Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-32 von insgesamt 32.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Monochrom "anybag" kennst Du auch?

  • Hæ hæ, hätte auch Interesse an einem Grundbrett und Masken (18x24, 24x30 und 30x40 jeweils mit quadratischem und rechteckigem Ausschnitt).

  • Danke für die vielen Informationen und eure Hilfe. Hatte bisher leider doch keine Zeit mich damit zu befassen. Im Moment ist das Wetter zu gut um sich im Labor rumzutreiben. @ Thorsten Wir haben den Scanner geschenkt bekommen und würden Ihn gern in Benutzung nehmen. Ein moderner Scanner, der 4x5" scannen kann, muss auch erst finanziert werden. Ob die Scanergebnisse mit dem Heidelberg besser oder schlechter sind kann ich leider nicht sagen. Zitat von Martin Schaffoener: „Gibt es denn einen Eintra…

  • @ all Danke für eure Hilfe. Wir mussten den ursprünglichen PC mit Windows XP gegen einen PC mit Linux (Ubuntu) tauschen. Der Windowsrechner hat seinen Geist aufgegeben und ließ sich nicht mehr reanimieren. Die SCSI-Karte wird vom Linux-Rechner einwandfrei erkannt nur der Scanner wird vom System nicht gefunden. @Ralf Ich bin mir sicher, den Scanner vor dem PC gestartet zu haben. Werde es aber morgen nochmals probieren.

  • Danke für die Rückmeldung Winfried. Spielt der Hersteller des SCSI-Terminators eine Rolle?

  • Hallo miteinander, zwischenzeitlich war das Projekt Linotype eingeschlafen, da andere Dinge dazwischen gekommen sind. Im Moment tritt das Problem auf, dass der Scanner vom PC nicht erkannt wird. SCSI-Karte ist eingebaut und der Scanner ist mit der Karte verbunden. Wird für den Scanner noch ein SCSI-Terminator benötigt, da er das einzige Gerät in der Kette ist?

  • Danke!

  • Hallo miteinander, der PC (mit Windows 7) ist entstaubt und ein Controller eingebaut. Beim Scanner handelt es sich um den Linotype-Hell Saphir Ultra II. Das mitgelieferte Kabel vom Scanner hat einen, wie es scheint, 50-poligen SCSI Anschluss und einen seriellen Anschluss. Das Problem ist, das Kabel passt nicht. Der Controller-Anschluss im Rechner ist 68 -polig. Besteht die Möglichkeit einen Adapter, von 50-polig auf 68-polig, zu verwenden? Oder ist es besser wenn man ein SCSI-Kabel mit den zwei …

  • MF Kamera -> Rolleiflex?

    Nils Schwarzkopp - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Jens Dörsam: „Zitat von Stephan Berkens: „Eine Verschlussreinigung und -schmierung (war bei allen meinen Rolleis und Hasselblads fällig, da ich gerne eine bei allen Witterungsbedingungen voll funktionsfähige Kamera haben möchte) kostet für die Rollei-TLRs bei verschiedenen Anbietern etwas über 100 EUR. Danach schnurrt's dann wieder bei allen Zeiten und Außentemperaturen.“ Welcher Anbieter macht das denn für 100 EUR?“ Der oben genannte Herr Bruer. Für die Wartung meiner Rolleicord Vb ha…

  • Hallo Christina und Adolf, vielen Dank für eure Hinweise und Tips. Eine Karte ist geordert und der PC wird entstaubt.

  • Vielen Dank für die Informationen Winfried. Ich meld mich in den nächsten Tagen mal bei Dir.

  • Danke Michael. Hätte zwischendurch mal die Seite neu laden müssen.

  • Danke für eure Rückmeldungen. Der SCSI-Controller ist demnach egal, sofern er mit dem verwendeten Betriebssystem kompatibel ist? Winfried, kann Dir im Moment leider nicht sagen ob es sich um einen Ultra oder Ultra-II handelt. Da er kostenlos war, haben wir ihn einfach mitgnommen. Verwendet werden soll er vorwiegend um 6x6 (Farbe) und 4x5 (Farbe) zu scannen. Ein moderner Scanner der 4x5 scannt geht auch ins Geld und ausprobieren kann man den Heidelerg ja erstmal.

