Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 927.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Philipp Fahrenbruch: „(Btw: Wie lautet der Konjunktiv von "lohnt"? Löhnte? Klingt k.....) “ lohnte

  • Wenn ein Taucher, Schwimmer oder Regenspaziergänger Interesse an der Kamera hat, ich habe sie im Unterforum "Marktplatz" zum Verkauf eingestellt!

  • So falsch ist der Hinweis auf Feuerzeuggas ja nun nicht! Protectan ist, ebenso wie viele Feuerzeuggase, ein Propan-/Butangemisch. Nur zu einem wesentlich höheren Preis als jenes. Ich würde halt nur davon abraten, reines Butan oder reines Propan einzusetzen. Ansonsten gibt es nichts was dagegen spräche.

  • .... sie wäre aber ganz sicher dazu in der Lage. Was ich so alles in unausgeleerten Kartons, zweieinhalb Jahre nach dem Umzug, finde, überrascht selbst mich, der ich doch so gewaltig reduziere.

  • "Luftblasen" der analogen Photoindustrie

    Ernst Kluger - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Henning Serger: „Denn ich habe vier Filmhersteller besucht, und konnte mir die dortige Produktion anschauen und mit den Ingenieuren sprechen. Es gibt weltweit nur eine gering zweistellige Anzahl an Leuten, die die Möglichkeit hatten, so viele Filmhersteller zu besichtigen. “ Deine Bescheidenheit rührt mich sehr. Und ich bin mir mit großer Dankbarkeit bewusst, dass wir Forenaktivisten die Gebenedeiten in der Fotowelt sind, von deiner unermesslichen Fach- und Sachkenntnis Nektar saugen z…

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Ernst Kluger - - Kameras

    Beitrag

    Aber für dieses Bild, lieber Achim, solltest du dich schämen. Sowas erwarte ich höchstens in den ebay-kleinanzeigen, aber nicht von einem Fotografen in einem Fotografieforum. Habe mich dreimal bekreuzigt, sogar das Schofar geblasen und "Ben Gurion" ausgerufen, aber da hilft kein Überwesen, das Bild bleibt grauenhaft!

  • Meiner Twinmate war, außer dem Aufbewahrungsbeutel, eine sehr lange "Umhängeschlinge" beigefügt. Wenn ich meine Rolleiflex fotografierbereit vor der Brust hängen habe, reicht der Sekonic noch deutlich darunter. Das ermöglicht ein sehr bequemes, zielgerichtetes Ablesen. Die Aufstecklösung, wenn sie denn bei der Rolleiflex möglich wäre, käme mir aus den von Jochen genannten Gründen nicht in den Sinn.

  • Euer Lieblings-m42-50er?

    Ernst Kluger - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Andreas Oelpke: „Die bekam man vor drei Jahren noch für 'nen 10er nachgeschmissen. “ Du verwechselst das wohl mit der T3. Die T5 hast du auch vor drei Jahren nicht unter 160 € ergattern können.

  • Michael, geh ruhig dran, an die Graupen. Eine Pinzette mit spitzen Enden kann da wunderbar eingesetzt werden. Meine Pads waren aus einem Mauspad (die scheinen auszusterben) geschnitten. Und auch mein Exemplar (für die du mir damals einen Batterieadapter geschenkt hast) funktioniert super. Sie gehört zu meinen ständig genutzten Kameras. Schon allein des toll zeichnenden Objektives wegen. Peter, wenn sie denn gute Bilder liefert, also zu deiner Zufriedenheit funktioniert, soll es doch egal sein, o…

  • Zitat von Peter Bölke: „Oder einfach über die ISO-Einstellung eine Grundkorrektur vornehmen. “ Sollte es der von Michael genannte Fehler sein, das aufgelöste kleine Dämpferkissen, nützt dieser Eingriff nichts. Ich habe bis heute 4 Yashicas ein neues Plättchen dieser Art verpasst. Alle wunderbar funktionierend und alle auf die minimal invasive Art und Weise. So ein Gefummel wie im net dargestellt ist das meiner Erfahrung nach gar nicht. Wünsche viel Erfolg bei der Op!

