Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 159.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Gerhard Krüger: „Würde das Abkleben der Batterie für eine Zwischenlagerung einen vergleichbaren Effekt haben wie bei Schutzgas? “ Ich habe in einem Fachbeitrag gelesen, dass das Abkleben der Löcher leider keine Verlängerung der Lebensdauer bewirkt, da - sobald der Sauerstoff beim erstmaligen Abziehen der Folie in die Batterie gelangt ist - die Oxidation voranschreitet, auch wenn die Löcher währenddessen abgeklebt werden. Ich verwende die Hörgerätebatterien ebenfalls und ausschließlich …

  • Zitat von Andreas Thaler: „Ist Komplettreinigung und Neufettung die einzige dauerhafte Lösung? “ .. für mich schon. Wobei ich nicht von kompliziert aufgebauten SLR, sondern lediglich von meinen einfacher aufgebauten, vollmechanischen Retinas sprechen kann. Auch wenn die Kameras augenscheinlich noch gut funktionieren, befindet sich im Verschluss / in den Gewindegängen / im Sucher allerhand Schmutz bzw. verharzte, alte Fette. Eine Reinigung mit Volldemontage des Verschlusses / der Blenden- und Ver…

  • Zitat von Martin Schindler: „ohne app ... kein analog keine schwarzschildberechnung, keine bildausschnitts/kompositionskontrolle, kein belichtungsmesser, kein duka-timer, kein entwicklungszeitentimer ... “ Erstaunlich und kaum zu glauben, wie die Alten das vor unserer Zeit und ganz ohne Digital hinbekommen haben. Danke Martin, ganz meine Meinung. Analog Grüße Dieter

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Dieter_Imbsweiler - - Kameras

    Beitrag

    Hallo Stephan, es ist unser Forumkollege Andreas Milde. Kontaktdaten müsstest du im Mitgliedsverzeichnis finden, falls nicht, gebe ich sie dir gerne durch. Gruß Dieter

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Dieter_Imbsweiler - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Harald Lenz: „"Nur" eine Retina 1a. “ .. aber eine sehr unterschätzte und dabei klasse Kamera, sehr stabil und die Schneider -Optik (Xenar) ist auch super. Eine kleine, schnuckelige Kamera - ideal zum Einstecken in die Jackentasche und zum Immer-dabei-haben. Meine beiden Ia möchte ich aus diesem Grund nicht missen. Zitat von Harald Lenz: „Danke Andreas! “ Der Andreas ist top - meine hat er auch gemacht, ich bin sehr zufrieden. Es ist schon schön, wenn über 60 Jahre alte Kameras wieder …

  • Zitat von Wolfgang Rabe: „Mein Objektiv stammt aus einer Retina II aus den 1930er Jahren “ Moin Wolfgang, danke, deine Erklärungen sind sehr interessant. In meinen Retinas IIa und IIc - den Nachkriegsmodellen - sind ebenfalls die Schneider Xenons sowie das Pendant von Rodenstock, die Heligons, jeweils mit Lichtstärke 2,0 verbaut. Sind die mit dem von dir vorgestellten Vorkriegs-Xenon in Bezug auf den Linsenaufbau und die optischen Eigenschaften vergleichbar? Mein Kompliment zur Adaption an die L…

  • CLA für Kodak Retina 1b

    Dieter_Imbsweiler - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Gerd Meinheit: „weil deutlich jünger als dein Sixtomat x3, dann auch noch genaue Werte anzeigt. “ Hallo Gerd, ich hatte Glück: ich habe drei Sixtomate, die im Vergleich zu moderneren Gossen ziemlich genaue Werte anzeigen - da die kaum was kosten, habe ich gleich mehrere erworben, drei davon sind sehr genau. Zitat von Gerd Meinheit: „an welcher der beiden Nummern meiner Retina 1b kann man das Herstellungsjahr ermitteln “ .. das ist nicht so einfach - ich habe über viele Monate Produktio…

  • CLA für Kodak Retina 1b

    Dieter_Imbsweiler - - Kameras

    Beitrag

    .. dann wurde deine Ib voraussichtich am/um den 26. Juli 1956 gebaut. Gruß Dieter

