Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 109.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Focke, du brauchst zum Herausdrehen einen sogenannten Gummistopfen in entsprechender Größe. Schau mal bei Mikro Tools Europe ins Programm, vielleicht wirst du dort fündig. Herzl.Gr.! Michael

  • Filmmerkhalter

    Michael Sauthoff - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Hallo, gibt es irgend wo noch "Filmmerkhalter" zu kaufen? Diese Dinger konnte man an die Rückseite der Kamera klebenund dann den Abriss der Filmschachtel dort hineinstecken. So wusstew man, dass man einen Film mit einer bestimmten Empfindlichkeit in der Kamera hatte. Weihnachtliche Grüße! Michael

  • Novoflex Balgenköpfe

    Michael Sauthoff - - Kameras

    Beitrag

    Hallo, interessant wäre es zu wissen, wer die Köpfe gebaut hat. NOVOFLEX jedenfalls nicht. Ich hatte immer SCHNEIDER in Verdacht. Ich war mi dem 105-er Kopf für den Makrobereich immer sehr zufrieden. Mit einer Schnecke habe ich die Optik sogar im Mittelformat an der MAMIYA 645 eingesetzt. Das Buch zum Novoflex System von Dieter Gabler habe ich mit Begeisterung gelesen und wertvolle Tipps zum Einsatz des Automatik- Balgens erhalten.Ich meine nicht, dass ich mit Vergrößerungsobjektiven bessere Erg…

  • Hallo Volker, hat das Objektiv eine Vorwahlblende? Dann müsstest du nur die Blende wieder einrasten. Frdl.Gr.!Michael

  • Hallo, in der Tat meinte ich das Netzmittel. Ich weiß nicht, wie du sonst wässerst. Gut geht das mit einem Wässerungsschlauch von Jobo. Aber auch Kippen und häufiger Wasserwechsel ist möglich. Ich mache Rotationsentwicklung mit häufigem Wasserwechsel. Zum Schluss nur ein paar Tropfen Netztmittel oder "Frosch" Seife nehmen. Gruß! Michael

  • Hallo, hast du vielleicht zu viel Seife genommen? Dann kannst du noch einmal wässern und der Filmmüsste o.k. sein. Gr.! Michael

  • Belderung Yashica FX-3

    Michael Sauthoff - - Kameras

    Beitrag

    Hallo Ernst, noch einmal zu meiner 2.Frage: Kann man den Selbstauslöser auf einfache Weise kurzfristig entfernen? Wenn ja, wie geht das? Die Arbeit wäre dann wesentlich einfacher. Grüße! Michael

  • Belderung Yashica FX-3

    Michael Sauthoff - - Kameras

    Beitrag

    Hallo liebe Fotofreunde, ich möchte eine Yashica FX-3 neu beledern ,-problematisch für mich ist eigentlich nur der runde Ausschnitt um den Selbstauslöser. Hierzu habe ich zwei Fragen: 1. Womit kann ich ein sauberes Loch kreisrund in Leder oder Kunstleder schneiden? 2. Kann man den Selbstauslöserhebel an der Kamera wie entfernen? Grüße! Michael

  • Rahmen ohne Glas

    Michael Sauthoff - - Kreativtechniken

    Beitrag

    Hallo Rolf, mein Sohn und ich betreiben nebenberuflich eine Einrahmungswerkstatt, haben also fast täglicvh mit diesen Fragen zu tun. Es geht fast immer um zwei Dinge: den persönlichen Geschmack und den konservatorischen Gesichtspunkt. Die Rahmung eines Bildes bersteht bei einem Foto immer um Untergrundkarton, Passepartout, Glas und Rahmen. Natürlich kann man Glas oder (und) Passepartout weglassen. In den meisten Fällen aber kann ein Bild durch eine gute Rahmung enorm aufgewertet werden. Entspieg…

  • Hallo, sind wir eigentlich noch in einem Analog-Forum? Gruß!Michael

  • Hallo zusammen, hier einmal ein Beispiel aus der Praxis. Ich habe mein Zeiss Planar 1,4/85 für CONTAX an eine digitale Canon adaptiert. Ergebnis bei offener Blende: grottenschlecht. Bei Abblendung wurde es besser. Was soll ich aber mit einem Objektiv 1,4, wenn ich es immer abblenden muss, um brauchbare Qualität zu erreichen? Wie verhält es sich insgesamt mit lichtstarken Objektiven an Digitalkameras? Wird so etwas überhaupt noch gebaut? Interessant ist hier sicher auch die Frage nach dem Strahle…

