Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 184.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Atomal und seine Nachkommen: ATM-W

    Andreas Ehrhardt - - Fotolabor

    Beitrag

    Ich bin gespannt, lese hier aber bisher nur still mit. Ich zitiere Gerhard Trumler: "die Hauptsache ist der Effekt!" Vielleicht war das gemeint. Die Wirkung. Und die ist bei den Vieren fast gleich. Märchenhafte Untersuchungen: "Pixel Pixel an der (Monitor-) Wand, wer ist der schönste Entwickler im ganzen Land?"

  • Überentwicklung korrigieren

    Andreas Ehrhardt - - Fotolabor

    Beitrag

    Hans, vielen lieben Dank für Deine Mühe und die fundierte Einschätzung!

  • Ich wäre jemand der da absolut kein Problem hat. Ich habe einen konservatorischen Denkansatz in allem. Ich habe Sachen aus allen Zeiten und Kontexten in ihrem Originalzustand aufgehoben, mir ist ein Zeichen oder Symbol am Objekt völlig ohne ideologische Bedeutung, die bekommt es erst, wenn man sie ihm zumisst, und dann beschämt es meint abmachen zu müssen. Wenn es original ist muss es so bleiben. Das Problem beginnt für mich allerdings dann, wenn einer, der diesen Symbolen heute aus persönlichen…

  • Überentwicklung korrigieren

    Andreas Ehrhardt - - Fotolabor

    Beitrag

    Was meint ihr dazu? (Test mit altem Negativ, voriger Beitrag)... Freue mich auf Eure Einschätzungen denn ich tue mir da noch schwer. Ich bin kein guter Beurteiler von Negativen, Kontrasten und Gradationen, mir "gefallen" auch viele der m.E. flauen Musterbilder in den damaligen Broschüren der Hersteller (das Ilford Multigrade Heft kann man noch online ansehen) nicht wirklich.

  • Überentwicklung korrigieren

    Andreas Ehrhardt - - Fotolabor

    Beitrag

    Zitat von Hans Wöhl: „Zitat von Andreas Ehrhardt: „Hm, soll ich damit mal negative scannen die ich vor 18 Jahren entwickelt habe, gemäß Anleitung? “ Das ist eine gute Idee. Du hast doch bestimmt damals auch analoge Abzüge gemacht, so dass du Vergleichsmöglichkeiten hast und weißt, dass die Negative für den analogen Prozess passend sind. “ Ich habe gern Dunkelkammer gemacht, aber wenig vergrößert, umso mehr Schwarzweißfilme entwickelt und nie weiter verfolgt. Es dürften ca. 30-40 Stück sein, Klei…

  • Überentwicklung korrigieren

    Andreas Ehrhardt - - Fotolabor

    Beitrag

    Zitat von Andreas Ehrhardt: „(hier für Schwarzweiß wäre das Graustufen 26 Bit) “ Mit dem Wurstfinger auf der Handy-Tastatur abgerutscht - diese Zahl ist so natürlich Quatsch. Beitrag lässt sich leider nicht mehr editeren.

  • Überentwicklung korrigieren

    Andreas Ehrhardt - - Fotolabor

    Beitrag

    Ist alles durch. Könnt ihr auf vier Seiten nachlesen: Plustek OpticFilm 135 Ich habe es probiert aber sympathisiere mit den Aussagen von Reinhard Walther auf der ersten Seite. Lohnt sich, alles durchzulesen

  • Überentwicklung korrigieren

    Andreas Ehrhardt - - Fotolabor

    Beitrag

    Hans, Dankeschön... Hm dass das Negativ mehr Inhalte hat als wiedergegeben werden das ist interessant, wobei ich nicht wüsste was man da anders einstellen soll. Wenn ich von rechts unten schräg auf den Laptop Monitor gucke kommen auch diese Details raus (bei anderem Foto ausprobiert).

  • Überentwicklung korrigieren

    Andreas Ehrhardt - - Fotolabor

    Beitrag

    Vor dem Scanner kann bei diesem Modell eingestellt werden was es für eine Vorlage ist (Dia, Negativ) und Farbtiefe (hier für Schwarzweiß wäre das Graustufen 26 Bit) und Auflösung (die dieses Modell hervorhebt) und Dateityp (Tiff). Nichts weiter. Es gibt bereits ein Thema zum plustek und vuescan, das harmoniert nicht mit dem Vorschub ohne Kunstgriffe... Hm, soll ich damit mal negative scannen die ich vor 18 Jahren entwickelt habe, gemäß Anleitung? Billig war der Scanner jedenfalls nicht. Was gibt…