  • CLA für Kodak Retina 1b

    Dieter_Imbsweiler - - Kameras

    Beitrag

    .. das ist eine gute und interessante Vorgehensweise, danke für deine Erklärungen. Du bist moderner unterwegs als ich: mangels App nutze ich den aus der gleichen Zeit stammenden Sixtomat x3 von Gossen (der Hübsche mit der Goldkette). Mein Spleen ist, dass alles zur Retina passen soll - die Retina Ib von 1955, der Sixtomat ebenfalls. Ich mag die alten Sachen lieber als die neuen. Gute Infos bekommst du von Andreas Milde - er ist für mich der Retina-Spezialist. Viel Spaß mit deiner Ib - verrätst d…

  • CLA für Kodak Retina 1b

    Dieter_Imbsweiler - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Werner Meyer jun.: „mag mir jemand von Euch sagen was so´ne Reinigung ganz grob für Kosten verursachen würde “ Hallo Werner, das kann dir wohl nur ein Fachmann sagen, wenn er die Kamera in Händen hält - es hängt davon ab, was zu machen ist. Als technischer Laie behaupte ich, dass jede 70 Jahre alte Kamera gewartet werden muss, egal wie sie zur Zeit funktioniert. Verschluss, Entfernungseinstellung, Sucher, Messsucher müssen vom alten Dreck / Fett gereinigt und ggfs. neu justiert werden.…

  • CLA für Kodak Retina 1b

    Dieter_Imbsweiler - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Gerd Meinheit: „Dieter, kannst du etwas über die Genauigkeit der Entfernungsangaben auf dem Objektiv sagen? “ Moin Gerd, ich habe noch nie nachgemessen, erst recht nicht mit einem Laser. Dafür hatte ich noch keinen Grund: die Entfernungen sind nach meinem Dafürhalten plausibel, meine Aufnahmen zeigen keine Auffälligkeiten. Ich messe die Entfernung aber nicht mit dem Metermaß aus, sondern arbeite bei Kameras ohne gekuppelten Entfernungsmesser mit der Schärfentiefenskala bzw. schätze, wi…

  • CLA für Kodak Retina 1b

    Dieter_Imbsweiler - - Kameras

    Beitrag

    Max, na klar, Nachricht ist unterwegs zu Dir. Gruß Dieter

  • CLA für Kodak Retina 1b

    Dieter_Imbsweiler - - Kameras

    Beitrag

    .. gern geschehen. Die Ib ist meine Lieblings-Retina, die anderen mag ich aber auch sehr. Sie sind meist in sehr gutem Zustand, einmal wegen ihrer hohen Verarbeitungs- und Materialqualität und zum anderen, weil die Leute sie aufgrund ihres verhältnismäßig hohen Preises sehr gut gepflegt haben. Die Verschlüsse müssen aber nach 60 Jahren zerlegt und gereinigt werden. Viel Spaß mit deiner neuen Retina + viele Grüße Dieter

  • CLA für Kodak Retina 1b

    Dieter_Imbsweiler - - Kameras

    Beitrag

    Hallo Gerd, ich lasse meine bei einem sehr engagierten Retina-Liebhaber überholen. Kontaktadresse schicke ich Dir via Email. Gruß Dieter

  • Moin Harald, mit einer Retina fings bei mir auch an - heute nutze ich nur noch Retinas, habe auch von deinem Modell Ia mehrere. Es sind sehr schöne, robuste und nach 60 Jahren immer noch voll funktionsfähige Kameras. Die optische (Schneider Xenar) und haptische Qualität ist hervorragend, typisch deutsche Wertarbeit der Vor- und Nachkriegszeit. Allerdings brauchen auch sie nach 60 Jahren eine Wartung. Meine hat der Andreas Milde aus unserem Forum überholt - er hat dir ja angeboten, deine zu repar…

  • Lunasix 3 Belichtungsmesser

    Dieter_Imbsweiler - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Zitat von Christian Diehlmann: „Es gibt 625 Hörgerätebatterien? Kenne nur 675 oder verwechsle ich das? “ .. sorry, habe mich verschrieben - es sind natürlich 675er. Gruß Dieter

