Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-22 von insgesamt 22.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kodak Ektar 100 in Kodak Microdol

    Marie Helgert - - Fotolabor

    Beitrag

    Zitat von Carsten Witt: „Von Farbnegativen auf SW vergrößert hab ich mal zu Schulzeiten. Lass man bleiben, das taugt nicht, sagte die Lehrerin. Ich habs trotzdem gemacht. War nicht so toll: Tonwerte und Kontraste wirkten irgendwie krumm und unnatürlich. Kann aber auch an mir gelegen haben. “ Dafür gab es doch mal spezielles Fotopapier, oder?

  • Ektachrome kommt wieder

    Marie Helgert - - Dia-Talk

    Beitrag

    Schon bekannt? petapixel.com/2018/06/04/kodak…t-on-new-ektachrome-film/ Es soll wohl erste Präsentationen von Testaufnahmen geben..und ich bin, vorsichtig ausgedrückt, irritiert. Sind das nun Crops? Film-Stills vom Super 8 Material? Oder das beste, was Kodak in digitaler Form von seinen 35 mm Dias präsentieren kann? Sowohl die Körnung als auch die Farben wirken, als hätten wir es mit 40 Jahre altem E6 Material zu tun! Sowas hätte ich vielleicht von Ferrania erwartet, aber soll nun das wirklich d…

  • So lang man damit nicht auf 7x10 cm "vergrößert"

  • Fragen zu Normal 8/Doppel 8

    Marie Helgert - - Schmalfilm-Talk

    Beitrag

    Zitat von Marie Helgert: „Danke, ja sehr, jetzt bin ich schon ein ganzes Stückchen schlauer. Noch ein paar fragen zur Sektorenblende, zum Hellsektorwert, finde ich 165-0, also bei dem leeren Halbkreis ist der Hellsektor bei 165°? (also die Blende weitesmöglich geöffnet?) welchen Hellsektorwert habe ich bei dem halb gefüllten Halbkreis und beim ganz gefüllten Halbkreis (82,5° und 0 oder wie?) und ist das "S" mit dem Pfeil drunter zum Auskoppeln der Blende für den Rückwärtsgang beim zurückkurbeln?…

  • Diafilm

    Marie Helgert - - Fotolabor

    Beitrag

    Zitat von Josef Unterthurner: „wie verhält sich der Agfa DiaFilm der kostet fast nur die Hälfte “ Mit an Sicherheit grenzender Warhscheinlichkeit ist der Agfa Precisa identisch mit dem Fuji Provia 100 nur von Fuji unter dem Agfa Label als Consumer Film vermarktet. Den kannst du bedenkenlos nehmen, ein Top-Film. Im Vergleich zum Velvia ist er etwas weniger schrill in den Farben, wirkt natürlicher, besser geeignet für Hauttöne, aber immer noch sehr bunt.

  • Zitat von Achim Bauer Henriques: „Hallo Marie, JEIN, nein möchte ich nicht sagen denn ich habe es noch nicht ausprobiert, ja möchte ich auch nicht sagen, denn in dem Buch Junge/Hübner Fotografische Chemie VEB Fotokinoverlag Leipzig 2. Auflage 1971 ist da etwas darüber geschrieben worden. es wurden da spezielle Emulsionen verwendet und zum teil auch chemisch virbehandelt, wegen innen und Ausenkeimen der silberhalogenid kristallen, ich müsste es nochmal in Ruhe lesen, es ist auf jeden Fall nicht s…

  • Zitat von Achim Bauer Henriques: „Es ist Filmmaterial das Vorbelichtet wurde auf den Maximalen Schwärzungsgrad, und durch die weitere belichtung per Solarisation positive Bilder produziert “ Ist es eigentlich auch möglich, gewöhnlichen Negativfilm vorzubelichten und dann als 0,5 oder 1 Iso-Film zu belichten, Im Negativprozeß zu entwickeln und dann ein Positiv zu erhalten? Oder gehört da mehr dazu? Hat irgendjemand Erfahrungen? Irgendwie reizt mich die Sache ja schon.

