Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 168.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gumprint / Dichromat

    Ingo Bohn - - Kreativtechniken

    Beitrag

    Für Dich als Chemiker/Chemielaborant sollte es doch möglich sein, (legal natürlich!) an Dichromat zu kommen, ggf. halt nach Erwerb des "Giftscheins", oder?

  • DX Kodierung für Edelkompakte

    Ingo Bohn - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Rolf Eilert: „Man kann: Einfach die Über-Unterbelichtungsregelung nehmen. Also wenn 400 > 1600 sein soll, einfach 2 Blenden unterbelichten. Mehr isses nicht. “ Die X-500 einfach in M betreiben (Nachführmessung). Dann kann man sogar mehr als +-2 EV "ASA-tricksen".

  • Push oder kein Push?

    Ingo Bohn - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    So aus reiner Forumsneugier könntest du ja dann mal einen Beispielscan hier einstellen, einen für -1, 0, +1 EV.

  • Ich verstehe die Antwort von Fotoimpex so, daß durch den Preisverfall des Pfunds die Verkaufspreise (in UK per Internet bestellt und in GBP bezahlt) für Papiere von Ilford (MGV oder MGIV) so weit gesunken sind (umgerechnet von GBP in EUR!), daß es sich für Fotoimpex nicht mehr lohnt, eigenes Papier herzustellen/zu begießen, da der Verkaufspreis des MCP-Papieres wahrscheinlich über dem des aus UK bestellten Papieres anderer Mitbewerber liegen und die Gefahr bestehen würde, daß die Kunden das (teu…

  • Minolta 9000 AF Reparatur und Inspektion

    Ingo Bohn - - Kameras

    Beitrag

    Der Vollständigkeit halber und fürs Protokoll Meine Minolta 9000 AF ist wohlbehalten wieder bei mir angekommen, erster Check sieht sehr gut aus. Das Problem mit der 1/1000 sec und kürzer kann ich erst am Wochenende prüfen, da es abends, wenn ich von der Arbeit komme, schon zu schummrig ist für so kurze Belichtungszeiten. Hat alles wunderbar geklappt, sehr schnelle Reparatur, freundlicher Kontakt, Preis paßt. Einziger Wermutstropfen Es mußte das Oberteil getauscht werden, leider hatten sie nur no…

  • Immerhin werden solche Filmscanner noch hergestellt. Aber der Preis ist schon heftig, bei den Papierdaten. (Grad nachgeschaut: habe im Frühjahr 2004 meinen Minolta Scan Dual IV für 335 EUR erstanden).

  • Erst Lith, dann Neutol?

    Ingo Bohn - - Fotolabor

    Beitrag

    Ah, und ich dachte, die Lipper seien sehr gute Geschäftsleute. Sogar so gute, daß sie alte und abgestandene Witze wieder wie neu verkaufen.

  • Minolta 9000 AF Reparatur und Inspektion

    Ingo Bohn - - Kameras

    Beitrag

    Jössas! Grad die Benachrichtigung von Pego bekommen, daß meine 9000er fertig sei und sie an DHL übergeben wird. Fürs Wochenende reichts zwar nimmer, aber das ist ja echt schneller, als die Polzei erlaubt. Hut ab. Pego 5**** deluxe!

  • Bohnogramm

    Ingo Bohn - - Kreativtechniken

    Beitrag

    Aha - Namensrechte?

  • Minolta 9000 AF Reparatur und Inspektion

    Ingo Bohn - - Kameras

    Beitrag

    Grad mit Pego wegen meiner Minolta 9000 AF telefoniert, die Kamera ist bereits in der Mache. Kamera kann repariert werden. Sollte etwa 200 kosten. Der Verschluß wird neu gemacht, das Display unten rechts im Sucher ist nicht nur verrutscht, sondern wohl gebrochen (haben sie aber auch noch als Ersatzteil da), das ausblutende Display auf der Oberseite wird auf meinen Wunsch hin nicht getauscht, der AF wird noch kalibriert. Anfang nächster Woche sollte ich die Kamera wieder kriegen.