  • Überentwicklung korrigieren

    Andreas Ehrhardt - - Fotolabor

    Beitrag

    Hier mal ein paar letzten Monat entwickelte Ergebnisse mit dem APX 100 new in 1+3 mit 20°C und 8:30, worüber wir ja oben auch ausführlich gesprochen hatten. Ebenfalls Wasserrad/Gebäude in der Sonne, aufgenommen in der selben sonnigen Sommer-Woche 2018 wie die Mühlen oben: aphognext.com/forum/index.php/…aca52c961ce3705c928257c01 aphognext.com/forum/index.php/…aca52c961ce3705c928257c01 Hohe Kontraste bei der Aufnahme: aphognext.com/forum/index.php/…aca52c961ce3705c928257c01 Mir gefällt es mit mein…

  • Überentwicklung korrigieren

    Andreas Ehrhardt - - Fotolabor

    Beitrag

    aphognext.com/forum/index.php/…aca52c961ce3705c928257c01 Es sind alles weitere Ergebnisse, so wie sie mit dem fraglichen Film aus dem Scanner kommen. aphognext.com/forum/index.php/…aca52c961ce3705c928257c01 aphognext.com/forum/index.php/…aca52c961ce3705c928257c01 aphognext.com/forum/index.php/…aca52c961ce3705c928257c01

  • Überentwicklung korrigieren

    Andreas Ehrhardt - - Fotolabor

    Beitrag

    Hallo zusammen, mir war es heute zu glatt draußen, daher heute schon gescannt. Der Plustek OpticFilm 135 auf 1200 dpi (reicht fürs zeigen). Man kann fürs Scannen hier gar nichts einstellen außer Farbtiefe und Auflösung. Die kommen so hell oder dunkel, wie der Film eben entwickelt wurde - und das ist es eben, was die Referenz bildet. Ich muss ja dahin entwickeln, dass es nach dem Scannen ohne Bearbeitung "passt". In der Dunkelkammer könnte ich ja schon wieder - wie Uwe Pilz im zweiten Beitrag sch…

  • Überentwicklung korrigieren

    Andreas Ehrhardt - - Fotolabor

    Beitrag

    Die 8:30 bei 1+3 habe ich in verschiedenen Testreihen ausprobiert und erreiche sehr gute Ergebnisse so, mich wundert das ja auch, hatte mit dieser Entwickler-Film-Kombi eigentlich abgeschlossen aber die Ergebnisse sind sehr schön.

  • Überentwicklung korrigieren

    Andreas Ehrhardt - - Fotolabor

    Beitrag

    Dankeschön für die Einschätzung, Belichtungskorrektur nutze ich nie, das wäre einzig der Knopf neben Objektiv bei Gegenlicht, hm ist schon komisch. Empfindlichkeit hab ich doch auch nicht verstellt... Ist bei der al-1 ja mit Sperrknopf gesichert... Erstmal Danke an alle ich scanne übermorgen.

  • Überentwicklung korrigieren

    Andreas Ehrhardt - - Fotolabor

    Beitrag

    Bewegung zuviel sollte eigentlich nicht sein, denn ich kippe fünfmal innerhalb zehn Sekunden leicht drehend vollständig auf den Kopf und gleich zurück damit sind die 10 Sec. Kippen ja auch ausgefüllt. Es wird auch zügig eingefüllt (dauert ca. 15 Sekunden) verschlossen (drei Sekunden) und dann sofort einmal kurz aufgestoßen und losgekippt, dann sind wir bei 30 Sec. Die ersten Fotos sehen ja gar nicht so schlecht aus. Leider ist das nach ca. 10 Fotos dann passé, der Rest ist so wie oben. Ich bin a…

  • Überentwicklung korrigieren

    Andreas Ehrhardt - - Fotolabor

    Beitrag

    Ich scanne mal was, @Bastian Schramm Momentan habe ich leider keine Dunkelkammer, aber das Projekt ist am Wachsen, der alte neue Raum braucht neuen Fußboden und neue Wasserinstallation, Rohre bis Wasserhahn sind schon alle neu... Beruhigend dass das vollanalog wohl eher nicht so das Problem ist, freu mich schon drauf wenn es eines Tages wieder soweit ist dass ich vergrößere @Uwe Pilz Dankeschön für alle Eure Beiträge! Hier mal ein paar Fotos davon: aphognext.com/forum/index.php/…aca52c961ce3705c…

  • Überentwicklung korrigieren

    Andreas Ehrhardt - - Fotolabor

    Beitrag

    Hallo, trotz 6 Minuten bei 22 Grad ist mir der ID-11 wieder quer gekommen. Hab einen kompletten HP 5 plus zu dunkel. Hatte den ein Monat alten Ansatz gar verbrauchen wollen. Unverdünnt also 700 ml rein und nur ein Film. Weil ich Bedenken hatte, er trübte schon aus. 135er Film mittig in die Dose gehängt, (dass sich nix ablagert davon) bei meiner Hama geht das. Bewegt wie üblich. Bin fähig im adox fx39 einen fp4 plus auf Zeit gemäß Datenblatt korrekt zu entwickeln. Nur der ID-11 misslingt ohne Tes…

  • Das ist ein absolut Hammer Ergebnis. Ich selbst bewege mich ja nicht in solchen Grenzbereichen aber Hut ab.

