Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 415.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welche Batterien?

    Andreas Kreuz - - Einsteiger Ecke

    Beitrag

    Zitat von André Schneider: „Hi Andreas, eine Frage hätte ich dann aber doch noch: Gibt es denn dann keine Probleme bei der Messung der Belichtung? “ Wie Hans Wöhl schon schrieb, ist die Leica R 4 (wie auch die R 3) für zwei Silberoxyd-Zellen ausgelegt.

  • Welche Batterien?

    Andreas Kreuz - - Einsteiger Ecke

    Beitrag

    Zitat von André Schneider: „Ich wollte für die Leica R4 ... Silberoxid Knopfzellen (SR44) nutzen. “ Die Leica R4 mag die 1,55 V - Silberoxid-Knopfzellen (SR44) gerne! (... und die 1,35 V - Batterien überhaupt nicht)

  • Energieproblem Porst 135S

    Andreas Kreuz - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Robert Paulsen: „diese Knopfzelle für den Belichtungsmesser. Diese ist schneller leer als wünschenswert,ein Grund ist wohl dass der Messer auch misst wenn die Kamera garnicht in Gebrauch ist?! Wäre das Problem behoben wenn man das Objektiv schließen könnte? “ Ja, möglicherweise, wenn die Kameraelektronik keinen Innen(kurz)schluß hat (also defekt ist). Zitat von Robert Paulsen: „Kennt ihr diese Problematik und wie..ausser durch Bakterie rausnehmen...Habt ihr das gelöst? “ Ja, hatte ich …

  • Zitat von Andreas Reetz: „Die Minolta XD 5 und 7 messen zweimal! ... Dieser Ablauf ist eine echte Besonderheit “ Nach diesem Prinzip funktionieren auch die Leicas R4, R5 und R7 - das war ein Ergebnis der damaligen Zusammenarbeit von Minolta und Leica.

  • Zitat von Robert Paulsen: „bei meiner XD 5 ist es z.B. jetzt so daß ich auch die Verschlusszeit am Body vorwählen kann! WOHER weiss denn das voll manuelle Objektiv nun was für ein passende Blende gewählt werden muss ? “ Das Objektiv weiß es gar nicht. Die Elektronik in der Kamera weiß das, und übermittelt den entsprechenden Wert an einen Elektromagneten an dem kameraseitigen Abblendhebel. Dieser Magnet stoppt die Bewegung des Abblendhebels an dem Punkt, an dem die Objektivblende sich auf den err…

  • Es gibt nur noch vier ('frische') Farbdiafilme: Ektachrome 100, Fujichrome Provia 100, Velvia 100 und Velvia 50. ... am ehesten wäre vielleicht der Velvia 100 das passende

  • Zitat von Ralf Klossek: „Bei ebay Kleinanzeigen fand ich letztens dies: i.ebayimg.com/00/s/MTYwMFgxMjAw/z/OwIAAOSwm5NeGZVi/$_59.JPG “ Das ist ein sog. Kontaktstreifen.

  • Zitat von Oliver Haug: „zur Negativentwicklung mit Bildern gab es wahlweise einen Diastreifen..... oder -. wie war der Herstellungsprozess? “ Früher (60er / 70er Jahre) gab es die Möglichkeit, von Negativen Dias zu bestellen. Diese wurden durch Kontaktkopie auf einen speziellen Positivfilm belichtet und dann einfach (nicht umkehr-) entwickelt. Im Kodak Taschenführer 2000 ist solch ein Material als Kodak Vericolor 4111 (Prozeß C 41) als großformatiger Planfilm oder 1 m breite Rollenware enthalten…

  • Das erste Bild (Kodak TMax) finde ich eindeutig besser; kontrastreicher, gut abgestufte Grautöne, und auch etwas schärfer

  • Film Index

    Andreas Kreuz - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Zitat von Daniel Schäffler: „Könnte interessant sein: Film Index “ Danke für den link! Interessant: Der "Retrochrome 400"; ein aufgetauter 400er Ektachrome Und da gibt's auch einen Vergleich analog - digital thedarkroom.com/film-vs-digital-comparison/

  • Zitat von Wolfgang Heeren: „Machen jetzt alle SW ? “ Scheint so, einige auch noch Farb-Negativ,

  • Zitat von Wolfgang Heeren: „Ich denke, daß ich davon ausgehen muß, daß sich in den letzten zwanzig Jahren im Diafilmmarkt bezüglich Qualitäten und Verfügbarkeiten einiges getan hat, “ Ja! Es gibt akuell noch 4 (vier) Diafilme "auf dem Markt" : Kodak Ektachrome 100, Fuji Provia 100F, Fuji Velvia 100, Fuji Velvia 50.

