Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 364.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hatte mal ein Vergleichsvideo zwischen der Olympus O-Product und der Prod gesehen. Finde es aber gerade nicht. Die Olympus hat deutlich schönere Ergebnisse gezaubert. Bessere Belichtung, Schärfe und Kontrast.

  • Zitat von Johannes Haslinger: „Zitat von Christian Diehlmann: „Genau den identischen Lichteinfall hatte sich bei der M645 1000s auch. Trotz neuer passgenauer Dichtungen. Hatte dann nochmal bisschen Dichtung nachgestopft aber nie getestet ob es dann nach besser war da ich sie dann verkauft habe (ja der Käufer wusste davon). Dennoch tolle Kamera wenn sie dicht ist. “ Kann es sein das bei den hartnäckigen Fällen auch der Spiegeldämpfer erneuert gehört?Auf jeden Fall liest man im Zusammenhang zu Lic…

  • Genau den identischen Lichteinfall hatte sich bei der M645 1000s auch. Trotz neuer passgenauer Dichtungen. Hatte dann nochmal bisschen Dichtung nachgestopft aber nie getestet ob es dann nach besser war da ich sie dann verkauft habe (ja der Käufer wusste davon). Dennoch tolle Kamera wenn sie dicht ist.

  • Die wenigsten werden mit der analogen Kamera analoge negative abfotografiert haben .

  • Manuell natürlich nur vorausgesetzt man hat eine Kamera mit Live View und Lupe. Dann finde ich es wirklich super einfach aber halt auch mit einem richtigen manuellen. Das es mit den AF-D nicht gescheit geht glaube ich sehr gerne. Da ist der MF tatsächlich eher weniger optimal. Wobei ich sogar das Tamron 28-75 2.8 manchmal an der A7 manuell nutze.

  • Ich finde manuell reicht vollkommen aus.

  • Zitat von Dieter Bruse: „Christian,Smartphone oder Tablett finde ich ist keine Option. Bei allen Versuchen habe ich die Pixel des Displays sichtlich im Bild gehabt. “ Sag ich ja auch nicht. Zum Testen reicht es aber allemal.

  • Für mein Verständnis sollte jedes Makro was 1:1 kann ein KB negativ an einer KB Kamera formatfüllend abbilden. Ich hab in den paar Tests die ich gemacht habe mein Nikon 55mm 2.8 Micro und den dazugehörigen 1:1 Zwischenring genommen. Das war problemlos allerdings warte ich noch auf meinen Reproständer und die Leuchtplatte. Mit Smartphone als Leuchtplatt und Stativ war es eher fummelig.

  • Hab heute meine ersten 4 Filme mit Hilfe des Cinestill TCS 1000 entwickelt und kann mich nicht beschweren. Die Temperatur war dank Zirkulation gleichmäßig und wurde konstant gehalten. Wobei ich noch rausfinden muss ob der Cinestill oder mein digitales Billigthermometer stimmt. Hab mich mal ans Thermometer gehalten, da an den Ergebnissen bisher für mein Laienauge nix auszusetzen war. Der Cinestill war hat 1.2 mehr angezeigt als das Thermometer. Aufheizen geht relativ schnell. Wenn man will kann m…

  • Zitat von Wilfried Welti: „Das ist eine sehr gute Idee. Vielen Dank, Hans-Jürgen. Nachtrag: Verflixt, die Sache hat einen großen Haken. Natürlich wird da nur das neue G2 Modell vom 24-70mm vermietet. Und das funktioniert ja nicht gescheit mit der F5. Tja. “ Wie gesagt bieten Online Händler ja genau dafür Rückgaberecht an. Wenn man selbst entwickelt sollte man innerhalb von 14 Tagen auch testen können ob der Fokus passt. Es gab doch auch neulich einen Beitrag hier, dass der Fehlfokus bei Film mei…

  • Zitat von Jake.Kukowski: „Zitat von Bastian Schramm: „Bei den allermeisten Landschaftsaufnahmen fällt das überhaupt nicht ins Gewicht, wenn man Personen aufnimmt schon mal gar nicht. “ Das stimmt. Bei den allermeisten. Aber buckelnde Horizonte stören dann ab und an schon mal. Und bei Architektur kann man sich mit Verzeichnungen das ganze Bild versauen. (Vorsicht, Digitalbild!) aphognext.com/forum/index.php/…9415b57302899ac950402e565 “ Da verzeichnet vermutlich eher das Gebäude

  • Gemeint ist das erste SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD. Das hat am Bajonett noch alles was man für die mechanische Blende braucht. Noch habe ich nirgends gelesen, das die Verzeichnung stören könnte. Bei Landschaften ist es meist ja weniger einer Problem.

