Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 147.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die sehr schöne Farbabstimmung kann ich bestätigen. Ich habe nach dem ersten Film allerdings den Eindruck, ich hätte ihn lieber auf 80 belichtet. Was meint ihr?

  • Kann Friedrich nur beipflichten. An meiner Chamonix 045N2 wackelt absolut garnichts und ich gehe nicht grade zimperlich mit ihr um. Die Grundplatte ist aus 8mm dickem Carbon. Da wackelt garnichts, die Einstellungen sind auch sehr fest arretierbar. Eine absolut taugliche GF Kamera. Wenn man regelmäßig mit 300mm/5,6 aufwärts fotografieren will, dann mag etwas anderes tauglicher sein, aber sonst....

  • Zitat von Wolfgang Rabe: „ Das Fuji sich komplett aus dem Filmmarkt verabschiedet war leider zu erwarten, deren Umstrukturierung war extrem und nun haben sie andere Standbeine die höhere Margen abwerfen.... Bleibt zu hoffen das uns die anderen noch lange mit Filmen beliefern. “ wie soll ich das nennen? Alternative fact?

  • Ich verstehe nicht, wie man von der durchaus traurigen Nachricht dort oben den Schluss ziehen kann, dass Fuji aus der analogen Fotografie aussteigt. Grade im Angesicht des Fotokina Auftritts. Sorry dass ich das so sage, aber das sind fake news die du da verbreitest

  • Contax 645 + 2.0 80

    Sebastian Dziuba - - Kameras

    Beitrag

    Wenn man viel Geld ausgeben will kann man auch ne hasselblad h1/h2 nehmen. Die kann das auch allea

  • Contax 645 + 2.0 80

    Sebastian Dziuba - - Kameras

    Beitrag

    Alles von dir genannte gibts auch bei der Mamiya 645AF

  • Contax 645 + 2.0 80

    Sebastian Dziuba - - Kameras

    Beitrag

    Heutzutage eine Contax 645 kaufen??? Hehe, alles schonmal dagewesen

  • Contax 645 + 2.0 80

    Sebastian Dziuba - - Kameras

    Beitrag

    Ich hatte mich vor einigen Jahren dagegen entschieden. Das ganze System und besonders die Linsen sind sicher sehr gut und ich war extrem angefixt. Aber die Gebrauchtptreise sind astronomisch und die Kamera kann DEFINITIV nicht mehr repariert werden. Nur mal als Beispiel: beim Verschluss einer Mittelformatkamera sind definitiv keine Auslösungszahlen wie im Kleinbild zu erwarten. Eher nur Bruchteile davon. Ich bin letztendlich mit der Mamiya AF weitgehend glücklich geworden. Für den Preis des Cont…

  • Kann die Erfahrungen von Henning bzgl. der beiden Velvias nur bestätigen. Zusätzlich gefällt mir die gesamte Farbwiedergabe des 50er besser. Sie erscheint mir wärmer. Insbesondere bei Rot und Magenta neigt der 100er zu starker übertreibung und sehr steilem Kontrast für diese Farben.

  • Aber den Ektachrome würden alle benutzen? Weils den nicht gibt, oder was ist so interessant an dem? Meint jemand der wird wesentlich billiger sein als der Provia? Das ist sicher nicht zu erwarten.

  • Warum das der Grund ist mit Dia Schluss zu machen ist mir schleierhaft. Provia kaufen und weitermachen. Als würfe Fuji garnicht existieren für die Leute.