  • Lunasix 3 Belichtungsmesser

    Dieter_Imbsweiler - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Zitat von Jochen Schmitt: „Lunasix oder Sixtar ist schön anzuschauen, schmeichelt der Hand “ .. ich kann von meinen beiden kultigen Sixtaren auch nicht lassen und die Lunasixe waren ja nochmal eine Klasse besser. Meine beiden Sixtare zeigen vollkommen identische Werte an, zumindest in dem Messbereich, den ich normalerweise für meine Wald- und Wiesenbilder nutze. Meine Bilder sind auch alle richtig belichtet, soweit es die Sixtare betrifft. Ich betreibe sie weder mit Adapter, noch mit Weincell-Ba…

  • … als Farbnegativfilme den Kodak Gold 200 bei DM oder Rossmann - schnell verfügbar + im Dreierpack sehr günstig … verschiedene Typen + Marken in schwarz-weiss bei Fotoimpex, da große Auswahl Gruß Dieter

  • Zitat von Oliver Pötzl: „Habe den Großteil beim Wandern mit dem 35er gemacht. “ Ich habe neulich die gleiche Erfahrung gemacht: nachdem ich mir für die Retina IIc statt dem Normalobjektiv ein 35er gekauft habe, nehme ich dieses für z.B. Wanderungen immer häufiger mit. Vorteil: man muss nicht so weit weggehen, wenn man größere Dinge noch einigermaßen formatfüllend knipsen will. Und je nach Situation, kann man auch nicht immer weit genug weggehen. Das kleine 35er hat mich positiv überrascht. Gruß …

  • Zitat von Ernst Kluger: „empfehle ich dir, sie mindestens einmal monatlich "arbeiten" zu lassen. “ .. volle Zustimmung, Ernst. Bei meinen Retinas, die noch nicht gewartet wurden oder neu dazugekommen sind, kann ich sicher davon ausgehen, dass noch die alten mineralischen Schmierstoffe enthalten sind. Wenn ich mit diesen Kameras aktiv knipsen will, verlasse ich mich nicht auf das hin und wieder Bewegen, sondern lasse die Verschlüsse grundsätzlich demontieren, reinigen und neu schmieren. Dann kann…

  • Zitat von Manuela Ecker: „beim Service für die Hasselblad musste ich schon schlucken “ .. ist das nicht eine typische Erscheinung bei Produkten mit einem Nimbus Soweit meine Informationen stimmen, kostet der Leicaservice bei vergleichbarer Leistung auch deutlich mehr als der anderer Marken. Dein Preis für die Rollei ist sehr fair und günstig. Gruß Dieter

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Dieter_Imbsweiler - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Timo Jakob: „Und weil's so schön ist, hier nochmals eine “ … obwohl sie alle sehr schön sind, ist die mintgrüne Zorki mein Favorit - großes Kompliment. Gruß Dieter

  • Zitat von Joachim Feldmann: „mein "Reisekoffer" ist ein größerer Tagesrucksack (ca 40 Liter). Die Kamera habe ich ganz oben auf der Wäsche liegen, der Waschlappen dient zum Schutz “ Danke Joachim für die plausible Erklärung. Das klingt nach einem sehr praxisbewährten Konzept. Ich habe auch immer einen Rucksack bei mir, egal ob auf der Arbeit, beim Wandern oder im Urlaub - die Retina ist im Rucksack und somit immer dabei. Allerdings in der Bereitschaftstasche, da ich sie beim Wandern/Spazieren so…

  • Zitat von Joachim Feldmann: „Die Kamera steckt zum Transport in einem Waschlappen “ .. auch eine Minimallösung, gefällt mir. Wo befindet sich der Waschlappen mit der Kamera während des Transports? Trägst du die Kamera im Waschlappen mit dir herum und wenn ja,wo oder hast du sie in der Bereitschaftstasche? Gruß Dieter

  • Ich nehme immer nur eine einzige Kamera mit Normalobjektiv mit, egal ob im Urlaub oder sonstwie unterwegs. Die Zeit der Schlepperei ist vorbei - die Erkenntnis kam aber erst mit fortschreitendem Alter. Bei mir ist es eine Retina + Gegenlichtblende + Handbeli - sonst nichts. Die Kamera hängt in der Bereitschaftstasche um die Schulter - am Riemen ist der Behälter mit der Geli befestigt, der Handbeli steckt in der Tasche. Klar bin ich mit dieser Ausrüstung eingeschränkt und kann einige Bilder nicht…