  • Hallo miteinander, uns ist ein Heidelberg Linotype Hell Saphir kostenlos zugeflogen. Nun stellt sich die Frage welcher SCSI-Kontroller kompatibel zum Scanner ist. Kann man jeden SCSI-Controller nehmen oder muss man auf etwas achten?

  • Beratung für Stativkauf

    Nils Schwarzkopp - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Ich gehe gerne auf längere Touren weil es mir Spaß macht und ich die Natur genießen will. Aus diesem Grund kommt bei mir weder ein Dreibein- noch ein Einbeinstativ mit. Ein leichterer Rucksack ist mir wichtiger als evtl. verwacklungsfreie Bilder. Man merkt den Unterschied ob man nun 20 kg oder 30 kg auf dem Rücken hat. Bist Du allein unterwegs oder wanderst Du in einer Gruppe? Wie lang wird die Tour sein?

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Nils Schwarzkopp - - Kameras

    Beitrag

    Seit 2 Jahren auf Touren mit dabei. 23178607769_25a87f4f66_c.jpg

  • Tetenal E6 3-Bad-Kit

    Nils Schwarzkopp - - Fotolabor

    Beitrag

    Danke Dir Ralf. Werde mir die anderen Beiträge durchlesen und vielleicht klärt sich ja dann einiges.

  • Tetenal E6 3-Bad-Kit

    Nils Schwarzkopp - - Fotolabor

    Beitrag

    Hallo Ralf, danke für Deinen Hinweis mit den 7 Minuten und 39°C. Mich hatten die verschiedenen Angaben irritiert. Wir haben hier bei uns ein Jobo Autolab 2200 zu stehen welches ich zur Entwicklung der Diafilme nutzen möchte. Es wird nur rotiert und es sollen jeweils 4 Filme auf einmal entwickelt werden. Es sollte 3 Durchgänge geben wobei die Chemie wiederverwendet wird. Eine Zeitverlängerung für den Erstentwickler bei der Kippentwicklung machst Du nicht?

  • Tetenal E6 3-Bad-Kit

    Nils Schwarzkopp - - Fotolabor

    Beitrag

    Hallo miteinander, im Handuch zum Tetenal E6-Kit sind ja Zeiten für die Kipp- und Rotationsentwicklung angegeben. Die Erstentwicklung soll für die Filme 1-4 6.15 Minuten lang sein und bei 38°C verlaufen. In den Hinweisen unter der Zeitentabelle taucht aber ein separater Hinweis zur Rotationsentwickliung auf. Dieser Hinweis besagt das die Erstentwicklung 7 Minuten dauern soll bei einer Vorwärmtemperatur von 39°C. Welche Zeit sollte man wählen und spielt es eine Rolle ob man Fuji-Filme und Kodak-F…

  • Jobo Autolab 2200

    Nils Schwarzkopp - - Labormaschinen

    Beitrag

    Kurzer Abschlussbericht. Pumpe auseinander gebaut und sauber gemacht. Surrt wieder wie ein Bienchen.

  • Jobo Autolab 2200

    Nils Schwarzkopp - - Labormaschinen

    Beitrag

    Danke Euch beiden. Meine Suche im Netz ergab das beim Autolab 2200 eine Pumpe der Marke Bosch Typ PA66-GF30 verbaut wurde. Scheint ein Teil aus der Automobilbranche zu sein. Mal gucken was die Reinigungsaktion bringt.

  • Jobo Autolab 2200

    Nils Schwarzkopp - - Labormaschinen

    Beitrag

    Danke für die Rückmeldung Winfried. Werden die Pumpe heute mal zerlegen und probieren zu reinigen. Eine Anfrage beim Jobo-Servicepartner ergab dass die Pumpe defekt sei und ausgetauscht werden müsste. Kostenpunkt der Pumpe 125,50 € Netto.

  • Jobo Autolab 2200

    Nils Schwarzkopp - - Labormaschinen

    Beitrag

    Hallo miteinander, vor einiger Zeit hat unser Fotoclub ein Jobo Autolab 2200 gebraucht erworben. Das Gerät lief bislang fehlerfrei und hat überzeugende Ergebnisse geliefert. Heute hat die Pumpe ihren Dienst eingestellt und wälzt das Wasser im Autolab nicht mehr um. Die Pumpe an der Rückseite des Autolab war sehr heiß. Hat jemand eventuell eine Erklärung dafür? Hat die Pumpe eine Überhitzungssicherung eingebaut?