  • Zitat von Harald Wodarz: „Meine Leica R4s mißt z.B um 3 Blenden falsch, eine meiner Minolta SRT liegt um zwei Blenden daneben und die Pentax ME ebenfalls. Unabhängig von der verwendetet Batterie. “ Zitat von Jochen Mühlemeier: „Das liegt an der Alterung der CdS Meßzellen und zieht sich durch alle Marken, zwei Blenden sind meistens die Regel. “ Ei, ei, ei, meine SRT-MC2 und mein Lunasix (der I.), bestückt mit jeweils einer Quecksilber-PX 675, zeigen nahezu* die gleichen Werte an wie meine Leica R…

  • Fujifilm’s new Acros 100 II

    Andreas Kreuz - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Zitat von waldemar ehrlich: „Auf der Verpackung soll Made in England stehen... “ Ja, da ist der Wurm drin ...

  • Fujifilm’s new Acros 100 II

    Andreas Kreuz - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Zitat von Peter Schulze: „Aussage "“I can 100% guarantee that we do not put our ILFORD films into boxes for any other companies.” “ Kann doch der Wahrheit entsprechen, wenn jemand, z.B. Fuji, die Filme rollenweise kaufen und selbst in bunte Schachteln verpacken würde.

  • Zitat von Nick Berger: „War das ein 126er Filn? Kodak Instamatic und so... “ Da war der unbelichtete Film in Plastik-Kassetten eingepackt ( de.wikipedia.org/wiki/Instamaticfilm ), nach der Entwicklung bekam man Negative in den o.g. Maßen. Das "Perforationsloch" diente zur Bestimmung der Schrittweite für den Filmtransport.

  • Früher hatten einige Kamerahersteller ihre eigenen Blitzanschlußkabel.

  • Belichtete Filme lagern

    Andreas Kreuz - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Kühlschrank (8 °C) oder Keller (13 °C) [wenn sich die Lagerung nicht auf mehrere Jahre erstrecken soll]

  • Lunasix 3 Belichtungsmesser

    Andreas Kreuz - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Zitat von Peter Schulze: „Eine 1,5V Alkali-Mangan Knopfzelle ( z.B. Varta V625U ) zusammen mit einer Varta V80H (1,2V NiMH Akku) liefern zusammen genau die 2,7 Volt die der Beli gerne haben möchte. “ aber nur für einen relativ kurzen Zeitraum, denn die Alkali-Batterien haben einen nahezu kontinuierlichen Spanungsabfall während ihrer Lebensdauer

  • Lunasix 3 Belichtungsmesser

    Andreas Kreuz - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Zitat von Jochen Schmitt: „sondern mir einen modernen Handbelichtungsmesser, meinetwegen gebraucht, anschaffen. “ Banause - so ein Lunasix ist 'Kult'; alleine schon die Messung und das anschließend einhändig lässige Zuklappen des Etuis mittels kleiner Handbewegung

  • Verschlusszeiten Leica R5

    Andreas Kreuz - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Holger Fuchs: „Was mich allerdings noch interessieren würde - und die Frage geht an die aktiven R - Nutzer: Habt Ihr so ein Verhalten wie beschrieben (also noch leuchtende Batteriebereitschaftsanzeige aber nicht mehr frische Batterie und daraufhin seltsame Verschlusszeiten) beobachtet? “ Nein!

  • Zitat von Marc Petzold: „Hier hat Rossmann nur das günstige .... “ Zitat von Andreas Kreuz: „mit Ausnahme des Agfa precisa CT 100 (dm + Rossmann) “ Das war bzw. endete im letzten Jahr mit den letzten Chargen des Films, die es da noch bei dm +Rossmann gab.