  • @ Marwan: volle Zustimmung in allen Punkten ! Da viele von uns mit älteren Kameras einerseits nostalgisch unterwegs sind, andererseits aber genaue Belichtungswerte messen wollen, wäre für mich der Idealzustand ein funktionierender Selen- oder CdS-Beli aus der Zeit unserer Kameras, aber gleichzeitig und zusätzlich ein neuer Beli für die exakten Meßwerte. Nochmals Danke an alle für die tollen Informationen. Gruß Dieter

  • .. danke Matz, dass du dein Fachwissen hier teilst. Sehr aufschlussreich + interessant, langsam werden mir die Unterschiede klar. Viele Grüße Dieter

  • .. da ich gerade dabei bin, meine Vergleichsreihen mit älteren CdS-Belis vorzubereiten, habe ich gesehen, dass in meiner Nikon F-301 eine SPD-Messzelle arbeitet. Mich würde interessen: - ist die SPD-Zelle das gleiche wie die SBC-Zelle (Silicium Blue Cell) ? - wofür steht die Abkürzung SPD ? Für Silizium Photo Diode ? Wenn die Nikons Silizum-Messzellen haben, könnte ich die auch für die Vergleiche mit den CdS-Belis hernehmen. Vielleicht kann jemand Licht ins Dunkel bringen? Danke + viele Grüße Di…

  • Zitat von Marwan El-Mozayen: „denn ältere Geräte arbeiten nicht immer linear “ .. ein wichtiger Hinweis, Marwan, man darf beim Testen und Vergleichen die sehr dunklen und sehr hellen Bereiche nicht vergessen. Als wir letzte Woche die heißen Tage hatten, war das Vergleichen im sehr hellen Bereich leicht möglich. Ich habe meine Selen- und CdS-Belis bei vollem Sonnenschein mit vorgeschobener Kalotte, also Lichtmessung, getestet und in die Landschaft hinein gemessen - bei 100 ASA wurden fast überein…

  • Zitat von Jörg Grabow: „einen Weimar Lux cds gegen einen Gossen Spot-Master 2 an einer Graukarte gemessen. Der Weimar Lux zeigt exakt die gleichen Blendenstufen an “ .. danke Jörg, das ist sehr schön. Der Weimarlux CDS war ja das ostdeutsche Pendant zum Gossen Lunasix. Es gibt doch eine Menge älterer CdS-Belis, die noch einwandfrei anzeigen. Auch ein Freund hat Glück: alle seine CdS-Belis (er hat vier oder fünf) zeigen im Vergleich zu den neueren Sbc-Belis exakte Werte an. Es hängt wohl stark vo…

  • Zitat von Matthias Binder: „Manche Batteriefächer haben keine ausreichende Belüftung und die Batterie funktioniert dann nicht richtig. “ Klasse Tipps, Matthias, vielen Dank. Dann werde ich auch die Batteriedeckel bei meinen beiden Sixtar untersuchen und ggfs. ein kleines Loch hineinbohren. Dass die Hörgerätebatterien nur 6 Monate halten, ist nicht das Problem, da sie recht günstig zu bekommen sind. Wenn mein Vergleichstest mit dem Profisix / Mastersix ergeben sollte, dass die Sixtare noch exakt …

  • Zitat von Matthias Binder: „weil die in Reihe geschalteten Widerstände und der verwendete LDR mit seinem Widerstandsverlauf auf die 1,3V Referenzspannung ausgesucht wurden “ .. das ist eine gute Erklärung, Matthias, die sogar ich als Laie verstanden haben. Danach fahre ich bei quecksilberbatteriebetriebenen CdS-Belis besser mit Hörgerätebatterien als mit Silberoxid-Knopfzellen, da die Kalibrierung auf die 1,55V in den Extrembereichen so oder so zu nicht korrekten Werten führen kann. Wieder was g…

  • Zitat von Michael Kusch: „1961 fand eine Anpassung der ISO/DIN Werte statt. Belichtungsmesser die vor 1961gebaut wurden benötigen eine Halbierung der Werte. “ .. ich hatte das auch schon gelesen, aber so in Erinnerung, dass es nur die Kennzeichnung der Filme betraf, die sowieso einen Belichtungsspielraum von 1 Blende hatten. Wenn es auch die Belichtungsmesser betreffen sollte, müsste ich den Sixtomat von 1955 auf 18 DIN stellen, wenn ich ihn mit einem neueren Gerät bei 21 DIN vergleichen wollte …