  • Ja, was machten wir nur ohne die Reichsbedenkenträger? Gregor, am besten ist es, du fotografierst zunächst mit Gasmaske um den ausströmenden Gasen ein Schnippchen zu schlagen. Und sei froh! Denn ohne entsprechende Warnhinweise hättest du dir sehr schnell und mit üblen Folgen mit den scharfen Blechkanten die Pulsadern öffnen können.

  • rollfilm aufspulen

    Ernst Kluger - - Fotolabor

    Beitrag

    Das Wissen um die Funktionsweise der Mulden in den Jobospulen ist so elementar, dass ich einfach nicht glauben kann, dass einige Nutzer davon nichts gewusst haben wollen. Es sei denn, sie haben nie Jobospulen benutzt. Übrigens, um ein Foto machen zu können, muss man den Auslöser einer Kamera drücken.

  • Ich glaube, da ist bei der Entwicklung und nicht in der Kamera etwas schiefgelaufen. Sieht aus, wie Abläufe aus der Perforation.

  • Problem ist gelöst. Habe die gesamte Mimik demontiert, entfettet (das verwendete Fett war wie Kaugummi), neu gefettet, zusammengebaut und alles läuft wie es soll. War dann wohl nur eine Frage der (nicht mehr vorhandenen) Schmierung.

  • Karl, danke, dass du dir die Mühe einer Beschreibung gemacht hast. Selbstverständlich weiß ich, wie das zu handhaben ist. Es funktioniert halt nicht. Darum frage ich ja im Forum nach. Die Transportwalze des Films, also die in der Filmkammer, müsste sich zum Zurückspulen gegenläufig drehen. Macht sie aber nicht, sie blockiert. Vielleicht hat ja schon einmal diesen Fehler behoben?

  • Wollte meine bisher unbenutze Zenit 12XP mal deflorieren. Klappte alles auch ganz gut, nur die Rückspulung des Films blockiert. Auslöser ist gedrückt und auch untenstehend fixiert. Beim Aufzug wird dann auch richtig der Verschluss nicht mehr gespannt, jedoch lässt sich die "Stachelwalze" nicht in die entgegengesetzte Richtung drehen. Kennt jemand das Problem, resp. dessen Beseitigung und würde mir einen Tip geben, wie der Fehler beseitigt werden kann? Danke und Gruß, Ernst

  • Alter Farbfilm. Was tun?

    Ernst Kluger - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Ja, ich weiß dass das geht. Aber ich habe eine Kiste in der nur die Abzüge und Filmstreifen alter, längst abgelaufener Filme gehortet werden. Da brauche ich keine Lomo und auch nicht zu crossen. Die haben zum Teil sehr interessante, zum Teil aber auch absolut grottige Falschfarben. Zu schade, um "schöne" Bilder draus zu machen.

  • Alter Farbfilm. Was tun?

    Ernst Kluger - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Marcel, ich habe ihn überbelichtet, wieviel weiß ich nicht mehr, und ihn zu Rossmann gebracht. Alle Negative und Abzüge zeigten mehr, als ich erwartet hatte, aber mit Falschfarben. Diese habe ich auch beim einscannen nicht verändert, um dir zu zeigen, welchen Farbstich sie hatten. Nun muss das nicht allein am Alter des Films gelegen haben. Man weiß ja nie, wie, wie lange und wo der Film gelagert worden ist.

  • M42 Kamera - eure Empfehlungen?

    Ernst Kluger - - Kameras

    Beitrag

    Die "Dampfhämmer" von Zenit. Sie sind robust und äußerst günstig zu bekommen. Nachteil: Sie gehen meist nur bis 1/500 oder 1/1000 sec.

