Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 125.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hm, worin liegt denn der Unterschied von A zu B? Ich hab das vierlinsige Modell in grau... ist es der Entfernungsknopf mit der Scharfentiefe Skala? Ich mag meine, nutze die aber kaum. Zur Rolleiflex hat's damals nicht gereicht. Ich hänge mir die Kamera um den Hals nehme meinen Spot Belichtungsmesser. Dann lege ich den in die Fototasche und fotografiere in Ruhe. Etwas aufwändig, aber geht gut. Mir wäre ein aufgesteckter Messer zu unhandlich in der Fototasche und die Kräfte auf den Blitzschuh beim…

  • Zitat von Max Kettlitz: „Nix.Nur ist mein aktueller ein Profisix und mir einfach zu groß. Und wenn der kleine an den Bltzschuh passt. Außerdem brauchte ich 2 Hände zur Bedienung der Seagull, da ist es praktisch wenn der Belichtungsmesser irgendwo dran ist.Finde ich. “ Ich habe eine b.i.g. twin was ja eine importierte seagull 4b ist. Ich kann diesem Gedanken absolut was abgewinnen!

  • Ergebnisse zu dem Film, Teil 2 (siehe vorigen Beitrag). aphognext.com/forum/index.php/…be5ae27efcc6dc4db952dd718 aphognext.com/forum/index.php/…be5ae27efcc6dc4db952dd718 aphognext.com/forum/index.php/…be5ae27efcc6dc4db952dd718 Ich kann keinen signifikanten Unterschied zum Kodak Gold 200 erkennen. Der Ultra(max) 400 ist ebenso gut, finde ich. Aber ich bin kein Profi. Mich interessieren daher Eure Meinungen. Ich bin auch mit den Farben von dem kleinen Labor sehr zufrieden wie die scannen.

  • So, wie versprochen mal ein paar Resultate. Allesamt mit der Canon T-60 Kamera und dem Canon FD alt 135 mm 3,5er und dem Canon nFD 50 mm 1,4er Den Film wisst ihr ja, der war ja das Thema hier belichtet bei 400 ASA Entwickelt und gescannt beim kleinen Fotohändler in Bayreuth innerhalb 1 Stunde für 9,95 EUR incl. Foto-CD und Negative in einer Hülle. aphognext.com/forum/index.php/…be5ae27efcc6dc4db952dd718 aphognext.com/forum/index.php/…be5ae27efcc6dc4db952dd718 aphognext.com/forum/index.php/…be5ae…

  • Viel Spaß damit. Jo, Revue. ... Hab erst auf Arbeit dieser Tage wieder Fotos mit dem Revue Aufkleber hinten drauf entdeckt in einem Aktenordner. Der Aufkleber trug das Datum auf dem Schutzpapier und war eine Hilfe zum einkleben ins Album... Die von Quelle Versand betrieben auch Fotoservice/ Labors und die ganze Fotoschiene wie beschrieben. Erinnere mich noch dran. Schöne Zeiten gewesen. Hach ja.

  • Filme da, sehr schnell sehr korrekt, sehr zu empfehlen. Vielleicht augenscheinlich nicht für den deutschen Markt, da keine deutsche Beschriftung, aber mir egal. Haltbarkeit 2020. Einen Film belichtetet im Garten und drinnen, Sohnemann und Herbst, paar einzelne Bilder ohne Personen für hier zum hochladen. Morgen so Gott will wird entwickelt, und dann zeige ich hier auch was. Wir haben - bitte korrigiert mich - nämlich nicht viel bzw fast nichts hier im Forum was konkret diesem Film zugeordnet wer…

  • Zitat von Hans Wöhl: „Zitat von Andreas Ehrhardt: „Fotoimpex und Fotobrenner führen ihn nicht. “ Fotoimpex: fotoimpex.de/shop/filme/kodak-ultra-max-400-135-36.htmlFotobrenner: fotobrenner.de/filme-labor/far…ultra-max-400-135/36?c=69 Maco: macodirect.de/detail/index/sArticle/5705 Der günstige 3er Pack bei Nordfoto: nordfoto.de/analoge-fotografie…a-max-400-135-36-3er-pack “ Da hatte ich mich von der Aufmachung täuschen lassen, ich bin über die Filterfunktion reingegangen bei Fotoimpex, irgendwie g…

  • Zitat von Thomas Klinger: „Zitat von Andreas Ehrhardt: „Der "günstigste im Gesamtpreis" stimmt aber nicht, wenn man den Link anklickt [...] “ Wo ist dein Problem? “ Problem möchte ich es nicht nennen, ich habe nur nach meinem Dank für den Hinweis auch die Schwächen des für mich neuen Vergleichsportals bemerkt und angesprochen. Ich dachte das war klar ersichtlich.

  • Cool, Danke. Der "günstigste im Gesamtpreis" stimmt aber nicht, wenn man den Link anklickt, kommt eine Versandkostentabelle, die dann doch wieder draufhaut. Unter knappe 18,- incl. Versand kommt man bei keinem.