  • Definitiv Velvia 50 und Provia. Bestes Grün wo gibt. Die Fuji Pro 160NS haben für Negativ auch kein schlechtes Grün. Aber die beiden Diafilme sind aus meiner Sicht die mit Abstand besten Provia xaZLf2 Velvia ndbncp

  • Was hier wieder für ein Quatsch steht! Wie kommt man zu der Behauptung Fuji würde keinen Diafilm mehr herstellen??? Belege bitte! Was soll das Bashing dieser Firma. Auch Fuji tut etwas im analogen Sektor und ganz aktuell. Dass sie ihren SW Film einstellen, das am wenigsten verkaufte Produkt mit der meisten Konkurrenz am Markt kann ich verstehen. Das heißt doch nicht, dass sie Diafilm einstellen. Was für eine hirnverbrannte Konsequenz deswegen auf einen nichtmal vorhandenen Kodakfilm wechseln zu …

  • Aus Japan gibt es weiterhin Velvia 50 in 4x5 mit frischem Haltbarkeitsdatum

  • Problem Jobo ATL 2 Liftsensor

    Sebastian Dziuba - - Labormaschinen

    Beitrag

    Hi Leute! Ich habe inzwischen meine gebraucht erworbene Jobo ATL auf die Beine gestellt und mit einer wsrmwasserquelle versorgt. Es läuft auch alles. Leider wirft sie aber einen Fehler aus. Und zwar nach jedem Mal entleeren der Trommel und vor dem Wiederbefüllen sagt sie Error #4 . Ich kann dann wieder auf Start drücken und es geht weiter. Ich bin mir ziemlich sicher, dass der „untere Sensor“ für den liftarm nicht merkt, dass der Zyklus aus Heben und Senken abgeschlossen ist. Man merkt das auch …

  • Hi Leute! Ich brauche eure Hilfe. Ich nenne jetzt eine ATL 2 mein Eigen, die auch noch korrekt zu funktionieren scheint. Allerdings ist sie extrem verdreckt. Insbesondere die Flaschen, 3 davon haben von Innen schwarze Beläge. Es wurde wohl früher Cibachrome damit entwickelt. Nun habe ich es geschafft mit JOBO Processor Clean den Processor selber wieder recht ordentlich hinzubekommen. Den Flaschen geht es aber leider immer noch schlecht. Ich würde eine Verfärbung ja akzeptieren, aber es ist eben …

  • Abgebrochenes Teil Mamiya 645 super?

    Sebastian Dziuba - - Kameras

    Beitrag

    Jo, hab’s inzwischen auch herausgefunden. Schade. An anderer Stelle las ich, dass dieses Teil nicht mehr zu reparieren sei. Glücklicher Weise ist der Verkäufer so fair und nimmt die Kamera zurück.

  • Abgebrochenes Teil Mamiya 645 super?

    Sebastian Dziuba - - Kameras

    Beitrag

    Hi Leute! Heute kam eine Mamiya 645 super von EBay bei mir an. Äußerlich guter Zustand aber im Spiegelkasten klapperte etwas rum, siehe Fotos. Kann mir jemand sagen was das ist und was es für die Kamera bedeutet? Leider kann ich sie in Ermangelung einer Kurbel nicht ausprobieren.

  • DIA - Talk

    Sebastian Dziuba - - Dia-Talk

    Beitrag

    Ich bin absolut eurer Meinung. Wenn ich mit meinen gF und 6x17 Dias auch trotzdem gezwungen bin einen anderen Weg zu gehen. Aber ich glaube einem Menschen spricht das hier sowas von aus der Seele...oder Henning?

  • Fuji Hunt oder Tetenal für E6

    Sebastian Dziuba - - Fotolabor

    Beitrag

    Danke Jochen. Aber diese Pro Chemie muss es nun wirklich nicht sein. Mir reicht X6 völlig. Aber auch da sind die Infos dünn. Vieles ist Hörensagen was sich auf den Vergleich zwischen 3 und 6 Bad Prozess bezieht. Deswegen hier die o.g. Fragen.