  • LAB BOX DELUXE DAYLIGHT DEVELOPING KIT

    Ingo Bohn - - Labormaschinen

    Beitrag

    Ahsodele

  • LAB BOX DELUXE DAYLIGHT DEVELOPING KIT

    Ingo Bohn - - Labormaschinen

    Beitrag

    ...oder aus Berlin? fotoimpex.de/shop/fotolabor/ar…l-fuer-kleinbildfilm.html

  • Minolta 9000 AF Reparatur und Inspektion

    Ingo Bohn - - Kameras

    Beitrag

    danke

  • Minolta 9000 AF Reparatur und Inspektion

    Ingo Bohn - - Kameras

    Beitrag

    Danke. Das Paket mit der 9000er ist laut DHL-Tracking heute dort angekommen. Jetzt tickt die Uhr. Hm, keine Ahnung, irgendwie dachte ich, NiCd-Zellen seien mittlerweile verboten. Da war ich wohl auf dem falschen dampfer. Umso besser.

  • Minolta 9000 AF Reparatur und Inspektion

    Ingo Bohn - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Marwan El-Mozayen: „Hoffe die 9000 wird wieder flott! Eine richtig tolle Kamera!! “

  • Minolta 9000 AF Reparatur und Inspektion

    Ingo Bohn - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Michael Laun: „Für fest verbaute NiCd-Akkupacks gibt es schon noch sog. Industriezellen, die von einschlägigen Akku-Reparaturbetrieben eingebaut werden können, sofern es Standardzellen sind. Es gibt ja auch jede Menge Elektrowerkzeuge, die mit NiCd-Zellen arbeiten. “ Oh, ich dachte bisher immer, NiCd-Zellen seien mittlerweile verboten. Zumindest finde ich bei den üblichen Elektronianbietern solche Zellen nicht mehr. Aber vielleicht gibt es ja für Industriegeräte gewisse Ausnahmen. Ob d…

  • Minolta 9000 AF Reparatur und Inspektion

    Ingo Bohn - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Norbert Voss: „Moin, ich habe den Minolta MD-90 mit dem Minolta BP-90M. Da passen normal AA-Batterien oder Akkus rein. Dadurch ist der Stromverbrauch kein Problem. Herzliche Grüße Norbert “ Habe leider das Akkupack, nicht das Batteriepack für den MD90.

  • Minolta 9000 AF Reparatur und Inspektion

    Ingo Bohn - - Kameras

    Beitrag

    Nachtrag: Bis die 9000 wieder zurück ist, muß ich halt die 7000er nehmen. Uah, im Vergleich zur 9000 ziemlich gräßlich. Und mit Motor. :o Zieht den Film automatisch ein, transportiert ihn automatisch weiter und spult ihn am Schluß ganz in die Patrone ein. Au weia, hatte ich schon ganz vergessen. Nur übertroffen wird die 7000er noch von meiner 5000er, die ist noch ein Stück mehr "Plaste&Elaste". Meine 9xi selig habe ich leider mal in einem schwachen Moment verkauft. Das wäre jetzt ein cooler, vor…

  • Minolta 9000 AF Reparatur und Inspektion

    Ingo Bohn - - Kameras

    Beitrag

    So, heute morgen mit Pego telefoniert und heute abend die Kamera eingepackt und abgeschickt. Jetzt heißt es abwarten und mal schauen, was es kostet und wie lange es dauert. Schwartau kannte ich bisher nur von der Supermarkt-Marmelade. Das Program Back Super 90 habe ich auch, fand aber die Bedienung doch sehr kryptisch. Außerdem zog es die Knopfzellen immer rasant leer. Einen Auto Winder AW-90 hatte ich mal, und ein Motor Drive MD-90 habe ich noch. Allerdings ist das Akkupack tot, und Ni-Cd-Zelle…

  • Minolta 9000 AF Reparatur und Inspektion

    Ingo Bohn - - Kameras

    Beitrag

    Danke. Ein neues Display will ich gar nicht. Eine 9000 AF ohne blutendes LCD wäre nicht "meine" 9000er

  • Minolta 9000 AF Reparatur und Inspektion

    Ingo Bohn - - Kameras

    Beitrag

    Danke, Norbert! Welche Werkstatt ist zu empfehlen? Gibt es eine gute in meiner Nähe, also in Ba-Wü?