  • Hallo Marc, denselben Effekt erreichst du mit einem Gummistopfen, mit dem man auch "festgefressene" Filter lösen kann. In deinem Fall dürfte er nicht zu klein sein. Solch einen Stopfen habe ich vor langer Zeitbei "Mikro tools" gekauft. Frdl. Gr. !Michael

  • Hallo Marc, ich würde den Deckel einfach durchsägen. Frdl.Gr.!Michael

  • Warum soll die Kamera so gut wie nichts kosten? Einem Ehepaar, das sein Bad neu fliesen lassen wollte, aber hierfür möglichst wenig ausgeben wollte, riet mein Fliesenfachmann sie sollten sich Bierdeckel an die Wand nageln. So in etwa kommt mir die Anfrage nach einer passenden Kamera vor. Daher mache ich mir hier für dich keine unnützen Gedanken. Gruß! Michaek

  • Verfl*xte Jobodosen und -spiralen

    Michael Sauthoff - - Fotolabor

    Beitrag

    Hallo Leute, allmählich reicht ees. Ich habe mehrere hundert Filme für mich und meine Kursusteilnehmer mit JOBO-Dosen entwickelt. Erst waren es die großen Spulen, später dann die kleinen für den Prozessor. Probleme habe ich nie gehabt. Wichtig ist immer, die Ruhe zu bewahren, wenn es mal hakelt. Ich bin wirklich nicht der geschickteste Mensch. Ich hatte allerdings vor vielen, vielen Jahren in einem Anfängerkursus einen Mann, der ess auch im Hellen nicht hingekriegt hat, einen Film einzuspulen. D…

  • Fomatone - ISO?

    Michael Sauthoff - - Fotolabor

    Beitrag

    Hallo, also ich mache Proben und eiche dann meine Belichtungsmesser. Ich weiß nicht, ob Foma Angaben über die Empfindlicvhkeit des Materials macht. Das ergäbe auch wenig Sinn, denn es fließen noch andere Komponenten ein, z.B. Entwickler, Verdünnung, Temperatur u.s.w. Eigetlich ganz einfach:Zuerst die Proben und dann die Eichung. Frd.Gr. Michael

  • Hallo Jürgen, prinzipiell lassen sich alle Mamiya 645 Objektive an KB-Kameras ohne Linse adaptieren. Die Chinesen bieten preiswert solche Adapter an. Es lohnen sich allerdings nur wenige Objektive, um einen fotografischen Vorteil zu erzielen. Zu nennen sind hier das 1,9/ 80mm, das Shift-Objektiv und evtl. der Weichzeichner. Interessant sind noch die Weitwinkelobjektive 35mm und 45mm zur Verwendung mit dem Zörk-Shiftadapter. Frdl. Gr.! Michael

  • Hallo Jürgen, so solltest du die Frage nicht stellen! Vielmehr müsstest du äußern, was du von dem Objektiv willst. Soll es ein "normales" Weitwinkel sein (55mm), ein extremes (35mm), oder soll es in seiner Wirkung dazwischen liegen (45mm)? Für die Preisklasse sind die Mamiyas für 645er Kameras alle sehr gut. Frdl.Gr.!Michael

  • Hallo, ich habe solch einen Zörk-Adapter von Six auf Contax;habe ihn allerdings von Zörkendörfer auf MAMIYA umbauen lassen. Absicht war, das Mamiya 35mm Objektiv von der 645 benutzen zu können. Gegenüber dem 50mm zur Six erhalte ich einen wesentlich größeren Verstellweg. Die optischen Eigenschaften beider Objektive ist untadelig. Ich habe mit diesem Adapter für meine Überblendschauen sogar mit großem Erfolg freihändig fotografiert. Wichtig ist dabei die Belichtungsmessung: In Grundstellung des A…

  • Hallo, liebe Fotofreunde, die Firma ARAX bietet auf ihrer Seite einige Dinge an, die für Hasselblad Fotografen von Interessse se in könnten: Insert for focusing screen, bright focusing screen, Tilt-shift Adapter für KB ,u.a. Hierauf bezog sich meine Frage, ob Erfahrungen mit dieser Firma vorliegen. Mit frdl. Grßen!Michael

  • Hallo liebe Fotokollegen, i ch ftografiere mit Hasselblad 500 Kameras. Die Firma ARAX, Ukraine, bietet für sie Kiev 88 und für Hasselblad allerlei Zubehör an. Hat jemand von euch Erfahrung mit diesem Zubehör und mit der Firma ARAX? Lohnt sich ein Kauf? Gibt es Probleme mit einer Bestellung und Lieferung? Frdl. Grüße! Michael