  • Zitat von Marc Petzold: „ich frage mich, wo ihr eure Kleinbildfilme in der Regel kauft “ In den letzten Jahren fast ausschließlich im Internet, mit Ausnahme des Agfa precisa CT 100 (dm + Rossmann )

  • Verschlusszeiten Leica R5

    Andreas Kreuz - - Kameras

    Beitrag

    Mmh, ähnelt stark dem Verhalten meiner R 3 (erst trat der Fehler bei 'A' auf, später dann auch bei manueller Zeiteinstellung) VG Andreas + P.S:: Bei meiner Minolta X-700 war es damals nur ein Kondensator, der leicht bei einer Kamerawerkstatt in der Nähe für relativ wenig Geld ersetzt werden konnte.

  • Zitat von Andreas Oelpke: „Heutzutage trimmt man die Objektive dagegen wohl auf Schärfe und Auflösung (u.a. wegen der Pixelpeeper) und die Verzeichnung wird hinterher rausgerechnet “ Heutzutge paßt man die Software der Kamera möglichst so an, daß sie alles schönrechnet.

  • Verschlusszeiten Leica R5

    Andreas Kreuz - - Kameras

    Beitrag

    Tritt der Fehler bei allen Belichtungsprogrammen auf? Bei, falls vorhanden, allen Objektiven? Zeigt sich der Fehler bei offener Rückwand und ohne angesetztem Objektiv? Ich hatte mal eine gebrauchte Kamera via Versandhandel bekommen, bei der der Blendenabtasthebel knapp, aber doch etwas verbogen war, so daß die Kamera die eingestellte Blende nicht 'mitbekam' und eine viel zu kurze Belichtungszeit angezeigt wurde. (Habe die Kamera natürlich gleich wieder mit Beschreibung des Mangels zurückgegeben.…

  • Zitat von Michael Jacobi: „Objektiven aus analoger Zeit mittels DSLRs keine oder nur bedingte Aussagekraft hätten, weil - laienhaft ausgedrückt - Kamerasensoren auf einen anderen Strahlengang angewiesen seien als Film und die digitalen Ergebnisse somit mit denen auf Film schwerlich vergleichbar seien. Also, was sagt denn nun der Fachmann? “ Quatsch, äh Blödsinn, also nicht zutreffend! (Wenn ich zu Digitalkameras neue Objektive verkaufen wollte, würde ich das natürlich ganz anderst sehen.)

  • Blitz für Leica R8

    Andreas Kreuz - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Dag Schulzke: „würde ein Metz 40 MZ 1 mit SCA 3501 Adapter funktionieren? “ Ja! (Wenn das Gerät nicht defekt ist) Zitat von Axel Thomas: „Grundsätzlich funktioniert jeder Blitz auf der R8. “ Würde ich eher 'Nein' sagen; irgendwo (Leica-Forum?) hatte ich gelesen, daß R8 / R9 keine hohen Zündspannungen, d.h. keine höhere Spannung als 24 V am X-Kontakt vertragen würden.

  • Canon EF Sucher/Mattscheibe reinigen

    Andreas Kreuz - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Stefan Plöchinger: „etwas Staub auf dem Schnittbildindikator. “ Interessant, daß die Kamera noch so etwas (einen Schnittbildindikator zum manuellen Fokussieren) hat.

  • Zitat von Norbert Heckel: „ich habe die Leica Q2 genommen, die Macro-Umschaltung am Objektiv hatte mich auf die Idee gebracht. Das Ganze auch noch recht spontan, nur leicht abgeblendet. Es ist auch ein relativ kleiner Ausschnitt, “ Hat die Q2 nicht ein Objektiv-Filtergewinde E49 ? Da würde sich ansonsten ein Versuch mit dem Elpro 2 * und einem Übergangsring 55 mm / 49 mm anbieten. Viel Erfolg Andreas + *bildet beim 50 mm-Summicron und 0,5 m Entfernungseinstellung ein Objekt von 6 x 9 cm² ab

  • Zitat von Dieter_Imbsweiler: „- Wie sind denn eure Erfahrungen mit CdS-Zellen über die Jahre / Jahrzehnte ? - Zeigen eure mit den Jahren falsche Ergebnisse an ? “ Minolta SRT MC II* + Lunasix (erste Version)*: Abweichungen kleiner als 1 Blendenstufe ggü. Leica R-E * bei Verwendung einer Quecksilberzelle PX 675

  • Zitat von Matthias Binder: „aber ich kann etwas Werkstatt-Statistik beisteuern. “ Danke für die Info!