  • Minolta 9000 AF Reparatur und Inspektion

    Ingo Bohn - - Kameras

    Beitrag

    Werde wohl meine 9000 AF von 1988 auch mal bald zur Revision schicken müssen. Der Verschluß muckt bei Zeiten kürzer als 1/1000 s. Im oberen Drittel ist dann immer ein schwarzer „Balken“ (ähnlich wie bei einer falschen Blitzsynchronzeit). Anscheinend sind erster und zweiter Verschlußvorhang nicht mehr richtig synchronisiert, und der zweite läuft zu früh los.

  • Re: Zeigt doch mal...

    Ingo Bohn - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von "Marwan El-Mozayen": „ Oder ein besonders gesuchtes immerdrauf das 28-135 4-4,5 mit einem stattlichen Gewicht von ca. 750g wegen der 16 Linsen und der aufwendigen Vollmetallführung des Zoommechanismus. dyxum.com/lenses/Minolta-AF-28-135mm-F4-4.5_lens38.html “ Ich dachte, grad das wäre die Schwäche des ansonsten hervorragenden 28-135ers, nämlich daß die komplizierte Mechanik im Innenleben eben teilweise aus Kunststoff ist, der mit der Zeit dann zu einem hakligen Zoomen führt.

  • Re: Zeigt doch mal...

    Ingo Bohn - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von "Felix Endres": „Endlich ist sie komplett, die beste Kamera, die ich je hatte.“ Wirklich komplett wäre sie aber nicht mit einem Tamron, sondern Original-Minolta.

  • Re: Impuls-Tat Minolta 9000 AF

    Ingo Bohn - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von "Felix Endres": „Entschuldigt bitte, wenn ich den Thread etwas in eine andere Richtung führe, aber gibt es denn über das Minolta AF-Geraffel eine Seite mit einer Übersicht über Objektive, Zubehör und ähnliches, “ mhohner.de/sony-minolta/bodies.php mhohner.de/sony-minolta/lenses.php mhohner.de/sony-minolta/flashes.php mhohner.de/sony-minolta/camera_acc.php mhohner.de/sony-minolta/meters.php mhohner.de/sony-minolta/faq.php

  • Re: Impuls-Tat Minolta 9000 AF

    Ingo Bohn - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von "Andreas Thaler": „Zitat von "Ingo Bohn": „Zitat von "Andreas Thaler": „Minolta Focusing Screen 90/70 Type PM Schnittbildindikator mit Mikroprismenring für MF :-)“ Gute Wahl - ist bei meiner als Standardscheibe drin. :!:“ Ob sich die Scheibe auch mit 35-70/4.0 und 70-210/4.0, jeweils AF, verträgt?“ Ja, warum denn nicht? Erst so ab f/5.6 verdunkelt sich der obere (?) Teil des Schnittbildindikators in ungünstigen Fällen. EDIT: Das einzige, was mich etwas an der PM stört, ist, daß der Sch…

  • Re: Impuls-Tat Minolta 9000 AF

    Ingo Bohn - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von "Andreas Thaler": „Minolta Focusing Screen 90/70 Type PM Schnittbildindikator mit Mikroprismenring für MF :-)“ Gute Wahl - ist bei meiner als Standardscheibe drin.

  • PE (meistens): MGIV, Restbestände, dann aber Adox MCP Baryt (selten): Adox MCC Entwickler: Moersch SE 4 Neutral. Abzüge 18x24 oder 20x30, nie größer.

  • Re: Impuls-Tat Minolta 9000 AF

    Ingo Bohn - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von "Andreas Thaler": „ - Display auf der Kameraoberseite ausgelaufen bei #1 und #2 - das ist ja Standard, wie ich mittlerweile gelesen habe und soll sich nicht verschlechtern.“ Ja, völlig normal und völlig unkritisch. Bei meiner trat das Ausbluten auch plötzlich nach Jahren "über Nacht" auf, aber der Fleck (rechts unten) ist seither nie mehr größer geworden. Ich habe bisher nur einmal eine alte 9000 AF gesehen und in den Händen gehabt, die diese Ausblutung nicht hatte.

  • Re: Impuls-Tat Minolta 9000 AF

    Ingo Bohn - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von "Andreas Thaler": „ Ingo, was war da genau kaputt gegangen?“ Der Verschluß war sehr ölig und es waren Krümel drauf, deshalb hatten sich die empfindlichen Duralumin-Lamellen "verheddert" bzw. 2 sind wie Rasierklingen aufeinander losgegangen gewesen. Leider ließ sich im Nachhinein nicht mehr genau feststellen, ob das von dem Straßenschmutz in Delhi stammt oder ob es z.B. ein zerbröselnder Gummi im Inneren der Kamera (z.B. Spiegelanschlag o.ä.) war.