  • Ich verstehe wirklich nicht ganz warum man nicht akzeptieren kann, dass die F5 für den Zweck für @Wilfried Welti die passende Kamera ist. Ich würde dann an deiner Stelle tatsächlich mal schauen ob es die Möglichkeit gibt rauszufinden ob das Tamron 24-70 2.8 VC USD an der F5 läuft. Ohne VC gäbe es noch das Tamron 28-75 2.8. Das wäre immerhin lichtstark und kostet nicht so viel. Das funktioniert sogar an der F4. Ansonsten halt Irgendwas mit f4.0 und VR und eben ohne E. Das ist schon ein ganz schön…

  • Auf dem Fahrrad findet sich aber auch sicher Platz für ein halbwegs vernünftiges Stativ.

  • Zitat von Bastian Schramm: „Ich muss doch sehr schmunzeln. Die beste „Ausrüstung“ für solche „Fälle“ (wenn man das schon so hypothetisieren muss, sollte man sich am besten gleich fragen ob man nicht nach bloßen Ausreden für ein fortgeschrittenes GAS sucht) ist sicherlich eine Kompaktkamera mit Festbrennweite und Autofokus in der Jackentasche. Dazu gabs letztens erst einen Thread hier. “ Wenn Wilfried bisher schon die F5 für solche Fälle nutzt dann wird er schon wissen was er macht.

  • Zitat von Thomas Klinger: „Zitat von Christian Diehlmann: „Ein AF-D 24-70 gibt es soweit ich weiß nicht. Es ist ein AF-S. Das ist aber auch egal. Wo liest du, dass es an der F5 nicht geht. Laut der Kompatibilitätsliste funktioniert an der F5 AF-S G VR Glas uneingeschränkt. “ Nein, da "E" für elekromagnetische Blende steht. Das geht erst ab der D300 und neueren Kameras. “ Ja hab mich oben schon selbst korrigiert. Mein Fehler. Bei allem was oberhalb der F4 nicht komplett läuft hab ich scheinbar ni…

  • Jetzt lese ich, dass es angeblich nur offen funktioniert. Sorry hab ich nicht richtig gelesen. Dann muss das VR schon eins mit elektronischer Blendensteuerung sein. Also würde nur das ohne VR gehen aber das ist ja nicht das was gesucht ist.

  • Ein AF-D 24-70 gibt es soweit ich weiß nicht. Es ist ein AF-S. Das ist aber auch egal. Wo liest du, dass es an der F5 nicht geht. Laut der Kompatibilitätsliste funktioniert an der F5 AF-S G VR Glas uneingeschränkt.

  • Wenn das Licht kritisch wird wäre denke ein Kombi aus Lichtstärke und VR wichtig. Daher ist die beste Option ein AF-D 24-70 2.8 VR. Ich weiß leider nicht ob es kompatibel ist aber bei Tamron gibt's z.B. auch ein 35mm 1.8 VC also mit Stabi. Variabler in der Brennweite wäre halt sowas wie ein 24-120 F4 VR. Ist auch die Frage wie weit will und kann man überhaupt auf machen. Mir wäre das allerdings alles viel zu groß für den Zweck. Was kleines mit VR wird man Analog halt kaum finden. Vielleicht tut …

  • Zitat von Franz Pirker: „Was mir nicht so ganz klar ist wie zum Beispiel der HC-110 oder besser gesagt seine Dämpfe einzuschätzen sind. Gegen den Rest kann man sich ja sowieso gut schützen. “ Die Frage ist denke ich mal wie viel dampft das denn überhaupt bei den üblichen Verarbeitungstemperaturen und -Mengen überhaupt aus. Meine Vermutung wäre relativ wenig. Bei den Verdünnungen ist da ja auch erstmal gar nicht so viel HC-110 drin.

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Christian Diehlmann - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Friedhelm Schellscheidt: „Egal wie alt, sich selbst was schenken ist immer gut! “ Scheint ansteckend zu sein Schöne Neuzugänge hier. Das mit dem letzten Kauf haben sich hier viele schon vorgenommen denke ich. Hoffnungslos!

  • Ja das sind natürlich alles mehr oder weniger gefährliche Chemikalien aber solange man sich vielleicht Gummihandschuhe anzieht und das Ganze nicht in der hermetisch abgeriegelten 1qm großen Besenkammer macht sollten sich die gesundheitlichen Risiken doch wirklich in Grenzen halten. Egal ob Farbe, SW oder was auch immer. Da geht man mit anderen Gesundheitsgefährdungen aber deutlich weniger ängstlich um.

