Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 196.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Moin, ohne jetzt auf die Schönheit des Objektivköchers nach der Reparatur einzugehen sollte das mit 2K Epoxi-Kleber zu rerparieren sein. Damit kann man auch kleine fehlende Stücke ersetzen und Löcher füllen. Je nach Sorte wird das Zeug auch transpansparent beim Aushärten, sowas wird beim Beschichten von Booten verwendet um die Holzmaserung weiter zu sehen. Herzliche Grüße Norbert

  • Moin, hier sind ja einige feinstmechanisch begabte Menschen aktiv. Zu dem Personenkreis kann ich mich leider nicht rechnen, kleinere Bestandteile als in einem Auto vorkommen sind nicht mein Ding. Ich habe hier ein einfaches Objektiv - Auto Chinon 1 : 2.8 f = 35 mm, M42 - das ich gerne wieder benutzen möchte. Jedoch lässt sich die Blende nicht überzeugen sich zu bewegen. Das letzte Objektiv, an dem ich die Reparatur selbst versucht habe, wurde später in Teilen an einen Bastler verschenkt. Hat jem…

  • Moin, Ich hoffe das hilft Freundliche Grüße Norbert Am 21. August 2019 schrieb "Blindfisch" in grossformatfotografie.de/threa…?postID=118927#post118927 "Da solltest Du dich am besten in der Yahoo-Group "ScanHi-End" umhören: groups.yahoo.com/neo/groups/ScanHi-End/info Das dürfte die ultimative Resource für solche Nachfragen sein. Beste Grüße Lutz" aphognext.com/forum/index.php/…a6153914fd1f70c0ff9db9ed0

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Norbert Voss - - Kameras

    Beitrag

    Moin, dann zeige ich mal meine kleine Taschenkamera für Schnappschüsse: aphognext.com/forum/index.php/…a6153914fd1f70c0ff9db9ed0 Gute Nacht und einen schönen Sonntag wünsche ich. Herzliche Grüße Norbert

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Norbert Voss - - Kameras

    Beitrag

    Moin, Zitat von Michael Georg: „Ich finde die Vielfalt der gezeigten Kameras so schön und freue mich jedesmal mit deren Besitzer. Es ist ja auch ein bisschen die Entwicklungsgeschichte von den einzelnen Firmen zu sehen. Meist eine Meisterleistung der Ingenieurskunst. Dies alles kombiniert mit einem Fotograf der einfach einen Blick für die Situation und die Örtlichkeiten hat, wird zu einem schönen Bild, dass wir hier in vielfältiger Weise sehen können. Das alles inspiriert mich dazu „bessere“ Fot…

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Norbert Voss - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Peter Pissulla: „Zitat von Ernst Kluger: „Bevor dieses Unterforum zu einem Einmarkenforum mutiert, hier einmal etwas ganz anderes. Da konnte man auch Fotos mit machen “ Dank dir Ernst! Die kannte ich tatsächlich noch nicht! Ich mag solche Low-Level Kameras. Die sind wirklich für die Ewigkeit gemacht! “ Moin, es ist eine Frage der Sichtweise, ob eine Kamera "Low Level" ist. Der Hersteller hat keinen der "großen Namen" sondern lieferte immer solide Mittelklasse mit guter Konstruktion und…

  • Batterienfrage an die Elektroniker

    Norbert Voss - - Kameras

    Beitrag

    Moin, danke für eure Antworten. Dann werde ich meine Pentax ME zukünftig mit Silberoxyd-Batterien versorgen. Mein leienhafter Verdacht ging also in die Richtige Richtung. MfG N.

