Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dann hab ich es vielleicht auch falsch angewendet.

  • Sowas hab ich in schwarz, das schmiert wie Sau.

  • Bevor einer fragt, ich weiß nicht mehr, was ich da empfohlen habe. Könnte sugru gewesen sein, das füllt sie Vertiefungen allerdings ganz aus. Bei der sehr abgerockten M5, die ich gerade am Restaurationswickel habe, war es einfach nur Menschenfett, dass sich über die Jahre über die weiße Schrift gelegt hatte. Das konnte ich mit einem Zahnstocher vorsichtig runterkratzen.

  • Zitat von Ralf Haun: „Zitat von Jochen Schmitt: „Ein Nikon-AI an einer M2 finde ich irgendwie na ja ... Was stört dich an dem Elmar? Abbildungsleistung? Bedienung? “ Na ja, ist Spielerei und muss man mal gemacht haben. Und da ich Fotokurse gebe (Negativentwicklung und Vergrößern) muss ich doch auf jede Frage eine Antwort haben Also probiere ich so etwas mal aus (ist ein Scherz). Elmar... Abbildunsleistung: Das Yashinon DX f:45 / 1:1.7 an meiner Yashica Electro 35 ist um einiges kontrastreicher, …

  • Na wie gesagt, das Jupiter-8 macht mit M39/M-Adapter schon Spaß, das hatte ich früher mal an einer Bessa-R so. Ich habe momentan auch oft ein altes Summitar in M39 an meiner M3, das ist zwar auch versenkbar wie das Elmar, die Blendeneinstellung wird aber schon ordentlich vorgenommen, also mit einem klassischen Blendenring. Das kostet mit Glück 200,-, wer es teurer mag, kann auch schon mal 350,- für ein Gutes ausgeben. Bei den versenkbaren Leitz-Objektiven nach dem Elmar (Summar, Summitar, Summic…

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Felix Endres - - Kameras

    Beitrag

    Oh ja, ich kenne die von verschiedenen japanischen Channels auf Instagram, in Japan sind die genau so teuer. Hat sich früher bestimmt keiner gekauft und die, die es noch gibt sind in Sammlerhand oder bei Händlern, die völlig illusorische Preisvorstellungen haben.

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Felix Endres - - Kameras

    Beitrag

    Ich habe in der Vergangenheit mal mit Blitzbirnen gearbeitet, das fetzt!

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Felix Endres - - Kameras

    Beitrag

    Die kann man ja auch nicht herrenlos herumstreunen lassen!

  • Zitat von Uwe Christmann: „ Zitat von Felix Endres: „Stehen lasse ich das fertige Gemisch, damit es zur Ruhe kommen kann und die Mikrobläschen sich auslösen können. Früher hatte ich immer mal Probleme mit Flecken auf dem Film. Seit ich das Caffenol stehen lasse habe ich das Problem nicht mehr. Grüße “ das waren dann kleine weisse Pünktchen im Positiv ?Wie lange lässt Du die Brühe stehen, irgendwo hab ich gelesen man soll innerhalb von 30 Minuten entwickeln. Viele Grüsse und nochmals danke “ Also…

  • Ich setze es immer bei am Besten 18C an und mische Soda und Vit C zusammen an und rühre kräftig bzw zerstoße die Krümel am Boden mit dem Löffel. Gut ist auch, nicht alles auf einmal reinzukippen sondern alles Stück für Stpck einzurühren. Dann wird der Kaffee mit dem KBr vermischt, fünf Minuten stehen gelassen und gut ist. Durch das Auflösen des Sofas erwärmt sich das Wasser, in meinem Fall so gut wie immer 1,5l auf die geforderten 20C. Stehen lasse ich das fertige Gemisch, damit es zur Ruhe komm…

  • M42 Kamera - eure Empfehlungen?

    Felix Endres - - Kameras

    Beitrag

    Ne Zenit E ist gut, ne EM ist besser, hat aber ne helle Scheibe mit Mikroprismen.

