder über dem Bild festgeklebt? Ich habe mir angewöhnt, zwischen Bild und der abdeckenden Pappe ein Stück Backpapier zu legen, das verhindert das Festkleben an der Emulsion ziemlich gut. Wenn man einen Anfall von zu viel Geld hat kann man bei Impex auch Silikonfolie kaufen. Zwei Minuten sind nicht zu lang, achtzig Grad hören sich auch nicht so schlecht an. Mein Besuchsangebot gilt noch, vielleicht finden…

  • Moin Rainer, wärst Du unter 50 würdest Du Dir wahrscheinlich keinen leisten können. Aber ich glaube, dass sie jeden Cent wert sind und es gibt Service und Ersatzteile und alles dafür. Allein das jagen von Mischboxen, von Negativmasken, von aktuellen Lichtquellen, relativiert den scheinbar günstigen Preis von Gebrauchtgeräten schon. Grüße, Alexander

  • Lab-Box

    Alexander Schäfer - - Fotolabor

    Beitrag

    Hallo Markus! Ars Imago hat sie mit GLS verschickt und eine Menge Emails davor verschickt. Da waren sie echt plauderig. Das mit dem Lichtleiter ist ein nachvollziehbarer Grund. Und es würde sich mit temporärer Dunkelheit umgehen lassen.

  • Lab-Box

    Alexander Schäfer - - Fotolabor

    Beitrag

    Moin! Meine Lab-Boxen sind alle da. Ich warte noch auf einen ruhigen, Kinder und Kindeskinderfreien Moment, um sie auszuprobieren. Was noch nicht angekommen ist sind die versprochenen Zubehörteile. Aber ich bin ja ein geduldiger Widder und freue mich über Pakete aus Italien. Was mich leider etwas unglücklich stimmt ist, dass die Verarbeitung von Filmen mit PET-Träger bei 120ern Filmen nicht funktionieren soll und die Schneidevorrichtung bei 135er Filmen große Probleme hat. Grüße, Alexander

  • Hallo Rolf, Zitat von Rolf Eilert: „Ich suche einen Shop in D oder Europa, der so Packungen mit Dry Mount Tissue, also Trockenaufziehfolie(?), verkauft, z. B. von Seal oder Bienfang. Fotoimpex hat zwar eine Rolle im Angebot, aber für das erste Ausprobieren täte es auch eine Packung 25x30 oder so. Bösner hat sowas wohl nicht. [...] “ Meine Folie habe ich von Impex gekauft, auch wenn das ungefähr ein halber Lebensvorrat ist. Was vielleicht auch an meinem Alter liegt. Wenn Du magst, dann kann ich D…

  • Hallo Ronald, meine zwei Cent: Nimm den Film mit, den Du kennst. Den Film, nicht die Filme. Nimm die Kamera mit, die Du kennst. Beschränke Dich auf das wesentliche, auf das, was Du kennst, was Du kannst. Und habe Spaß an der Feier. Photographiere das, was sich ergibt. Hochzeiten, Einschulungen, Nobelpreisverleihungen, Polarlichter, das sind Situationen, die nicht gut von Experimenten profitieren. Grüße, Alexander

  • Hallo Peter, danke für Deinen Hinweis. Wenn ich außerhalb der Schleife initialisiere und die Tags außerhalb der Schleife setzte, dann funktioniert es. Andreas, wahrscheinlich funktionert es genauso, wenn ich beides in der Schleife tue. Man kann mit Perl gruselig unlesbare Programme schreiben, die trotzdem toll funktionieren. Wenn ich mich recht erinnere gibt es sogar Wettbewerbe um das unverständlichste Programm. Vielen Dank für Eure Hilfe. Grüße, Alexander

  • Hallo Peter, Zitat von Peter Schulze: „Lösung: setze die Tag values ausserhalb der Schleife my $exifTool = Image::ExifTool->new; $exifTool->SetNewValue(Artist => $name); $exifTool->SetNewValue(Creator => $name); foreach (@files) { ... } “ Vielen Dank, das klingt plausibel. Die objektorientierte Gedankenwelt überschreitet meinen Intellekt bei weitem. Morgen, wenn ich Feiermorgen habe, werde ich es gleich ausprobieren und berichten. Grüße, Alexander

  • Moin! Zitat von Andreas Oelpke: „Aber mal eine blöde Frage: Wo wird den beim Schleifendurchlauf die jeweilige Datei zugewiesen? “ Diese Frage kann ich ganz einfach beantworten. @files ist die Liste der Dateinamen. Die foreach-Schleife wird für jedes Element der Liste abgearbeitet und dieses wird in $_ abgelegt. Das ist eines der Konstrukte, die Perl so pipieinfach zu programmieren machen und so wahnsinnig unübersichtlich zu lesen. Zumindest, wenn man, so wie ich, nicht mehr als 0,13 Perlskripte …