  • Batterienfrage an die Elektroniker

    Norbert Voss - - Kameras

    Beitrag

    Moin, seit heute habe ich eine Kamera, die laut Hersteller Silber-Oxid-Batterien Typ SR44SW benötigt. Diese haben 1,55 Volt Spannung. Eine von den Maßen her identische Alkali-Mangan-Batterie Typ LR44 hat eine Spannung von 1,5 Volt, bei neuen gemessen sogar 1,57 Volt. Die Kamera benötigt die Batterie für die TTL-Belichtungsmessung und die Zeitautomatik. Vermutlich ist die Kurve der Stromabgabe unterschiedlich, das kenne ich noch vom Wegfall der 625PX-Batterien mit Quecksilber. Eine andere Batteri…

  • Guck mal hier: Flüssiggummi & Gummispray Ich nutze soetwas ähnliches für Werkzeuggriffe

  • Minolta 9000 AF Reparatur und Inspektion

    Norbert Voss - - Kameras

    Beitrag

    Moin, Pego ist recht schnell. Du kannst ja schonmal hier gucken: NiCD-Akkus. MfG N.

  • Minolta 9000 AF Reparatur und Inspektion

    Norbert Voss - - Kameras

    Beitrag

    Moin, ich habe den Minolta MD-90 mit dem Minolta BP-90M. Da passen normal AA-Batterien oder Akkus rein. Dadurch ist der Stromverbrauch kein Problem. Herzliche Grüße Norbert

  • Minolta 9000 AF Reparatur und Inspektion

    Norbert Voss - - Kameras

    Beitrag

    Moin hier im Forum gibt es einen interessanten Thread über die Wiederbelebung einer Minolta 9000. Außerdem gibt es auf APHOGnext interessante Berichte über die Minolta 9000 Ich habe letztlich die "Program back super 90" für die Kamera erworben. Damit lassen sich die interessantesten Sachen einstellen und programmieren. Das werde ich in der kommenden Zeit mal testen und hier berichten. Herzliche Grüße Norbert

  • Minolta 9000 AF Reparatur und Inspektion

    Norbert Voss - - Kameras

    Beitrag

    Moin, so wird jeder nach seiner Fasson selig. Herzliche Grüße Norbert

  • Minolta 9000 AF Reparatur und Inspektion

    Norbert Voss - - Kameras

    Beitrag

    Moin Ingo, meine Kameras habe ich zu pego-technik.de/ in Bad Schwartau geschickt, wie es oben steht. Sie hatten zu dem Zeitpunkt auch noch neue Displays da für den Programmwahlschalter. Herzliche Grüße Norbert

  • Minolta 9000 AF Reparatur und Inspektion

    Norbert Voss - - Kameras

    Beitrag

    Moin Ingo, schick sie ein, bekomm sie wieder und freue dich an der tollen Kamera. Man kann viel mehr Geld für sinnlosere Sachen ausgeben. Herzliche Grüße Norbert

  • Entweder in einem Laden oder bei einem Versandhändler. MfG N. P.S. Nie auf dem Flohmarkt!

  • Pentacon 1:4 300mm Anschluß

    Norbert Voss - - Kameras

    Beitrag

    Moin, dann besteht ja noch Hoffnung das Objektiv mal benutzen zu können. Danke schön! MfG N.

  • Pentacon 1:4 300mm Anschluß

    Norbert Voss - - Kameras

    Beitrag

    Moin, vor einiger Zeit habe ich ein Jupiter 250 mm Objektiv erworben, dass angeblich einen Pentacon Six Anschluss hat. Leider stimmt das nicht. Was ist das für ein Gewinde und gibt es dafür einen Adapter auf M42? Herzliche Grüße Norbert aphognext.com/forum/index.php/…a6153914fd1f70c0ff9db9ed0 aphognext.com/forum/index.php/…a6153914fd1f70c0ff9db9ed0

  • Belag auf SX 70 Belederung

    Norbert Voss - - »POLA«-Talk

    Beitrag

    Moin, ist das Leder oder Kunstleder? Armor All wirkt nur bei Kunststoff. Es frischt die Weichmacher auf und wirkt eher an der Oberfläche und nur etwas ins Material hinein. Nach einem halben Jahr etwa sollte man es wieder anwenden. Auf deinen Bildern schmiert der weiße Belag auf den Rand um die "Belederung". Und mangelnder Weichmacher schmiert nicht. Das lässt mich eher an einen Pilzbefall des Leders denken.Da würde ich es erst einmal mit Seifenwasser oder besser Sattelseife versuchen und dann mi…

  • Moin, guck mal hier in der Objektiv-Datenbank des Sony-Forums. Herzliche Grüße Norbert

  • Welches Makroobjektiv?