  • Zitat von Christopher Magawly: „Habt Ihr Bedenken, dass der feinporige feste Schaumstoff irgend wie nicht zuträglich ist? “ Ja; a) der Schaumstoff kann sich in klebrige Krümmel auflösen b) es könnte in der geschlossenen Tasche Schimmel entstehen. Daher würde ich höchstens für drei Wochen (z.B. während des Urlaubs oder für die Zeit eines Umzugs) die Kamera(s) und Objektive in der geschlossenen Tasche aufbewahren wollen.

  • Zitat von Ronald Holzleitner: „Welche Filme sind für den Mix Innen/Außen am besten? “ Portra 160 wenn es innen hell genug ist und ein lichtstarkes Objektiv vorhanden ist, sonst Portra 400 Zitat von Ronald Holzleitner: „Würdet ihr eher zum abblenden raten, oder mit offener Blende fotografieren? “ Kommt drauf an; wieviel Schärfentiefe das Bild haben soll. Geht es z.B. um das Brautpaar allein, ist eher eine offene Blende passend.

  • Zitat von Andreas Oelpke: „Eichen ist wie Kalibrieren, wird nur vom Amt durchgeführt. z.B. die Waage beim Metzger. Da kommt dann so ein Siegel mit Datum wie beim TÜV drauf. Alles andere ist "nur" Kalibrieren. So hat es uns damals wenigstens unser Messtechnik-Prof erklärt. “ Kalibrieren In Anlehnung an die DIN 1319-1 versteht man unter Kalibrieren den Vergleich des Mess- oder Erwartungswerts mit dem wahren oder richtigen Wert. Bei der Kalibrierung nutzt man oft ein Normal das in einer Kalibrierke…

  • Zitat von Michael Antora: „Na ja, ich sende meine Kameras regelmäßig direkt zum Hersteller-Service zur Überprüfung, ob noch alles 100% den Spezifikationen entspricht..... eingemessenen/überprüften Kameras/Belichtungsmessern auf Nennempfindlichkeit belichtet alle perfekte Ergebnisse. Nur der neue E100 ergibt ... leicht unterbelichtete Resultate. Auf 80 belichtet passt es dann. “ Das ist ja ein beachtlicher Aufwand. Da scheint mir dann 80 ASA (ISO) für den neuen E 100 schlüssig. Gruß Andreas +

  • Zitat von Michael Antora: „Meine Belichtungsmesser sind eingetestet (geeicht). “ Wirklich geeicht? Oder kalibriert?

  • Zitat von Hans Werner Stoltenberg: „Die angesprochene Empfindlichkeit von "nur" 80 ISO, kann ich auch nicht bestätigen, das sind immer so individuelle Ansichten.Kommt ja immer drauf an wo man den Belichtungsschwerpunkt setzt.Ich belichte den Velvia 50 auch immer wie ISO 50, obwohl er eigentlich nur ISO 40 haben soll? “ Zu dem alten Velvia 50 schrieb Fritz Pölking seinerzeit: poelking.com/wbuch2/zeus/index_d.htm (ganz nach unten scrollen)

  • Zitat von Jan Hendrik Heuer: „Habe bisher schon gut 20 neue Ektachrome E100 belichtet. Interessiert hat mich natürlich vor allen Dingen auch der Vergleich zum Provia 100F. “ Danke für die ausführliche Darstellung! Zitat von Jan Hendrik Heuer: „+ sehr gute, leicht kühle Farbwiedergabe (etwas kühler als der Provia) + sehr gute Hauttöne “ Das überrascht mich etwas, bislang hatten die kodak-Filmen ja eher eine etwas wärme Farbwiedergabe.

  • Zitat von Thomas Klinger: „Machst du Links-Klick drauf, dann Rechts-Klick "Grafik anzeigen" und etvl. zooms du noch “ Ah, jetzt ja, eine ...