  • Zitat von Bastian Schramm: „Ich hab einige Bilder mit kontrastreicheren Szenen gemacht, die kann ich hier aber leider wegen der Motive nicht zeigen Der Film steckt das ganz gut weg. “ Danke erstmal für den interessanten Post. Man kann doch eigentlich alles soweit zensieren, dass es zeigbar wird. Wäre jedenfalls interessant zu sehen. Hab hier auch noch 2 Rollen rumliegen.

  • Der Cinestill TCS 1000 hält das Wasser auch Temperatur und zirkuliert es auch. Das Wasser sollte also nach erreichen der Temperatur auch die Temperatur halten. Wie gesagt noch keine wirklichen Erfahrungswerte abgesehen von einem Testlauf aber das ist der ganze Sinn von dem Teil.

  • Wenn es noch Fragen gibt die ich auf die Schnelle nachgucken kann gerne her damit. Hab schon überlegt es bei SW auch zu nutzen weil mein Raum zum Entwickeln im Winter doch Recht kalt ist.

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Christian Diehlmann - - Kameras

    Beitrag

    Mal eine Kleinigkeit von mir., aphognext.com/forum/index.php/…9415b57302899ac950402e565

  • Zitat von Achim Bauer Henriques: „Naaaabend Thomas, das ist mutig, denn es gibt keine Angabe zur themperatureinstellung von bis sie geht, wenn du das gerät hast wäre es nett wenn du darüber berichten könntest. Gruß Achim “ Was ist daran mutig? Das Teil ist doch genau dafür da. Wasser auf eine passende Temperatur zu bringen und zu halt. Ich habe das Gerät selbst seit Weihnachten aber hab mangels C41 Chemie noch nicht damit entwickelt. Ein Probelauf hat aber mein Wasserbad innerhalb kurzer Zeit au…

  • Das ist Werder unentspannt noch böse gemeint aber zu so einem Link gehört ja nun wirklich zumindest ein bisschen Zusatzinfo. Was sich hinter dem Link versteckt kann jeder selbst rausfinden aber für mich macht es schon einen Unterschied ob du das jetzt einfach nur gefunden hast oder aus Erfahrung empfehlen kannst. Ja die Frage ist mittlerweile geklärt aber die Gereiztheit und das Unverständnis kann ich auch nicht nachvollziehen.

  • Habe keine der beiden Kameras aber rein optisch und in Sachen Funktionen finde ich die CLE interessanter. Die CL hat tatsächlich für viele den Charme, dass sie rein mechanisch läuft. Da kann man mit einem defekten Beli eben ganz gut leben. Muss dann letztendlich jeder selbst entscheiden. Ich persönlich würde mit neben der M5 eher eine CLE vorstellen können. Ich mags aber auch wenn meine Kameras im gleichen System möglichst weit von einander unterscheiden. Die CLE wäre dann dafür da wenn ich was …

  • Analog vs. Digital, Hybrid vs. Rein Analog, Nikon vs. Canon und Leica vs. Den Rest der Welt scheint ausdiskutiert zu sein wenn man sich mittlerweile tatsächlich mit dem Thema Scan vs. Abfotografieren beschäftigen muss. Für mich fallen mir 2 Gründe ein. Ein digitisiertes analoges Foto sieht anders aus als ein rein digitales Foto und es gibt keine digitale F3, FM3a, MJU, TLR oder ähnliches. Für andere gibt es da sicher noch mehr Gründe.

  • @Thomas Gade Das ist m.M.n. ein anderes Thema. Hätte es früher und auch heute einfachere und bessere Lösungen zum digitalisieren gegeben wäre Analog heute vielleicht eine größere Konkurrenz zu digital. Hätte, wäre, wenn. Dennoch würde heute nochmal ein großer Teil analog Fotografen wegfallen wenn es die Option zum digitalisieren nicht gäbe.

  • Naja fragt doch einmal den Otto-Normal-Handyknipser was er davon denkt, dass ihr noch Analog fotografiert. Mit so alten Gerätschaften. Vielleicht noch groß und schwer. Dann kann man das Bild nichtmal gleich sehen. Wenn man dann noch anfängt, dass man sich noch in die Dunkelkammer stellt oder Dias guckt. Das kann doch das Handy und der Fernseher genauso. Viele hardcore Analogiker können sich freuen, dass so Sachen wie scannen und abfotografieren das analoge noch interessant für einige machen. Wie…

  • @Frank Spieth Bin bei NLP zwar auch noch nicht bei den perfekten Ergebnissen aber die Umwandlung von Farbnegativen bekomme ich ohne das Plugin nicht vernünftig hin und wenn brauche ich 5 mal so lang. Aber denke es gibt auch viele die das problemlos ohne das Plugin hinbekommen. Andere machen das aber auch mit dem Scanner und Silverfast, Vuescan oder der Hersteller Software. Für SW bietet es keine großen Vorteile.