  • Der Abstand von Objektiv zu Filmebene, das so genannte Auflagemaß, ist bei Leica M wesentlich kürzer als bei Leica R, man kann also M nicht an R benutzen, R dafür an M. Die R-Objektive sind eben so berechnet, da ist ja noch der Spiegelkasten im weg. M: Messsucher R: Reflex(sucher)

  • Da bleibt ja fast nur noch Caffenol als Lösung übrig, da ist es egal, welche Emulsion du hast. Ich werfe regelmäßig verschiedene Filme in Caffenol, bis auf Tmax 400 und Retropan 320 werden die alle sehr gut. Grüße

  • Kameraverschluß

    Felix Endres - - Kameras

    Beitrag

    Bei einem Compur ist es so, dass der Hebel, mit dem man spannt, Teil eines Ringes ist, der quasi um die Mitte, wo die Linsen sitzen, gleitet. An der einen Seite des Ringes ist eben der Spannhebel und auf der anderen Seite ist die Hauptspannfeder eingehängt. An diesem Ring sitzt ein kleines Schiffchen mit einer Feder, dieses gleitet beim Spannen über einen Hebel und federt in Ausgangsposition zurück. Löst man aus bleibt das Schiffchen in seiner Position und öffnet die Verschlusslamellen wenn ich …

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Felix Endres - - Kameras

    Beitrag

    Das ist ja komisch, du hast Recht!!! Ich werd’s mal editieren

  • Ich weiß aus zuverlässiger Quelle, dass er P6 repariert bzw. an ihnen bastelt. Er ist sehr gut mit Ferngläsern und Objektiven, die P6 bekommt er auch bestimmt wieder hin. Das Problem mit der 125tel kann sich teilweise auch auf die 1/20 und sogar die 1/500 ausweiten, auf diesen Zeiten wird ein Hebel bewegt, der vom Zeitenrad aus hinter dem Lichtschacht nach rechts geführt wird bzw bewegt er etwas rechts. Da gibt es eine recht große Stelle, an der sich Dreck und Öl festsetzen kann, dann schließt d…

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Felix Endres - - Kameras

    Beitrag

    Tolles Objektiv, ich hab das 8,5cm aphognext.com/forum/index.php/…6fdabe0426d927915a58475a4

  • Danke Steffen, das probiere ich mal aus. Ich habe sonst immer Nyogel 744 verwendet, da allerdings viele Zeiss Jena-Objektive zumindest teilweise aus Alu sind, ebenso viele Nikons, ist das bestimmt die bessere Alternative. Grüße

  • Atomal und seine Nachkommen: ATM-W

    Felix Endres - - Fotolabor

    Beitrag

    Danke. Genau so.

  • Oder halt Arlüwa in Köln. Die hatten schon zwei Kameras von mir und alles war tiptop.

  • Ist der Schraubgewindering der SV auch komplett glatt? Wenn man nämlich ein Takumar an einer SLR ansetzt, deren Gewindering geschraubt ist bzw, Schraubenlöcher hat, kann es sein, dass der sehr kleine Stift, der zusätzlich im Bajonett sitzt, sich in einer dieser Schraubenlöcher verfängt und blockiert. So ging mir das mal mit einem SMC-Takumar 1.8/55 glaube ich an einer Zenit E. Ich habe es dann nur mit mäßiger Gewalt wieder abbekommen und aus allen Takumaren diesen kleinen Stift, der dem Objektiv…

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Felix Endres - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Wolfram Wilms: „Zitat von Felix Endres: „F5 “ Hallo Felix.Ich habe noch ein schönes Nikon Pro Sonderheft (alles über die F5),von 1996. Kann ich dir gerne,bei interesse, per PN schicken . “ Sehr gerne, ich schreibe dir!

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Felix Endres - - Kameras

    Beitrag

    Ich mag meine F5 sehr, ist mir die Liebste aller F. Ich bin mal mitsamt Fototasche einen Hang im Thüringer Wald runtergepoltert, die Fuji GW690III musste zum Service, die F5 wurde geputzt und das wars Zitat von Wolfram Wilms: „Zitat von Felix Endres: „Kaum etwas oder nichts ist robuster als ne F5. “ Das ,,Kaum" kann ich gelten lassen ! aphognext.com/forum/index.php/…6fdabe0426d927915a58475a4 “

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Felix Endres - - Kameras

    Beitrag

    Kaum etwas oder nichts ist robuster als ne F5.

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Felix Endres - - Kameras

    Beitrag

    Coole Norita 66! Ich habe die heilige Fünffaltigkeit! (die 6 ist der 13. Apostel). aphognext.com/forum/index.php/…6fdabe0426d927915a58475a4

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Felix Endres - - Kameras

    Beitrag

    Sehr schön!