  • Suche kompaktkamera mit AF

    Ernst Kluger - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Peter Volkmar: „Ein anderer Tip wäre die Konica Big Mini. “ Die in den meisten Fällen kurz davor steht, den Geist aufzugeben oder bereits kampfunfähig beim Käufer ankommt. Hier ist der Rat an alle, die mit der Big Mini liebäugeln: Kauft sie auf keinen Fall unbesehen. Seht euch das breite Kabel an, dass im Scharnier der Rückwand verlegt ist. Dieses Band ist der Tod vieler Big Minis, denn es ist meistens brüchig. Wenn eine persönliche Inaugenscheinnahme nicht möglich ist, lasst euch zumi…

  • Suche kompaktkamera mit AF

    Ernst Kluger - - Kameras

    Beitrag

    Obwohl mich keine einzige Autofokuskamera in der Kompaktklasse wirklich überzeugt hat, die Gründe wurden hier bereits von Dieter Imbsweiler genannt, stelle ich dir doch eine weniger bekannte Kamera dieser Bauart vor: Die Yashica "auto Focus". HIer ohne Motorantrieb, gibt es sie aber auch mit Motor. Sie ist recht hübsch anzusehen, verfügt über ein gutes Objektiv und ihr Autofokus ist auch nicht schlechter, als der von den hochpreisigen hier genannten Kameras. Er kann sogar auf den letzten Fokus a…

  • Bernd, ich sende dir eine Nachricht über Konversation!

  • Ich will ja nicht bestreiten, dass die Bastelei und auch die Versuchsfotografie sehr viel Spaß bereiten kann. Aber mal ganz ehrlich: Die Bilder sind doch Grütze. Wenn man die toll findet, darf man doch an anderer Stelle nichts mehr an Bildern bekritteln.

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Ernst Kluger - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Julius Wagner: „Ich benutze diesen Maulschlüssel normalerweise zum Wechseln der Objektive. “ Dazu passend empfehle ich unbedingt den 12Kg-Moker P.s.: Die beiden kann man auch wunderbar zur Justierung kardanisch gelagerter Kompasse verwenden!

  • Danke, Tim! Ich habe nicht erwartet, dass Fuji ausserhalb der Film- und Fotoproduktion einen derart hohen Bekanntheitsgrad hat. Bei einer solchen Produktstreuung, mit wahrscheinlich guten Gewinnmargen fürs Unternehmen, wundert es mich nicht, wenn unrentable Produkte aus dem Programm genommen werden.

  • Tim, mal von Hobbyfotografen und Profis abgesehen, wie hoch ist denn in Japan überhaupt der Bekanntheitsgrad von Fuji beim "gemeinen" Volk?

  • CLA bei Agfa Isolette III wo?

    Ernst Kluger - - Kameras

    Beitrag

    Danke, Mario, für deinen HInweis auf BlackWitch. Immer und immer wieder habe ich auf Fragen nach Reparaturmittel für Balgen auf diesen Kleber hingewiesen. Habe, bis ich auf ihn gestoßen bin, selber viel Lehrgeld zahlen müssen. Leider gewann ich bisher den Eindruck, dass die Hilfesuchenden meinen Hinweis auf dieses Mittel geflissentlich missachtet und lieber auf Pfennigskleber und Silikon zurückgegriffen haben. Ich habe es irgendwann dann aufgegeben, BlackWitch zu empfehlen. Sollen die Leute doch…

  • Markus, gib mal bei den bekannten Versandplattformen den Suchbegriff "Babyflaschenständer" ein. Die Dinger haben meist zwei oder drei "Etagen", nach oben hin für abnehmende Flaschengrößen. Unten, die größten, sind meist für 6-8 Flaschen. Die haben sogar Abtropfschalen integriert und kosten um die 15,00 €.

  • Obsoleszenz "neuerer" Produkte

    Ernst Kluger - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Jake.Kukowski: „Das sieht bestimmt toll aus auf Velvia. “ Mit Super-8 erst recht!

  • Kasten??? Meinst du die Gabel, die in der Filmkammer den Film auf die Leerspule wickelt?

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Ernst Kluger - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Michael Janke: „ist das überhaupt was für uns alte Leute?? “ Nein, Michael, ist es nicht. Ich denke, ich überlasse dieses technische Wunderwerk meinem jüngsten Enkel

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Ernst Kluger - - Kameras

    Beitrag

    Hochtechnisierte Kamera, gefunden (und natürlich gekauft) auf einem Flohmarkt!