  • Bisher noch die Budget Variante. Tablet, Filmhalter vom Canon 9000f oder FS4000 (hält genug Abstand, dass man die Pixel vom Display nicht sieht) mein Stativ mit der A7 und dem Nikon 55mm 2.8 Micro mit 1:1 Zwischenring (glaub PK13). Umwandlung in Negativ Lab Pro. Hab mal ein Beispiel angehängt. Hab am Smartphone gerade nicht anderes zu Hand. Das war einer der ersten "quick und dirty" Test "Scans". Da ist an der ein oder anderen Stelle noch Luft nach oben aber Details und Schärfe auf dem Auto ist …

  • Zitat von Daniel Schäffler: „Zitat von Christian Diehlmann: „Wenn es darum geht. Die wirklich sinnlose Diskussion muss ja nun wirklich nicht wieder angefangen werden. “ Das Thema "Scannen mit Dslr..." ist ja auch schon einige Male durchgenommen worden, also auch nichts Neues. Von daher ....! “ Ist aber gerade wieder etwas im Fokus unteranderem weil NLP es für den ein oder anderen interessant macht. Evtl. hilft das Thema auch dem ein oder anderen beim Schaffen und immerhin stehen am Ende vom Proz…

  • Zitat von Holger Fuchs: „Daniels ketzerische Gedanke ist wohl - warum nicht gleich komplett Digital . Auch wenn die Frage nicht gestellt wurde; ich nehme lieber die Analogen weil mir der Umgang mit Ihnen einfach besser gefällt. Zum filmischen Ausgangsmaterial habe ich dann eben noch eine verwertbare digitale Bildvariante. Ist doch gut so! VG Holger “ Wenn es darum geht. Die wirklich sinnlose Diskussion muss ja nun wirklich nicht wieder angefangen werden.

  • Zitat von Dieter Bruse: „Zitat von Christian Diehlmann: „Ich z.B. kann mir nicht vorstellen, dass der X1 so viel besser ist wie er teurer ist. “ Bin ich 100% bei Dir. Das ist auch nicht so.Die Sprünge werden in der Qualitätsverbesserung kleiner wobei gleichzeitig die Sprünge im Preis größer werden. “ Das ist ja eigentlich bei allem so. Unabhängig davon möchte ich auch nochmal ergänzen, dass meine Meinung vom 9000f zwar hier immer Recht negativ rüberkommt aber gar nicht so gemeint ist. Gerade MF …

  • Ich würd das auch gerne lesen. Damit wären wir 2:1 pro Gedanken teilen. Auch wenn ich vermutlich komplett anderer Meinung sein werde aber interessant ist es dennoch. Kann ja jeder glauben und machen was er möchte und andere Meinungen können ja durchaus auch bereichernd sein. Was das fokusieren angeht ist das mit der A7 und Lupe finde ich ganz angenehm. Ich z.B. kann mir nicht vorstellen, dass der X1 so viel besser ist wie er teurer ist. Aber klar für das Geld bekommt man natürlich schon einiges …

  • Dank Negativ Lab Pro geht das umwandeln sogar ohne Photoshop Magier zu sein. Wobei ich SW auch mit Lightroom an sich relativ einfach finde. Die Qualität finde ich auch nicht so erstaunlich. 22 MP korrekt fokusiert bekommt mein 9000f nie hin und da tuen sich auch deutlich teurere Scanner bestimmt schwer. Mich würde mal ein direkter Vergleich zum X1 interessieren. Hättest du da mal Lust drauf? Idealerweise in voller Auflösung. Von welcher Print Größe reden wir hier, wo die 22 MP nicht mehr reichen…

  • Fehler Negativ Rand

    Christian Diehlmann - - Fotolabor

    Beitrag

    Zu wenig Flüssigkeit glaub ich nicht. Da bin ich immer großzügig und mach bisschen mehr als die min. Menge. Gerade beim fixierer Schütte ich immer ein ganzes Stück mehr rein. Der ist ja eh größer angesetzt. Zu wenig fixierer schließe ich daher aus auch weil nachfixieren nix bringt. Die Dose ausleuchten werde ich mal machen.