  • Moin! Hat, außer mir, schon jemand versucht, bei seinen gescannten Bildern EXIF-Daten einzufügen? Gerade wenn ich sie weitergebe finde ich es nicht unwichtig, dass ich als Urheber darin vermerkt bin und die Rechte, die mit diesem Bild verbunden sind. Für mich natürlich auch die Aufnahmedaten und der Ort undsoweiter. Ich versuche, ein kleines Perl-Script zu schreiben, um die Daten einzufügen. Setze ich meine Namen als Artist ein, dann funktioniert es wunderbar. Setze ich ihn als Creator ein, dann…

  • Wahrscheinlich sind fünf mal sieben Pixel etwas zu wenig auch für einfache Zeichen der Han-Schrift.

  • Diafilme und das Sillber

    Alexander Schäfer - - Dia-Talk

    Beitrag

    Moin! In einem Anfall von Hybris kam ich auf die Idee, Diafilme entwickeln zu können, sowohl E6 als auch mit dem Foma Umkehrkit, und bin mit den Ergebnissen auch recht zufrieden. Während ich die Dosen bei Drehen betrachtete und meinen Gedanken nachhing kam mir das Silber in den Sinn, das doch in einem der Bäder gelöst sein sollte und mich unermesslich reich machen kann. Leider schweigen die Anleitungen sich dazu aus. Also, nur zum Verständnis: - Bei E6 landet das Silber komplett im Bleichfixierb…

  • Hallo Rolf, tief in meinem Kruschelkeller habe ich eine Anleitung für die Jobodosen mit den Füllmengen und Kapazitäten für die verschiedenen Kombinationen. Ich werde morgen mal danach schauen, wenn ich Feiermorgen habe. Grüße, Alexander

  • Zitat von Jochen Mühlemeier: „ Es konnte keine Beeinträchtigung der Funktion von biologischen Kläranlagen durch Fotoabwässer festgestellt werden. [...} Viele Grüße, Jochen. “ Hallo Jochen, hast Du eine Quelle für Deine Aussage? Fragende Grüße, Alexander

  • Moin! Den Stecker bekommt man, nach meiner Recherche, fast nie. Aber es gibt das Verlängerungskabel, MC-21 oder Nachbauten, bei amerikanischen Auktionsplattformen für nicht kleines Geld. Ob bei dem Verbindungskabel MC-23 alle Pins verbunden sind habe ich noch nicht erörtert. Sonst könnte man daraus sogar zwei Stecker basteln. Gibt es denn einen Hinweis auf das Protokoll, mit dem die Niken ansprechbar sind? Um, zum Beispiel, das nicht mehr lieferbare Datenlesegerät MV-1 ersetzten zu können? Grüße…

  • Moin! Zitat von Jochen Picard: „Hat schon jemand Ergebnisse mit den Silbersalz-Filmen vorliegen? “ Meine ersten Silbersalzfilme habe ich wiederbekommen, erst mal nur als Datei. Die Negative kommen hoffentlich auch noch, wenn auch erst bei der nächsten Bestellung. Von den Farben bin ich begeistert, es ist nicht so Bonbonbunt wie die Farbfilme, die ich sonst benutzte. Eher erinnert es mich an meine Kindheit und die Farben, als die Welt langsam nicht mehr Schwarzweiss war, sondern bunt wurde. Die S…

  • Zitat von Michael Laun: „Zitat von Luca Barreca: „,, er ist jetzt voll digital", er jetzt endlich einen Commodore 64 hat “ War der wirklich schon digital? Damals? Erstaunlich... “ Na ja, der Sound-Chip nicht. Und der ist immer noch legendär. Zumindest bei Liebhaber*innen von Computertönen.

  • Moin! Das mit der Konzertphotographie habe ich auch mal probiert. Am Glücklichsten hat mich der HP5@1600 in ID-11 gemacht. Beispielbilder findest Du hier: roter-filter.de/photos/buchtekonzert-24092016 (die Seite ist ansonsten nur ein Versuch). Der Delta 3200 war bei mir immer flau und körnig und sehr schwer abzuziehen. Grüße, Alexander

  • Moin! In meiner Theramphot benutze ich den Moersch Eco in hinreichender Konzentration, 1+4 glaube ich. Der hält in der Maschine problemlos vier Monate durch, wobei ich kein Fineartprinter bin. Die Maschine hat das bislang auch ausgehalten, auch wenn Herr Thermaphot anregt, sie nach jedem Gebrauch zu reinigen. Das ist aber nichts für faule Menschen. Grüße, Alexander