    Norbert Voss - - Kameras

    Beitrag

    Moin, Minolta AF 50, 1:2.8 (32) Macro Minolta AF 100, 1:2.8 (32) Macro damit bin ich sehr zufrieden. MfG N.

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Norbert Voss - - Kameras

    Beitrag

    Moin, gestern auf dem örtlichen Flohmarkt lief mir eine Minolta Riva Zoom 115 für zwei Euro zu. Eine passende Batterie war noch im Vorrat, ein Kodak Gold auch. Nach dem Urlaub weiß ich ob die Bilder etwas geworden sind. MfG N. aphognext.com/forum/index.php/…a6153914fd1f70c0ff9db9ed0

  • Moin von der Art war auch einer dabei. Ich wusste dass Bilder drauf waren, jedoch war der Film blank und durchsichtig. Allerdings waren es wohl die immer gleichen Testbilder von den Häusern gegenüber, also kein großer Verlust. MfG N.

  • Moin Jan-Peter, irgendwie ist mir das klar mit dem selber entwickeln. Ich hatte halt gehofft mit dem richtigen Labor drum herum zu kommen. Das ist wohl eine Illusion. Also werde ich mich in naher Zukunft mal dranbegeben. Herzliche Grüße Norbert

  • Moin, euch allen vielen Dank für eure Beiträge. In den letzten Tagen habe ich viel über die Notwendigkeit gelernt Filme selbst entwickeln zu können. Da werde ich mich dieses Jahr auch noch mit beschäftigen. Ich werde für s/w vorerst beim Kodak Tmax 400 bleiben und den im Fachlabor entwickeln lassen. Meine Beispielbilder oben sind grottenschlecht. Ich wusste vorher, dass es über Rossmann eher schief geht, deswegen waren es auch nur Probefilm, die ich dort abgegeben habe. Herzliche Grüße Norbert

  • Moin Bastian, es waren Bilder hier aus dem Fenster raus, die ich dann bei Rossmann habe entwickeln lassen. Die Qualität die dabei herauskam, war mir vorher klar. Ich wollte wissen ob ich weiter den Tmax nehme oder auf Fomapan umsteige. Ich werde mich an den Tmax gewöhnen und die nächsten Filme eh im Fachlabor vor Ort entwickeln lassen, da ich selber weder entwickeln noch vergrößern werde. Herzliche Grüße Norbert

  • Moin, die letzten Filme aus dem Großlabor sind eingetroffen. In s/w überzeugt mich der Kodak Tmax 400. Unter der Lupe betrachtet sind Details sehr gut zu erkennen. Überrascht hat mich der Ilford SP816T 400 ASA. Dieser Film war 25 Jahre gelagert, meist gefroren. Beispiele: aphognext.com/forum/index.php/…a6153914fd1f70c0ff9db9ed0 #1 famous Z Ilford SP816T aphognext.com/forum/index.php/…a6153914fd1f70c0ff9db9ed0 #2 british comfort Ilford SP816T aphognext.com/forum/index.php/…a6153914fd1f70c0ff9db9e…

  • DIA-Analog und Hybrid

    Norbert Voss - - Dia-Talk

    Beitrag

    Moin, Dias wohnen seit Jahren in Diakästen und Kartons. Etwa 0,5 mal im Jahr schaue ich mir ein paar an. Von den ererbten Dias meines Vaters habe ich vor drei Jahren mit einem Diabetrachter mal ein paar angesehen. Schätzungsweise 90% können weggeworfen werden, auf den restlichen 10% sind Menschen aus meiner Familie. Die bleiben und werden gescannt zusätzlich gescannt. MfG N.