  • Fuji Hunt oder Tetenal für E6

    Sebastian Dziuba - - Fotolabor

    Beitrag

    Hahaaa! Da bin ich wieder ein stück schlauer. Meine Anleitung war für Prozess Pro6. Kannst du mir denn zum 6x Kit noch etwas mehr sagen? LG, Seb

  • Fuji Hunt oder Tetenal für E6

    Sebastian Dziuba - - Fotolabor

    Beitrag

    Ich hab mal ne Frage an die Chemiker und alten Hasen hier. Demnächst wird hier höchst wahrscheinlich ein automatischer Filmprozessor (ATL 2) einziehen und das würde mir die Gelegenheit geben evtl. auf den 6 Bad Process umzusteigen. Bis jetzt nutze ich das 3 Bad Kit Bonn tetenal und bin soweit ganz zufrieden, solange ich es im Single shot Verfahren nutze. Ansonsten scheinen mir Farben und Dichten bei der 3 Nutzung der Bäder etwas zu leiden. Was mir aber überhaupt nicht gefällt ist: Haltbarkeit (t…

  • Ektachrome kommt zurück

    Sebastian Dziuba - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Jake, mir wäre lieber Fuji würde den Provia 400x wieder zurückbringen. Ein wunderbarer Diafilm.

  • Hi Thomas! Ich kann deine Probleme nachvollziehen! Mir ging es am Anfang auch genau so. Ab und zu hatte ich Dias dabei, die waren so wunderbar, dass es mich bei der Stange gehalten hat, aber es war auch viel Frustration. Viele Dias waren einfach zu dunkel. Ich kaufte mir dann meinen ersten Trommelscanner, aber selbst der kam nicht dahin, was ich auf der Leuchtplatte mit der Lupe in den Schatten noch erkennen konnte, wenn auch mit Mühe. Der Fehler lag letztendlich in mehreren Punkten. - der größt…

  • Photostudio 13. ohne Fehl um Tadel

  • Klasse! In einem anderen Forum habe ich den Tip mit Frequenztrennung bekommen. Scheint mir deinem Ansatz sehr ähnlich. Werde ich beides heute Abend ausprobieren! LG, Seb

  • Irgendwas muss verunreinigt gewesen sein. Ich hatte nacheinander zwei Filme entwickelt. Vorher hatte ich die Dose in der Spülmaschine gewaschen und dann noch einmal mit der Hand, und alle Flüssigkeiten mit destilliertem Wasser neu angesetzt. Der erste Film wurde gut und hat keine Flecken. Der zweite hat dann leider diese Flecken bekommen. Leider sind die besseren Bilder auf den zweiten Film. Es muss also irgend eine Verunreinigung gewesen sein. Nun ist es leider nicht mehr zu ändern, ich werde d…

  • Super, genau in diese Richtung dachte ich. Werde das nachher mal probieren. Danke!

  • Hallo Gerhard, danke für deine Antwort. Kopierstempel, Bereichsreparatur usw sind mir natürlich bekannt. Aber hast du ne Vorstellung wie viele Flecken in einem 5000dpi Trommelscan von einem 6x4,5 Bild sind, das ist fast unmöglich mit diesen Werkzeugen. Und nach meiner Erfahrung wird der Himmel damit auch nicht wirklich homogen und man sieht die Reparaturspuren. Ich hatte mich gefragt, ob es nicht eine Möglichkeit gibt, Helligkeiten anzugleichen oder irgendwie eine Differenzmaske zu erstellen ode…

  • Hallo Forum, ich weiß hier sind auch ein paar Leute, die sich richtig gut mit EBV auskennen. Ich habe ein Problem mit einem ADOX CMS20II. Leider habe ich üble Flecken im Himmel bekommen, von denen ich nicht weiss, wie ich die wieder wegbekommen soll. Kann mir da jemand helfen? Ich hänge mal eine Übersicht und einen Ausschnitt an. Es wäre extrem schade um das Bild. Dass ich es schon nicht analog ausbelichten kann ist traurig genug! LG, Sebastian

  • Zitat von Hannes Birnbacher: „Danke Euch beiden. Wenn ich noch rauskriege, wo ich rosa Farbe herkriege, kann ich mir das 340-Euro-pro-Liter SC2001 ja selber mixen . Ist das Antistatikum zur Zierde oder stellt es vielleicht eine Vorsichtsmaßnahme dar, daß sich z.B. beim Trennen der Schichten von Montagefolie, Negativstreifen und Glas keine Funken bilden? Wenn ich im Dunkeln bei trockener Luft Tesafilm abrolle, sehe ich an der Trennstelle ja auch ein kleines Blitzgewitter). Ja, auch SXL2001 kommt …

  • Welchen Wechselsack...