  • Re: Impuls-Tat Minolta 9000 AF

    Ingo Bohn - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von "Andreas Thaler": „Die 9000 AF wurde - laut Minolta Kamerapass - vom Erstbesitzer am 16. Juli 1986 in Wien-Innere Stadt gekauft. “ Ich habe meine 1988 neu gekauft, aber als Auslaufmodell mit etwas Preisnachlaß. Parallel hatte ich mir noch die Dynax 7000i/8000i und die Nikon F801 (ohne s) angeschaut. Es wurde die Minolta für (ich hoffe, ich erinnere mich richtig) ca. 1.6000 DM (heutiger Umrechnungskurs also ca. 820 EUR). Zitat: „ 1995 erfolgte der Kauf des Minolta MD-90 Motor Drive mit …

  • Re: Heiland

    Ingo Bohn - - Fotolabor

    Beitrag

    Anfangs habe ich mich wirklich hin und her gewunden, den Heiland Splitgrade zu kaufen. Schließlich ist das schon ein ordentlicher Preis. Und aus der damaligen theoretischen Anschauung heraus wußte ich wirklich nicht, ob der Splitgrade im wahrsten Sinne des Wortes preiswert ist. Das ganze Abwägen pro und contra hatte dann aber ein jähes Ende, als ich einmal einen Laborkurs bei Wolfgang Mörsch besucht habe, dort standen ein paar Vergrößerer mit Splitgrade-Kopf. Nach dem Wochenende war für mich all…

  • Re: Tri-X @800

    Ingo Bohn - - Fotolabor

    Beitrag

    Zitat von "Stefan Arend": „Hi, gerade XTol, sollte nach vier Wochen weggeschüttet werden. “ ...urban legend...

  • Na ja, nachdem Fuji die Preise für Filme (auch für den Neopan 400) in letzter Zeit stark angezogen hatte, war ich nach der Abkündigung des Neopan 400er auf T-Max 400 2 umgestiegen, aber Kodak macht ja auch den Schirm zu... :cry:

  • "kompatible Host Anwendungen" --> Liste Leer --> Dein PSE 10 wird entweder von SEP nicht erkannt oder unterstützt

  • Nein, keine Chance. Die Zeiten sind (in HD, MA, LU) schon lange leider vorbei. Ein paar Standardfilme hat eventuell noch Foto Düring in MA. Aber Duka-Material...?

  • Re: Zeigt doch mal...

    Ingo Bohn - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von "Doerte Krell": „ Ich weiss gar nicht, was alle mit ihren Rolleiflexen haben... “ ...Männo!!! *NEID*

  • Re: Xtol ins Klo?

    Ingo Bohn - - Fotolabor

    Beitrag

    Zitat von "Ralf Ehlers": „ neben dem Entwickler, habe ich noch den Fixierer, wie sieht es den damit aus? und der Chemie vom Papier? “ Fixierer keinesfalls (weniger wegen der Chemikalie an sich, als viel mehr wegen des im Fixierer vorhandenen Silbers als Schwermetall). --> Sammelhof, mobile Sammlung etc. Bei der Papierchemie kommt es auf den Entwickler an, es gibt z.B. den Moersch Eco.

  • Re: Xtol ins Klo?

    Ingo Bohn - - Fotolabor

    Beitrag

    Zitat von "Thomas Kreil": „ Für die geringen Chemikalienmengen des Kleinverarbeiters, die deutlich unter der Nachweisgrenze bein Einlauf in das Klärwerk liegen dürften, ist immer noch Deutrschlands größtes Entsorgungsunternehmen Villeroy & Boch, was ja jeder auch zu Hause hat, das geeignetste. “ Zu dumm... Habe nur Kaldewei...

  • Zitat von "Udo Bauer": „Außerdem gibt's nach meinem Empfinden (imho ;-)) einen Riesen-Hype (es lebe das Denglisch) um die RCZitat: „ Ist es aber nicht so, daß die 35 RD "nur" vollautomatische Belichtung kann? Bin mir nicht sicher.“ “