  • Rolleiflex 3,5 F

    Nils Schwarzkopp - - Kameras

    Beitrag

    Nee Ernst, hattest richtig in Erinnerung. Es war hier im Forum. Im Juni letzten Jahres hatte Karl Heinz gemeint das Herr Bruer Ende des Jahres 2014 in Rente gehen will. Guck mal hier: Rolleiflex 2,8: Blendenlamellen verölt oder abgenutzt?

  • Rolleiflex 3,5 F

    Nils Schwarzkopp - - Kameras

    Beitrag

    Hatte meine Rolleicord Vb und Rolleiflex 3.5F bei Herrn Bruer. Rolleicord Vb: Verschluss und Filmtransport instand gesetzt (100€) Rolleiflex 3.5F: Verschluss instand gesetzt, Belichtungsmesser mit neuer Zelle versehen, Abschlusskasten gerichtet (250€ - wobei der Belichtungsmesser allein mit 150€ zu Buche geschlagen hat) Die Arbeiten waren innerhalb einer Woche durchgeführt worden. Bin mit dem Service mehr als zufrieden.

  • Tele-Elmarit-M 90

    Nils Schwarzkopp - - Kameras

    Beitrag

    Es sind Zehntelmillimeter. Im Leicaforum fand ich damals eine entsprechende Formel. angegebene Zahl > 50 = Brennweite - 10 + Zahl/10 angegebene Zahl < 50 = Brennweite + Zahl/10

  • Ich bin vom Domke Gripper überzeugt. Lässt sich ebenfalls wie der von Op-Tech an- und abmachen. Gibt es in unterschiedlichen Breiten und der Aufdruck des Firmennamens ist nicht ganz so auftragend wie beim Op-Tech.

  • Re: Rolleicord Vb Auslöserprobleme

    Nils Schwarzkopp - - Kameras

    Beitrag

    Hallo Jan, vielen Dank für die Rückmeldung und es muss so sein wie Du geschrieben hast. Im Falle meiner Vb werde ich nichts unternehmen. Muss halt nur darauf geachtet werden den Auslöser ganz durchzudrücken. Herr Bruer (Classic Fototechnik) hat auf meine Anfrage folgendes erwidert: "i.d.F. wird nur die Sperre des Transportgetriebes freigeben. Die Auslösung kommt leicht zu spät. Sollte im Idealfall gleichzeitig kommen. Durch positives biegen der Auslösehebelmech.. kann man dieses justieren - ist …

  • Rolleicord Vb Auslöserprobleme

    Nils Schwarzkopp - - Kameras

    Beitrag

    Hallo miteinander, ist es möglich das der Auslöser der Rolleicord Vb zwei Druckpunkte hat? Mit viel erst kürzlich auf, dass wenn ich den Auslöser nur leicht durchdrücke (ca. 75-80%) ein zartes Klickgeräusch ertönt und man den dann Film bis zum nächsten Bild weitertransportieren kann. Ein erneutes Spannen des Verschlusses ist jedoch nicht möglich weil er anscheinend noch gespannt ist. Wird der Auslöser ganz durchgedrückt arbeitet der Verschluss wie gewohnt.

  • Re: Frage: AGFA Rapid-Patronen

    Nils Schwarzkopp - - Kameras

    Beitrag

    Hallo Ernst, hab das hier auf der schnelle gefunden.

  • Hab für meine Nikon F100 ein DK15 bei ebay gekauft und in der Anleitung steht, dass es ebenfalls auf die F90 passt.

  • Re: Zeigt doch mal...

    Nils Schwarzkopp - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von "Matthias Koeck": „Hier mal meine Vb, dahinter steht noch eine IIa. Ich suche noch eine hellere Mattscheibe für meine Vb, hat jemand eine Idee? Ich dachte daran eine Mamiya Scheibe zuzuschneiden... :wink:“ Die Mattscheibe meiner Vb war gebrochen und arg zerkratzt. Bei der Suche nach einer neuen bin ich bei Rick Oleson fündig geworden. Die neue Scheibe kommt mir heller als die Alte vor und der Tausch lief Problemlos ab. Man braucht nichts auszugleichen oder zu justieren. Einfach in die …