  • Dunkelkammer Einrichten

    Ernst Kluger - - Fotolabor

    Beitrag

    Zitat von Hans Wöhl: „Auf der anderen Seite muss man sich der Gefahren für die Wäsche durch die Dunkelkammer bewusst sein. Es kann was spritzen und tropfen und halt auch mal eine Flasche runter fallen und zerbersten “ Ja, das ist sehr wichtig! Ganz besonders aufpassen muss man auch, wenn man einen Schnupfen hat. Die ausgeprusteten Aerosole und der Druck des Niesens können eine ernsthafte Gefahr für die Gerätschaften, die Bilder und auch für die Waschmaschine darstellen. Es ist daher anzuraten, s…

  • Leica Kamera versteigert für 2,4 Mio

    Ernst Kluger - - Kameras

    Beitrag

    Zitat von Erhard Slowik: „In der Bucht macht sich jemand Hoffnung auf ein ähnlich gutes Geschäft “ Der taucht in regelmäßigen Abständen mit dieser Kamera oder mit einem Oldtimer aus Tschechien auf. Er droht auch mit seinem Anwalt und will vor der Besichtigung der angebotenen Schätze einen Solvenz-Nachweis des Interessenten. Ist schon sehr schräg. Was der damit bezweckt, weiß kein Mensch.

  • Häufig sind es ja nicht die Lamellen allein, die da nicht so wollen, wie man selber es gerne hätte. Wenn die Lamellen selber fettfrei sind und dennoch nicht oder nur träge schließen, liegt es an den Ringplatten und ev. auch an der Feder (die je nach System vorhanden ist oder auch nicht), die für die Drehung des Lamellensteuerringes zuständig sind. Im günstigsten Fall kann man den ganzen Kladderadatsch ohne Linsen ausgebaut bekommen und "badet" dann alles gemeinsam in der Entölungssuppe oder man …

  • Dunkelkammer Einrichten

    Ernst Kluger - - Fotolabor

    Beitrag

    Zitat von Michael Laun: „Duka-Sitzungen aber dann selbstredend nicht am Waschtag, denn die Waschmaschine sorgt garantiert für good Vibrations! “ Wieso sollte sie das? Wenn die Waschküche/Dunkelkammer nicht grad einen Holzdielenboden aufweist sondern auf einer soliden Betondecke, ggf. sogar noch mit Estrich und Fliesen versehen, die Waschmaschine noch dazu ordnungsgemäß ausgerichtet ist, wird es keine Vibrationen geben, die auch nur im Ansatz dem vernünftigen Betrieb eines Vergrößereres entgegens…

  • Dunkelkammer Einrichten

    Ernst Kluger - - Fotolabor

    Beitrag

    Um auf deine konkreten Fragen einzugehen: Den Türspalt kannst du am effektivsten mit einem Schaumstoff-Unterteil abdichten. Dieser ist meist dunkelgrau, sieht im Schnitt aus, wie ein 8, wobei der Steg zwischen den beiden 0 flach und etwas breiter ist. Man kann diesen dann unter der geöffneten Tür einschieben, sodass sowohl auf der Innen- als auch auf der Aussenseite der Tür eine dicke Schaumstoffwurst über die Breite des Türblattes liegt . Das stoppt nicht beim öffnen oder schließen und dichtet …

  • Solch dramatische Fehler habe ich bisher nur zu sehen bekommen, wenn ich mal einen Farbfilm über Rossmann habe entwickeln lassen. Meiner Meinung nach liegt das an unsauberem Entwicklergerät und Verunreinigungen der Chemie beim Dienstleister.

  • Das stimmt! Habe das wohl auch missverständlich rübergebracht. Mein Hinweis auf den Pad sollte lediglich zum Ausdruck bringen, dass es sich insgesamt um sehr durchdachte und robuste Kameras handelt und als einziger "Schaden" bisher eben nur dieser eine Pad aufgetreten ist. Wie auch immer, bisher habe ich mit den unterschiedlichen Modellen der Yashica-Messsucher- und Kompaktkameras nur gute Erfahrungen gemacht. Das trifft auch auf die billig anmutende Plastikkamera ME1 zu. Und mit einer abgerockt…