  • Moin, danke für eure zahlreichen und guten Antworten. In den nächsten zwei oder drei Jahren werde ich weder die Zeit noch den Raum haben Filme zu entwickeln und Bilder zu vergrößern. Im Moment warte ich noch auf drei Kodak 400 TMax aus dem Großlabor. Sobald die da sind sehe ich weiter. Dann werde ich bei Kontrastlab fragen inwieweit sie die Filme individuell entwickeln und auf Probleme einzelner Filme eingehen können. Herzliche Grüße Norbert

  • Welcher SW-Film?

    Norbert Voss - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Moin, Zitat von Karl Ellinger: „Servus, Recht mimosenhaft, diese "persönliche Wahrnehmung", möchte ich sagen.Hoffentlich. Karl “ Was hat diese Bewertung der Persönlichkeit eines anderen Menschen mit dem Thema des Threads zu tun? Hilft Andreas das weiter den für ihn und seine Vorgehensweise passenden Film zu finden? Bis jetzt ist von dir hier in diesem Thread noch keine substanzielle Antwort gekommen. Mit irgendwelchen Grüßen N.

  • Moin, da ich den über zwanzig Jahren eingelagerten Filmen nicht mehr vertraue, überlege ich bei Fomapan direkt einzukaufen. Von den folgenden Filmen will ich mir jeweils einige hinlegen: Fomapan 100 Fomapan 200 Fomapan 400 Retropan 320 soft Wie sind eure Erfahrungen mit den Filmen und eventuell dem Einkauf in Tschechien? Ich werde vorerst nicht selbst entwickeln, sondern die Filme bei Kontrastlab in Köln abgeben. Ich vermute mal, dass die KB- und die Rollfilme technisch identisch sind. Die Negat…

  • Zitat von Alexander Jordan: „Danke des vielen Lobes. Ich denke, kaum einer wird z.Z. viel Geld für diese Kamera beim Service lassen wollen. “ Moin, Zitat von Alexander Jordan: „Ich denke, kaum einer wird z.Z. viel Geld für diese Kamera beim Service lassen wollen. “ das habe ich schon hinter mir. Die Kamera habe ich sehr günstig erwerben können. Nach dem ersten Film wusste ich dass ich diese Kamera länger behalten will. Also habe ich sie in professionelle Hände gegeben und sie überholen lassen. U…

  • Moin Alexander, wenn Menschen wie du so eine Kamera reparieren können finde ich das toll und faszinierend. Ich bin sehr gespannt auf deinen Bericht und auch auf einige Bilder. MfG N.

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Norbert Voss - - Kameras

    Beitrag

    Moin Friedhelm, jede Kamera ist nur eine Box, in der es hoffentlich dunkel ist. Der Rest ist nur dafür da uns das Nachdenken zu ersparen. Aber zuerst müssen die Bilder in unserem Kopf entstehen, die wir als Person fotografieren wollen. Und das ist genau das, was kein Programm und kein Rechner der Welt kann: schöpferisch denken. MfG N.

  • bin mal gespannt.

  • Moin, du hast eine E-Mail. MfG N.

  • Moin, da gehen meine Gedanken in Richtung Laubsägearbeiten Wenn die Teile des Hakens noch alle vorhanden sind könnte man aus einer GFK- oder CFK-Platter der richtigen Stärke nach diesem Muster einen neuen Haken aussägen und zurechtfeilen. Slche Platten gibt es im Modellbau in vielen Stärken. Mit einem Dremel kann man das gut bearbeiten. Das Material hat auch eine gewisse Härte und sollte nicht sofort wieder verschleißen. Das ist eine Bastelarbeit für einen Wintertag oder wenigsten ein paar Stund…

  • Moin Friedhelm, da wahrscheinlich der Kunststoff aus dem der Haken besteht nicht bekannt ist kannst du folgenden versuch machen: tupfe einen wirklich kleinenTropfen Sekundenkleber auf die Seite des Haken und versuch dort einen Wollfaden oder ähnliches anzukleben. Wenn das geht kann der Sekundenkleber den Kunststoff des Hakens anlösen und somit kannst du ihn auch rebarieren. Natürlich gibt es auch spezielle Kunststoffkleber, jedoch funktionieren die nur immer mit dem Kunsstoff für den sie gemacht…