  • Fotos auf Karton aufziehen

    Michael Sauthoff - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Hallo, das Aufziehen mit doppelseitiger Kebefolie funktioniert gut, wenn das Format nicht zu groß ist. Dann benötigt man unbedingt einen Helfer, um die Folie ohne Luftbasen auf den Karton zu bringen. Ich loche ( mit einer Stachelwalze) nach dem Aufbringen der Folie alle Kartons, um Luftblasen zu beseitigen. Dann wird die Folie mit einem Streichbrett festgedrückt. Luftblasen uner der Folie lassen sich nachträglich schlecht beseitigen. Grüße!Michael

  • Ich befürchte, Herr Jake verarscht uns! >Gr. Michael

  • Kiev 88 Magazine an Hasselblad

    Michael Sauthoff - - Kameras

    Beitrag

    Hallo Peter. ich möchte keine Magazine kaufen. Es ist eine grundsätzliche Frage, worin der Unterschied der Magazine liegt. Frdl.Gr.!Michael

  • Kiev 88 Magazine an Hasselblad

    Michael Sauthoff - - Kameras

    Beitrag

    Hallo, warum lassen sich die Wechselmagazine der Kiev 88 nicht an den Hasselblads verwenden? Wo liegen die Differenzen? Ist ein Umbai möglich? Lohnt sich das? Welche Werkstätten machen so etwas? Frdl. Gr. Michael

  • Zitat von Jens Dörsam: „Noch was: Im Zweifelsfall würde ich Passepartouts ungefähr einheitlich machen, soweit möglich. Eher nicht so gut sieht es aus, Bilder mit verschiedenen Passepartout-Konstruktionen und -Farben gemeinsam aufzuhängen, das wird aber vielleicht irgendwann mal kommen. “ Hallo, dem kann ich nicht zustimmen! In Fotoamateurkreisen hält sich diese Idee aber hartnäckig: Schw arze Passepartouts und Alurahmen ergeben ein einheitliches Bild in einer Fotoausstellung. Wieso eigentlich "e…

  • Hallo Simon, feste Regeln gibt es nicht; auch wenn manche Leute so tun als gäbe es sie. Bis Bildformat 30/40cm bevorzuge ich Ränder von ca. 6cm. Manchmal rahme ich auch nach dem "Goldenen Schnitt" (3 Ränder mit 6cm-unterer Rand 9cm). Wenn alle 4 Ränder gleich breit sind, sieht es manchmal so aus als würde das Bild nach unten durchfallen. Breitere Ränder sind immer möglich, zu schmale Ränder sehen m.E. nicht gut aus. Frdl. Gr.! Michael

  • Hallo, hier "meine" Methode: ein typisches Negativ des Films wird in die Bildbühne gelegt. Die anderen Negative kommen in den Kontaktkopierrahmen. Sechserstreifen haben sich hier als vorteilhaft erwiesen. Der Vergrößer wird so weit(hoch) ausgefahren, dass der auf dem Tisch liegende Kontatrahmen komplett ausgeleuchtet ist. Bei Farbfilm werden die vorher ermittelten Neutralstellungswerte eingedreht. Jetzt wird ganz normal die für das eingelegte Negativ benötigte Belichtungszeit ermittelt (Belichtu…

  • Hallo Michael, ich bin ganz sicher, dass ich diese Information gelesen habe. Es waren wirklich namhafte Hersteller, u.a. Nikon. Bin mal gespannt, ob wir Yashica-Fans entsprechende Hinweise bekommen. Grüße! Michael

  • Hallo Freunde der analogen Fotografie, die Yashica FX-D ist meine Lieblingskamera, besonders die Chromausführung hat es mir angetan. Nun habe ich vor längerer Zeit irgend wo gelesen, dass diese Kamera (gebaut von Cosina) unter anderem Namen von diversen namhaften Kameraherstellern gebaut wurde. Weiß jemand mehr darüber oder hat jemand Literaturhinweise? Herzl. Grüße! Michael

  • Hallo Andreas, ein Pfennigfuchser ist noch nie ein guter Hobbyfotograf geworden. Slche Gedankengänge sind mir völlig fremd, meiner Frau allerdings nicht. Frdl. Grüße!Michael

  • Belederung von Kameras

    Michael Sauthoff - - Kameras

    Beitrag

    Hallo liebe Fotofreunde, die Belederung von Kameras ist nicht sehr schwierig so lange man gerade Schnitte machen muss. Probleme habe ich mit Kreisausschnitten. Gibt es Spezialwerkzeuge , mit denen ich in Leder oder Kunstleder saubere Kreisausschnitte schneiden kann ? Da es sich um unterschiedliche Größen handelt, müssten es mehrere Werkzeige sein oder der Radius müsste verstellbar sein. Frdl. Grüße!Michael

  • Adaptiert ihr?