  • Rotation und warmes Wasser

    Alexander Schäfer - - Fotolabor

    Beitrag

    Moin! Meine ersten Versuche mit meiner Jobo CPP und Diafilmen waren sehr ermutigend. Mittlerweile ist auch die CPP dicht, Hornbach sei dank. Das Einzige, das mir Sorgen bereitete, war die Bereitstellung von ausreichend temperiertem Wasser für die Wässerung der Filme. Dabei sind in der Maschine doch zwanzig Liter wunderbar vorgewärmtes Wasser. Spricht irgend etwas dagegen, dies zum Wässern zu nehmen? Die Dosen sollten ja hinreichend dicht sein, so dass von dieser Seite aus keine Kontamination zu …

  • Moin! Jake, ich will Dich ja nicht enttäuschen. Ein ähnliches Modell habe ich kürzlich im Anthroladen um die Ecke gesehen. Sogar für Mittelformatdias. Als Platzhalter verwenden sie Achatscheiben, wahrscheinlich wegen der Beständigkeit der Pigmente. Grüße, Alexander

  • Die analoge Wunsch-Nikon ?

    Alexander Schäfer - - Kameras

    Beitrag

    Moin! Eine vollmechanische FM-4, gerne mit Belichtungsmesser und noch gerner mit Aufnahmedatenspeicher ähnlich der F6, wäre sexy. Solange sie auch ohne den Elektroschnickschnack funktioniert. Objektive mit Blendenringen stehen ganz oben auf meinem Wunschzettel. Grüße, Alexander

  • Braune Flecken auf Negativen

    Alexander Schäfer - - Fotolabor

    Beitrag

    Hallo Chris, wahrscheinlich hast Du falsch fixiert. Gelegentlich habe ich an diesen Stellen, wo Spule und Film engen Kontakt haben unfixierte Stellen. Ich ignoriere sie einfach. Warum der Film nach dem erneuten Wässern eine neue Farbe bekommt kann ich mir gar nicht erklären. Ich würde vielleicht versuchen, ein kleines Stück noch einmal zu fixieren und schauen was dann passiert. Grüße, Alexander

  • Gefahr von Fotochemie

    Alexander Schäfer - - Fotolabor

    Beitrag

    Zitat von Bernd_Hutschenreuther: „[...] So zählt selbst Mehl gegebenenfalls während des Transportes als Gefahrgut. [...] “ Oh ja! In Bremen ist 1979 mal eine Mühle explodiert. ( de.wikipedia.org/wiki/Rolandm%C3%BChle ) Grüße, Alexander

  • Zorki Film

    Alexander Schäfer - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Moin! Zitat von Uwe Pilz: „Zitat von Jake.Kukowski: „Ich trage mich schon länger mit dem Gedanken, eine Filmschachtelsammlung aufzubauen. Ich bin langsam in dem Alter. “ Und noch paar Jahre später kommst du dann in das Alter, wo du versuchst, den ganzen Krempel wieder loszuwerden ^^. “ Hat man dafür nicht seine Kinder? Verwunderte Grüße, Alexander

  • Hasselblad A12 Magazinnot!

    Alexander Schäfer - - Kameras

    Beitrag

    Moin! Zitat von Ole Dost: „bei mir leider nicht....alle SChrauben gehen raus bis auf drei... diese Uhrmacherschraubendreher übertragen auch keine Kraft... “ Ahhhh! Wir sind zu arm für billige Dinge. Nichts für ungut, aber zum Beispiel von Wiha gibt es ordentliche Schraubendreher, die man vernünftig greifen kann, die ordentliche Klingen in jeder gewünschten Breite und, im Vergleich zum Preis eines Hassimagazines, gar nicht mal teuer. Und Kraft übertragen sie auch. Grüße, Alexander

  • Moin! Der Film soll mit der Klammer befestigt werden und von innen nach außen eingespult. Ich vermute, dass eine Filmmaltraitierung zum Üben notwendig sein wird. Dafür soll die Spule den Vorteil haben, dass auch ein Film eingespult werden kann wenn sie noch feucht ist. Grüße, Alexander

  • Jobo 25xx vx. 28xx

    Alexander Schäfer - - Fotolabor

    Beitrag

    Moin! Zitat von Jochen Schmitt: „[...] Aber Barytpapier in Dosen? Sicher, dass das funktioniert? “ Warum soll das nicht funktionieren? Es sollte den Vorteil haben, dass das Papier nicht wildes Eigenleben entwickelt und ich nicht mit riesigen, feuchten Papieren kämpfen muss um sie in andere Wannen zu befördern. Ich werde berichten. Grüße, Alexander