  • Ich habe seit Jugendjahren den Leica Mini II Klon Panasonic super Mini und war immer sehr zufrieden. Mit dem sogenannten Langzeitprogramm ist der Blitz aus und es gelingen fast immer super Fotos. Mir macht allerdings ne Spiegelreflexkamera mehr Freude.

  • C41 1l bei fotoimpex noch lieferbar.

  • Beim apx 100 das Stoppbad von foma nicht nehmen. Apx 100 bei DM erhältlich und OK, in ID-11 entwickelt meine letzten drei Filme waren das so. Licht-dichungen kursiert viel und auch die Sätze vom Kameradoktor sind nicht immer dicht. Da wird viel bohei gemacht. Wollfaden rein, geht auch, sagte mir der Doktor, nachdem sein Satz nicht genügte. Nur zu steif darf es nicht sein. Erstmal testen ob überhaupt relevanter Lichteinfall da ist

  • Dankeschön ja dass die diverse Firmen als Grundlage haben bauen lassen ist bekannt Ne zweite will ich nicht, sie funktioniert, der Spiegel blieb nie wieder oben, bei sorgfältigem Filmeinlegen auch keine Probleme mehr, heute erst einen 36er Film voll gemacht mit 37 Aufnahmen, hervorragend. Gummierung sehr gut in Schuss, macht Spaß. Ich weiß nicht was ich mir mit der zweiten einhandeln würde und mein Kamerabedarf ist bestens gedeckt. Ich würde auch derzeit keine gute für 20,- Eur mehr bekommen und…

  • Vielleicht für den ein oder anderen interessant zu wissen. Werden die Batterien langsam leer stimmen die Zeiten ab 1/30 nicht mehr logisch zueinander (nach Gehör) und bei frischen Batterien geht wieder alles. Der o.g. Mälzereifilm ist entwickelt und hier auch präsentiert. Ich mag die Kameras nach wie vor gerne. Beide. T-60 und AL-1.

  • Zitat von Michael Gueckel: „Also nehme ich an, dass die Dinger auch rund laufen, keine Software- oder Hardwarefehler produzieren, sich nicht aufhängen, mitten drin stehen bleiben, keine Streifen machen oder die Filmausschnitte versemmeln? Alles in unterschiedlichen Kombinationen schon gehabt. “ Habe zwar erst gut 10 Filme gescannt aber fehlerfrei. Keinerlei Störungen. Ich betone sicherheitshalber nochmal, dass die mitgelieferte Software sehr reduziert ist und vor dem Scannen keine Einstellungen …

  • Vielen Dank! Freu mich jetzt so richtig - über die anerkennenden Worte zu den Grauwerten Das verrückte ist hier für mich ja gewesen, dass ich den Film APX 100 new mit diesem Scanner und Try-and-Error eingetestet habe, weil ich mit allen angegebenen Entwicklungszeiten nicht hinkam. Ich habe einfach immer wieder Nachbars Haus in der Sonne (Rauhputz) mit Bäumen dahinter fotografiert wie ein bekloppter (mit verschiedenen Kameras und verschiedenen Objektiven, um Fehler auszuschließen). Dazwischen auc…

  • Nikon FM 3

    Andreas Ehrhardt - - Kameras

    Beitrag

    Wie immer, wird die wohl irgendwo im Internet, am besten wo es vielleicht manche lesen, gelobt/gepusht/als begehrenswert hingestellt. Das erweist sich dann als selbstlaufend und wirkt. Ansonsten würde ich sagen, bei Qualität und/oder Volumen findet immer nennenswerter Handel statt, dann ist es Angebot und Nachfrage, wodurch Begehren entstehen kann.

  • Jo danke für den Hinweis!

  • Immer dabei Kamera

    Andreas Ehrhardt - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Jake.Kukowski: „Zitat von Michael Jacobi: „Deswegen hab ich ein billiges Motorola... “ Ich habe ein teures Payola. “ PayPal baut Handys? - Tatsächlich ist ein Handy wohl bei den meisten die Immer-dabei-Kamera schlechthin. In meinem Fall auch genutzt, jedoch nur für Bildmitteilungen. Hab lediglich ein billiges älteres Wiko Jerry. Reicht. Gutes Handy.

  • Der einzige Vorteil ist die Abbildung einer Perforation, sofern man das Scannen/vergrößern kann; ein weiterer Vorteil, dass man Filme die es vielleicht nur in KB gibt, mit MF Kameras belichten kann. Ansonsten ist das technisch gesehen für mich absolut unattraktiv, denn so viele Klimmzüge, da ist es ja einfacher einen Rollfilm oben und unten abzuschneiden.