  • Fragen zu Normal 8/Doppel 8

    Marie Helgert - - Schmalfilm-Talk

    Beitrag

    Zitat von Stefan vom Stein: „Ich hoffe ich konnte etwas helfen. “ Danke, ja sehr, jetzt bin ich schon ein ganzes Stückchen schlauer. Noch ein paar fragen zur Sektorenblende, zum Hellsektorwert, finde ich 165-0, also bei dem leeren Halbkreis ist der Hellsektor bei 165°? (also die Blende weitesmöglich geöffnet?) welchen Hellsektorwert habe ich bei dem halb gefüllten Halbkreis und beim ganz gefüllten Halbkreis (82,5° und 0 oder wie?) und ist das "S" mit dem Pfeil drunter zum Auskoppeln der Blende f…

  • Fragen zu Normal 8/Doppel 8

    Marie Helgert - - Schmalfilm-Talk

    Beitrag

    Zitat von Gerhard Hauke: „Prima! Sollte die Augenmuschel fehlen, die hier passt, wenn man den Alu-Kern vorher rausdrückt: “ Danke für den Tipp, weiß jemand ob man eine passende Sonnenblende gut finden kann? Ich hab noch einige Fragen, die sich mir nicht erschließen, eine Anleitung kann ich leider online nicht finden: Auch wenn ich Analog messen will: Wo ist denn überhaupt das Batteriefach, ich kanns nirgends finden Wenn ich bei dem Rädchen zwischen Analog und Manuell wechsel, erscheint kurz hint…

  • Fragen zu Normal 8/Doppel 8

    Marie Helgert - - Schmalfilm-Talk

    Beitrag

    So, es ist eine Bolex P4 geworden, für 25€ Da bin ich mal gespannt, nächsten oder übernächsten Monat kann ich mir dann auch ein bißchen Filmen leisten

  • Guten Abend liebe Aphogisten Schon lange liebäugel ich in Gedanken mit der Idee eines Kurzfilms und nach allem, was ich bisher in Erfahrung gebracht habe, ist das alte Normal 8 Format um einiges preisgünstiger als Super 8. Von Foma gibt es den R100 für Normal 8 sowohl in 10 Meter Konfektionierung als auch in 30 Meter Konfektionierung (preislich etwas attraktiver). Nun war aber die Standardkonfektionierung 7,5 Meter. Passen denn die 10 Meter Spulen in die 7,5 Meter-Spulen-Kameras? Und für mich no…

  • Cewe rahmt keine Dias mehr

    Marie Helgert - - Dia-Talk

    Beitrag

    Zitat von Wilfried Welti: „Ach ja, meine letzte Dia-Rollfilm-Entwicklung beim DM kostete übrigens 3,35. Was ich aber immer noch recht günstig finde. Das war aber einige Monate früher. Ob hier jetzt auch immer eine CD mitgeliefert wird, weiß ich nicht, werde ich aber wohl mal ausprobieren. “ 2,55 beim Rossmann, gleicher Preis wie KB, hier in Leipzig. Rahmung für Rollfilme haben die Drogerien glaube ich noch nie angeboten, oder? Habe vor Jahren auch mal Spaßeshalber mal bei nem Rollfilm "mit Rahmu…

  • Cewe rahmt keine Dias mehr

    Marie Helgert - - Dia-Talk

    Beitrag

    Zitat von Hans Wöhl: „DM arbeitet mit CEWE zusammen, Rossmann mit Eurocolor (=Fuji), Allcop oder Orwo. Wenn Cewe die Rahmung aufgibt, heißt das noch lange nicht, dass Eurocolor, Allcop oder Orwo das auch macht. Zum Glück gibt es noch andere Gorßlabore außer CEWE. “ Ah danke, ich dachte immer, weil Rossmann seine Digitalaufträge wohl von Cewe machen läßt (wie zumindest die Auftragsstatus-Seite vermuten läßt rossmann-fotowelt.de/auftragsinfo/), daß auch die Filmsachen über Cewe laufen.

  • Cewe rahmt keine Dias mehr

    Marie Helgert - - Dia-Talk

    Beitrag

    Zitat von Joachim Feldmann: „Bei Rossmann kann ich beim KB-Film "mit Rahmung" ankreuzen - gestern, 05.04.2017, habe ich die gerahmten Dias abgeholt. Die Qualität war gut wie immer, sauber entwickelt, ohne Flecken, ohne Kratzer “ Bei mir das gleiche, hab auch interessehalber "mit Rahmung" angekreuzt und heute kamen die Dias gerahmt wieder. Ob Cewe das jetzt außer Haus machen läßt?