  • Zitat von Matthias Binder: „Man kann also sagen, dass bei mehr als der Hälfte der Werkstattpatienten, die CDS Messung nicht mehr optimal stimmt, oder defekt ist. “ .. das ist keine gute Bilanz, Matthias. Da habe ich mit meinen (3x Nikon Spiegelreflex, 2x Gossen Sixtar) bisher Glück gehabt. Meine beiden Sixtar zeigen exakt die gleichen Lichtwerte - habe ich letzte Woche noch getestet. Zitat von Max Kettlitz: „würde mich interessieren was im Gossen Profisix drin ist “ .. meines Wissens hat der Pro…

  • Hallo in die Runde, ich habe verschiedene Belichtungsmesser mit CdS-Zellen im Einsatz. Die CdS-Zellen sollen neben dem Memory-Effekt und der Trägheit bei schwachem Licht noch einen weiteren Nachteil haben, nämlich dass sie mit den Jahren altern und deshalb nicht mehr richtig anzeigen sollen – diese Erkenntnis hält sich in den Foren seit langem hartnäckig - ich habe allerdings noch nie eine nachvollziehbare Begründung gelesen. Ich kann das Altern bei meinen CdS-Belis auch (noch) nicht erkennen. D…

  • .. vielen Dank für die zahlreichen + hilfreichen Meinungen. Aufgrund eurer guten Erfahrungen ist der Digisix - auch wegen der Lichtwertanzeige - für mich erste Wahl. Ich werde mich die nächsten Wochen umschauen - eventuell bekomme ich einen guten Gebrauchten. Zitat von Thomas Spärber: „Da ich mich für Belichtungen interessiere, ist mir "Stil" dabei natürlich egal “ .. grundsätzlich hast du Recht, Thomas, aber wenn ich meine hübsche, fast neuwertige + überholte Retina Ib von 1955 in der originale…

  • Zitat von Manfred Anzinger: „Der eine digital, der andere anaolg mit Zeiger. Das ist die alles entscheidende Frage “ .. danke Manfred, das sehe ich auch so. Mit analogen Zeigern komme ich emotional schon besser klar. Alle meine Belis haben Zeiger, egal ob batterie- oder selenbetriebene - das liegt daran, dass es ältere Modelle sind. Wenn ich mir demnächst einen neueren Beli anschaffe, darf der aber auch Ziffern haben - den Kompromiss gehe ich zugunsten einer moderneren Technik gerne ein. Viele G…

  • Zitat von Michael Kusch: „dann gehört auch stilgerecht ein Kodalux L dazu. “ .. da hast du vollkommen Recht, Michael. Hinter einem funktionierenden Kodalux L (das kleinste + neueste Modell) bin ich auch her. Er muss allerdings plausibel anzeigen - solche, die nicht richtig funktionieren, habe ich schon ein paar gesehen, aber ich will ja damit arbeiten. Wenn es stilgerecht sein soll, nehme ich zur Zeit den alten Sixtomat x3 von 1955 - ich habe zwei davon, die gehen trotz Selenzellen immer noch ga…

  • Danke Ernst, da scheint es doch große individuelle Unterschiede zwischen den einzelnen Belis bezüglich des Batterieverbrauchs zu geben. Woran kann das liegen? Die Elektronik ist für mich ein Buch mit 7 Siegeln. Danke + viele Grüße Dieter

  • Danke, Manfred, Fred und Jan. Schön, dass ihr bestätigt, dass es keine wesentlichen Veränderungen zwischen den beiden Digisix gab. Das mit der Haltbarkeit der Batterie ist ärgerlich, liegt wohl am Standby-Modus der digitalen Funktionen (Wecker, Uhrzeit, Thermometer). Für den Digisix spricht einmal der im Vergleich zu den höheren Modellen günstige Preis, die geringe Größe und die Lichtwert-Anzeige. Ich fotografiere ausschließlich mit Kodak Retinas und deren Prinzip ist die Lichtwerteinstellung - …