  • Ich möchte mal kurz antworten, dass ich mit dem Scanner auch OHNE VUESCAN sehr zufrieden bin mittlerweile. Habe dieser Tage drei Schwarzweißfilme gescannt, alles drei die APX 100 new, einer davon teilweise sehr unterbelichtet aber länger entwickelt. Die Fotos sind mit alten Canon Kameras entstanden und ich habe wie immer alle Fotos auf höchster Auflösung gescannt. Ich bin sehr froh dass scheinbar mit meiner Entwicklungszeit und dem Scanner nun alles harmoniert und möchte einfach ein paar Bilder …

  • Testprinter

    Andreas Ehrhardt - - Labormaschinen

    Beitrag

    Klasse Sache und meinen größten Respekt und beste Wünsche hierfür.

  • Teststreifen belichten

    Andreas Ehrhardt - - Einsteiger Ecke

    Beitrag

    Respekt dafür so etwas auf den Markt zu bringen. Ich hatte mal Fächerkrümmer produzieren lassen und im Autoteilesektor an den Mann gebracht. Das ging 2013 bedeutend einfacher als jetzt. Ich hatte ein Gewerbe angemeldet im Nebenerwerb. Für den weltweiten Verkauf habe ich eine Webseite und einen Internetshop aufgebaut, was mit Jimdo recht einfach ging, da mir ebay und die Gebühren und die Umständlichkeit nicht zusagten. Wenn Du einen gewerblichen Paypal-Account hast, musst Du auch Gebühren zahlen.…

  • Dir Bernd und Euch allen ebenso! - das Thema hab ich gerade entdeckt, bin sehr fasziniert davon zu lesen, und zu schauen, hierzu Eure Erfahrungen vielen Dank dafür.

  • Caffenol und /steɪn/

    Andreas Ehrhardt - - Kaffee-Ecke

    Beitrag

    Ich habe noch zehn alte Agfapan 25 original. Habe auch nicht schlecht geschaut was die Wert sind. Wie stark wären denn die Ränder Schlieren so bei den vom Entwickler verursachten? Im Vergleich zu tatsächlichem Lichteinfall?

  • Zuletzt noch: Leica

    Andreas Ehrhardt - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Andreas Thaler: „Zitat von Andreas Ehrhardt: „Wozu FD? Weil Du Herr über viele Kameras mit diesem Bajonett bist und ich möchte dass Du auch das was Du hast nicht vergisst. “ Aha, ist dieser Eindruck bei dir so entstanden? Da muss ich widersprechen - auch wenn ich interessiert bin, Herr über viele Kameras bin ich nicht. (...) Der Bestand heute ist klein und ausgewählt. Wovon ich tatsächlich viel habe, sind Bücher zur Fotografie und Fototechnik (...)Sammler vermeiden es vermutlich ihre S…

  • Plustek OpticFilm 135

    Andreas Ehrhardt - - Scannen & Hybridtechnik

    Beitrag

    Jedem seine Herangehensweise, nur sei nochmals gesagt dass das große Plus des hier besprochenen Scanners eben darin liegt kein aufgeblasenes Rauschen zu erzeugen. (Hatten wir weiter oben schon geklärt). Ich denk eine gute Unterscheidung ist tatsächlich, ob man frische Aufnahmen scannt von denen es noch gar keine Abzüge gibt oder ein Archiv scannt. Letzteres stellt für mich persönlich derzeit keine Aufgabe dar weil fast alles geordnet ist, und es gab ja sogar in den 90ern Indexprints. Was davor w…

  • Zuletzt noch: Leica

    Andreas Ehrhardt - - Kameras

    Beitrag

    Wozu FD? Weil Du Herr über viele Kameras mit diesem Bajonett bist und ich möchte dass Du auch das was Du hast nicht vergisst. Das schätzen, was man hat, (und nutzen) ist auf Dauer das einzig glücklich machende.

  • Zuletzt noch: Leica

    Andreas Ehrhardt - - Kameras

    Beitrag

    Ich werfe mal die längst fällige Ergänzung von Andreas' FD System um ein 500er f8 Spiegeltele in den Raum, um die Wiener Details besser einzufangen. Parallel dazu natürlich Leica am Hals baumeln. Glück!

  • Zuletzt noch: Leica

    Andreas Ehrhardt - - Kameras

    Beitrag

    Ohje, ich ahne schon welche Objektive vielseitig sind. Und dass ich mit Canon FD eher einseitig sein werde. Grundsätzlich finde ich es ja ganz witzig etwas, wie sagte der Vorredner, Fanboy-Talk zu lesen Was mich absolut überrascht ist wie lang-(atmig) das Thema hier dann doch geworden ist.