    Michael Sauthoff - - Kameras

    Beitrag

    Hallo, Korrektur zu meinem Beitrag: Ich meinte natürlich das 2,8-180mm adaptiert an die Mamiya 645, 80mm ergeben keinen Sinn. Allerdings kann man das Mamiya 1,9-80mm sehr gut an Kleinbildkameras adaptieren. Gruß!Michael

  • Adaptiert ihr?

    Michael Sauthoff - - Kameras

    Beitrag

    Hallo, ich adaptiere, wenn sich die Adaption lohnt, d.h. wenn ich Objektive nutzen kann, die mir mein Kamerasystem nicht bietet, oder die sonst zu teuer wären, oder nicht vorhanden sind. Hier einige Beispiele: Das Rodenstock IMAGON an die Mamiya 645 und von da an Kleinbild CONTAX-YASHICA. Zeiis-Jena 2,8-80 an Mamiya 645 wegen der hohen Lichtstärke. Das russische Fiseye an die 645. Hasselblad Balgen oder Einstellschnecke an Mamiya 645 für Hasselblad-Objektive oder Objektivköpfe 60mm oder 105 mm m…

  • Zitat von Andreas Thaler: „Zitat von Michael Sauthoff: „Hallo, ein Teilnehmer meiner "Fotowerkstatt" hatte auch immer ein Gelbfilter vor dem Objektiv. Als er dann nach ein paar Tagen in Wien seinen Farbfilm ausfiltern wollte, erlebte er eine böse Überraschung. Gruß!Michael “ Gibt’s nicht dafür das Cyan-Einstellrad am Farbmischkopf? “ Hallo Andreas, einen Yellow-Farbstich filtert man mit BLAU (cyan+magenta) aus. Die Ausfilterung eines so "dicken" Farbstichs kannst du vergessen. Ich wundere mich ü…

  • Hallo, ein Teilnehmer meiner "Fotowerkstatt" hatte auch immer ein Gelbfilter vor dem Objektiv. Als er dann nach ein paar Tagen in Wien seinen Farbfilm ausfiltern wollte, erlebte er eine böse Überraschung. Gruß!Michael

  • Hallo, ich nutze Foma-Papiere seit vielen Jahren in meiner "Fotowerkstatt" (hier arbeiten einige Fotoamateure gemeinsam im Bereich SW-Vergrößern). Das Fomaspeed Variant lässt sich ganz hervorragend sowohl blau als auch sepia tonern. Wir arbeiten nach wie vor mit Colorvir, auch dies geht problemlos auch im Bereich Solarisation. Insgesamt ein sehr gutes Papier, das ich nicht missen möchte. Gr.!Michael

  • probleme mit rpx 400

    Michael Sauthoff - - Fotolabor

    Beitrag

    Hallo. HP4 gibt es nicht! Warum hast du die Filme so lange liegen lassen? Wie soll man so den Fehler einkreisen können, am Film liegt es wahrscheinlich nicht! Gruß! Michael

  • Noch ein Retro-Objektiv.

    Michael Sauthoff - - Kameras

    Beitrag

    Hallo, geht es hier um ein neues Leicaobjektiv oder um das Prinzip der Weichzeichnung? Zur Weichzeichnung ließe sich eine Menge sagen, es reicht nicht, sie einfach als "unscharf" abzutun. Ich denke hier an die Zeiss-Softare oder noch viel besser an das berühmte IMAGON. Interessant auch die Frage, ob eine gute Weichzeichnung überhaupt mit Kleinbild machbar ist. Es lohnt sich allemal, sich mit dieser Art der Fotografie zu beschäftigen. Frdl. Gr.! Michael

  • Hallo liebe Fotofreunde, ich besitze eine Quantum Battery 2. Woran erkenne ich beim Ladevorgang, ob die Batterie ihre volle Leistung erreicht hat. Die drei Dioden leuchten ständig. Auch nach Beendigung des Ladevorgangs leuchten diese, geben aber den Zustand nicht korrekt an. Wie lange muss die Batterie laden, wenn sie nahezu leer ist ? Frdl. Grüße! Michael