  • Tut denn der Verschluss? Sind Objektiv etc sauber? Dann schätze ich mal ca. 200-300 Euro. Ansonsten werdens vielleicht 150.

  • Zitat von Peter Volkmar: „Bei der Kamera könnte das entsprechende Zeitfenster sehr gut passen. Bei der Optik nicht, das sollte ein Trioplan aus DDR Produktion sein, bei dem der schwarze Lack entfernt wurde. Aber wer hatte in der DDR noch diese Symbole drauf und hat damit fotografiert? Sehr eigenartig. Abmachen oder wenigstens abkleben und schöne Dinge damit fotografieren wäre meine Empfehlung! “ Die Rechnung des Trioplan ist aber aus den 30ern, das könnte schon passen. Für die Primarflex und so …

  • Solange du das Hakenkreuz unkenntlich machst, ist das Ok. Der Adler und so ist erlaubt, das Hakenkreuz und ich glaube die Blitzrunen der SS sind verbotene Symbole. Grüße

  • Zitat von Zoltan Nagel: „Hallo Leute, ich habe vor Kurzem so eine Kamera erworben, nun denke ich, daß es über einen speziellen Modell geht, weil auf der Seite den Lichtschachtsucher ein "verbotenes Symbol" ist und über dem Kamera-Werke Görlitz Schild ein zusatz Schild steht mit dem Reichsadler und für mich unverständlichen Buchstaben und Nummern. Kann das sein, daß diese Kamera aus dem zweiten Weltkrieg stammt? Es ist noch ein Meyer Optik Görlitz Trioplan 3.5/210mm dabei. Ich würde mich freuen, …

  • Hallo! Innerhalb der Pentax ME wie auch ME super gibt es Mechanik, an deren Nocken Gummiringe sitzen, die bestimmte Haltepositionen definieren. Diese Gummiringe zerfallen über die Jahre, dadurch bewegen sich die Hebel zu weit und bleiben stecken, daraus resultiert das von dir beschriebene Fehlerbild. Man kann das reparieren, die Kamera muss jedoch fast vollständig zerlegt werden, es ist tief in den Eingeweiden. Ob sich das aus emotionaler oder wirtschaftlicher Sicht lohnt und / oder ob das überh…

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Felix Endres - - Kameras

    Beitrag

    Spaßvogel Naja, etwas angeschrabbelt ist sie schon, ist ja aber auch von 1973. aphognext.com/forum/index.php/…6fdabe0426d927915a58475a4

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Felix Endres - - Kameras

    Beitrag

    Spitzen-F4! Bei mir war heute das in der Post: aphognext.com/forum/index.php/…6fdabe0426d927915a58475a4 Leider tut der Beli nicht so ganz wie er soll, das Gehäuse wackelt, eine Schraube fehlt und er zeigt viel zu viel an. Kann man sowas noch reparieren? Grüße

  • Ich bin auch sehr für die Patersons, ich benutze sie seit ich 2013 angefangen habe, wenn man den Deckel wie bei einer Tupperdose anhebt und kurz drückt, tropft da nix. Ich bin auch ein Fan vom Kodak Tri-X 400 in Caffenol, das ist für den Anfang aber vielleicht etwas viel. Der geht auch gut in Rodinal. Grüße

  • Oder du nimmst einen Glasfaserstift, damit geht alles ab.

  • Mechanische Messucherkamera Empfehlung

    Felix Endres - - Kameras

    Beitrag

    Es gibt auch noch immer retinarescue.com

  • Genau so ist es. Köcher und Taschen sind die Pest und tunlichst zu vermeiden.

  • Ajona geht gut, damit hab ich mal ein Objektiv gerettet.

  • Man kann nie sagen, ob alles abgeht bzw. ob es keine Spuren in den Linen bzw. der Vergütung gibt. Das kommt immer auf den Fall an. Manchmal wird es sogar durchs Reinigen noch schlimmer. Ich fange bei normalem Belag mit Brillenputztüchern an, die funktionieren sehr gut, Alkohol nehme ich nur, wenn viel Fett im Spiel ist. Eine Feinreinigung mache ich mit Feuchtigkeit aus dem Atem und einem Mikrofasertuch und / oder fusselfreien (angeblich) Papiertüchern (Kimwipes).

  • ROBOT der Sammelfaden

    Felix Endres - - Kameras

    Beitrag

    Und wenn man sie auslöst muss man sie gut festhalten, die hat Bums!