    Sebastian Dziuba - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Ich habe das Wechselzelt von Calumet. Super einfach auf und abzubauen und sehr platzsparend wenn zusammengefaltet. Habe es jetzt seit 2 Jahren im Einsatz und es klebt nichts. Und dicht ist es natürlich auch. calumetphoto.de/product/Calumet-Wechselsack/CALRM1200

  • Hat jemand Informationen betreffend der Belichtungskorrektur bei längeren Zeiten beim CMS 20 für mich? Die Herstellerangabe ist mir etwas zu mager. Das Netz spuckt auch nichts aus. LG, Sebastian

  • Frage zu PanF50

    Sebastian Dziuba - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Das ist das Schutzpapier, Kodak hatte da zuletzt auch erhebliche Probleme.

  • Carbontoner, wie geht das

    Sebastian Dziuba - - Fotolabor

    Beitrag

    Ja, klappt prima.aphognext.com/forum/index.php/…65fc63872c405ad65320ce338

  • Ich hatte selbiges Problem mit dem Tmax 400 im Scalaprocess bei PS13. Das war immer zu dunkel. Ich habe sehr schönes Ergebnisse mit dem Tmax im Wehnerkit gehabt. Entwicklungszeit 27 min. Allerdings reichte die Chemie scheinbar nicht für einen zweiten Film so wie es in der Beschreibung für andere Filme eigentlich vorgesehen ist. Weitere Testung wäre hier von Nöten.

  • Carbontoner, wie geht das

    Sebastian Dziuba - - Fotolabor

    Beitrag

    Michael, du fragst den falschen. Ich steh auf Carbon, was auf Moerschs Seite stand hat mir eingeleuchtet, da hab ich zugeschlagen. irgendwo muss man ja anfangen.

  • Carbontoner, wie geht das

    Sebastian Dziuba - - Fotolabor

    Beitrag

    Ich danke euch beiden! Ich verstehe das jetzt schon mal besser, ich habe außerdem verstanden dass ich auf jeden Fall nach dem Bleichbad noch einmal gut wässern muss. Wie sieht es denn bei Anwendung des oben genannten Schemas nach der ersten (direkten tonung) aus?

  • Carbontoner, wie geht das

    Sebastian Dziuba - - Fotolabor

    Beitrag

    Hi Leute! Ich bin grade in die Barytverarbeitung eingestiegen und ziemlich freudig erregt über erste gute Ergebnisse. Als ich mir das Barytpapier bestellte hab ich mir auch ein kleines Gebinde Carbontoner mitbestellt zum ausprobieren aber ehrlicher Weise steige ich nicht so ganz durch. Direkte Tonung habe ich verstanden. Die wird nach dem Fixieren und der Wässerung durchgeführt. Aber was ist indirekte Tonung? Wozu muss ich bleichen und was genau passiert dabei? Muss ich zwischen jedem der Schrit…

  • Erfahrungsbericht Filmomat

    Sebastian Dziuba - - Labormaschinen

    Beitrag

    E6 ist zwar auch mit einer CPX wunderbar möglich, wenigstens mit Lift, aber der Process dauert doch über 30 Minuten in denen man eigentlich die ganze Zeit daneben sitzen muss. Ich finde den Filmomaten ehrlich gesagt absolut g... und hätte ich die Kohle wäre er längst bestellt! Finde es genial wie das erdacht und gemacht ist, toll das es Menschen gibt die sowas auf die Beine stellen! LG, Seb