  • So, Problem gelöst! Und dann war es auch noch die einfachste und naheliegenste Lösung: Etwas Silikonspray auf die Stange an der der Diaeinzug entlangzieht und jetzt läuft er einwandfrei. Mir fällt wirklich ein Stein vom Herzen, daß es sich so einfach und unkompliziert lösen ließ.

  • Zitat von Marwan El-Mozayen: „Verwendest Du Qualitätsmagazine? Die Rolleiprojektoren funktionieren nicht oder sehr unzuverlässig mit Billigmagazinen und billigen Diarahmen. Ich besitze den Rolleivision 35 Twin Digital P. Beider ersten inbetriebnahme hatte ich Probleme mit klemmenden Dias und dachte erst er sei defekt. Mit GEPE und Leica Magazinen funktioniert er einwandfrei. Es gab nie ein Problem oder einen Klemmer. Wenn man sich Billigmagazinen genau anschaut merkt man warum diese Probleme mac…

  • Danke schonmal für die Antwort Ja, genau der Projektor war es, der Verkäufer hat nur sehr angebunden reagiert und er will nicht mehr viel mit dem Projektor zu tun haben, auf Streit bin ich auch nicht aus und eigentlich bin ich ja jetzt froh, einen Projektor zu haben und will ihn, wenn er sich irgendwie reparieren läßt, auch nicht mehr hergeben. Verharzung könnte durchaus sein, man kann den Greifarm durchaus etwas beim anschieben helfen ohne das es böse Geräusche macht, es scheint einfach so als …

  • Guten Abend, Ich ärgere mich etwas, da ich glaubte einen funktionierenden Rollei Twin Diaprojektor auf ebay gekauft zu haben, es wurde sehr wage beschrieben, daß der Projektor wohl ab und an etwas haken würde (wie das bei Rollei Twins ja wohl keine Seltenheit sei), und das sich das Problem mit etwas "nachjustieren" regeln ließe. Ich dachte folglich, auch weil das Gerät nicht als defekt angeboten wurde, daß es außer ab und an mucken im Grunde laufen würde und ich mit 50€ inkl. den beiden Heidosom…

  • Zitat von Klaus Schreier: „Es handelt sich zwar um Standard-E6-Entwicklung, aber um 8mm breiten und 15 m langen Film. Das hat mit Fotofilm nichts mehr zu tun. “ Ja, mein Fehler, ich hab nur an den photographischen Film, nicht an den Cine-Film gedacht Hab auf dem Dashboard nicht darauf geachtet, daß die Diskussion hier im Schmalfilmforum stattfindet und der Photo-Diafilm wohl hier nur nebensächlich eine Rolle spielt.

  • Zitat von Wilfried Welti: „Oder zweifelt man etwa daran, daß diese bereit sind, wieder Dia-Filme ins Sortiment zu nehmen? “ Na zumindest den Agfa Precisa hat doch fast jeder Drogeriemarkt im Sortiment, also scheint noch ein gewisser Grundedarf an Diafilm zu bestehen, was auch von den Drogerien wahgenommen zu werden scheint.

  • Zitat von Klaus Schreier: „Für die Entwicklung soll es angeblich mit einem Labor einen Exclusiv-Vertrag geben und es soll so laufen "wie früher" - mit Einsendebeutel und so... “ Wieso macht sich Kodak den Aufwand, wenn es doch ein normaler E-6 Film ist, den jedes Groß- und Fachlabor noch entwickelt? Natürlich würde ich die Entwicklungsmöglichkeit auch nutzen, wenn sie schon im Preis inkludiert ist, aber es bleibt zu hoffen, daß es dann in Amerika und in Europa mindestens je ein Labor gibt, wer w…

  • Die berühmten drei Minuten

    Marie Helgert - - Schmalfilm-Talk

    Beitrag

    Interessant, daß die Laufzeit einer Schellackplatte ja ganz ähnlich ist und die berühmt-berüchtigten drei Minuten bis heute, wo es praktisch keine Begrenzung für Tonträger mehr gibt, immer noch Maßstab für die länger radiotauglicher U-Musikstücke ist.