  • Wo kann man den Ultramax 400 denn günstig beziehen, als 36er? Fotoimpex und Fotobrenner führen ihn nicht. Bei ebay bzw. google shopping Trefferliste ist er meist teurer oder preisgleich als bei DM wobei meistens 24er und die will ich ja nicht. Bei real.de soll gar ein einziger Film mehr als 30,- EUR kosten, das kann sich hier nur um einen Fehler handeln. Also, kurz gefragt: Wo bekomme ich mal einen 3er Pack davon in 36er zu einem guten Preis? Danke für Antworten

  • Kodak Ultra 400, ob der dann noch "max" heißt ist möglich, Carsten, ja... Verpackung kann hinkommen so. Arndt Du schreibst okay und Standard Kodak, findest Du den Unterschied zum Gold nicht sooo relevant? Beide Standard...? Ich finde 8 Eur für 3 Stück 36er ist ja günstiger also müsste in dem Lomo Material der Ultra Max stecken meinst Du das

  • Hallo, gestern war ich sehr erstaunt: in meinem Drogeriemarkt wurde eine neue Regalspalte für einen weiteren Farbnegativfilm eingeführt und mit "Neu" gekennzeichnet. Ein als Kodak Ultra 400 bezeichneter Film mit 24 Aufnahmen ist für 4,95 erhältlich. Abgesehen davon dass ich 24er für eine Mogelpackung halte da 36er beim Scannen und Negativentwicklung gleichteuer sind, doch interessant und erfreuliche Sache! Was bringt dieser Film im Vergleich zum Kodak Gold, der als 3 x 36er Pack 7,95 kostet und …

  • Das Fertan muss man abwaschen um die enstandenen Umwandlungsprodukte zu entfernen und den Prozess zu stoppen. Deshalb ist Fertan an allen äußerlich zugänglichen Flächen wohl ganz gut geeignet. Ich habe Fertan einmal verwendet am Frontblech eines Fahrzeugs. Für alle unzugänglichen Flächen in Hohlräumen wie z.B. Schwellerbereich ist Fertan völlig ungeeignet das es dort nicht zu 100% abgewaschen werden kann, dann evtl. unkontrollierbar weiterwirkt und auch Schaden anrichten kann. Daher nehme ich wi…

  • Sieht doch ganz anständig aus. Hast Du das fertan dann abgewaschen, musste man früher, hat mich immer abgehalten. Lieber Brunox an den Autos Es wird seinen Zweck tun. Es ist alles besser als Rost, der ja auch Krümel absetzen könnte.

  • Zitat von Hans-Dieter Hunger: „Zitat von Andreas Ehrhardt: „Hab einen Capital Spotmeter vor 20 Jahren neu gekauft weil ich meinte für Zonensystem, mag die analoge Zeigeranzeige in Lichtwerten. Als Brillenträger habe ich die Augenmuschel passend beschnitten. “ Den kenne ich: vor 20 Jahren beim Brenner erworben wegen Zonensystem. War totfroh als ich ihn endlich weiterhatte.Aus Schaden wird man klug. Ersatz war ein Pentax V Spot, der bis zum heutigen Tage präzise Meßergebnisse liefert. Ansonsten ei…

  • Auch ich finde die "Fragerei" legitim, wir sind ja in einem Forum. Wäre öde ohne Themen hier. Ich habe die Filme meist ca 2 Wochen drin, sie liegen aber außerhalb bis zur Entwicklung dann teils Monate, bei schwarz-weiß. Farbe geht sofort weg, weil ich nicht warten kann und zehn Tage lang sind. Ich belichte restlos. Fränkische Sparsamkeit. Nichts verkommen lassen. Ein Wickeltisch, auf dem ich gerade einspule, ist ca einen halben Film breit, AS erleichtert das teilweise entwickeln für Tests zb. Da…

  • rollfilm aufspulen

    Andreas Ehrhardt - - Fotolabor

    Beitrag

    Ich habe und verwende einen Hama Tank seit 20 Jahren. Die Spulen sind okay und ich kenne nichts anderes. Sie haben seitlich auch diese Griffmulden, die ich auch begriffen habe, aber nie brauche, weil die Klemmstücke alles erledigen. Die Spulen sind transparent. Manchmal hakt es dennoch, aber mit Geduld dann eben nochmals

  • Zeigt doch mal... Teil 2

    Andreas Ehrhardt - - Kameras

    Beitrag

    Herrlich. Glückwunsch. Tuningfrei - original ist am schönsten. Lege ich Dir ans Kameraherz.

  • Oben wurde geschrieben, dass sich rollende Negative nicht leicht in die üblichen Taschen einsortieren lassen. Es gibt oben längs komplett geschlitzte Taschen, die dazu noch sehr steif sind, da wäre das Problem gelöst, die sind ideal. Die verwende ich auch und habe ich hier auch schon einmal im Forum beschrieben. Sind von REGIS, die Museums- und Archivbedarf herstellen. Allerdings sind diese nicht ganz billig, und ich habe auch herausgelesen, dass der Themenersteller ja selbst schon genug Taschen…

  • Der Keramiklack muss wie ich eben nachsah, nicht eingebrannt werden. Wieder was gelernt, denn den Keramiklack kannte ich noch nicht. Und das Brunox scheint eine ideale Grundlage dafür zu sein. @Bernd: es bildet eine Eisen-Tannin-Verbindung. Gibts z.B. beides beim korrosionsschutzdepot, wie ich gerade herausgefunden habe. Ein sehr seriöser Anbieter, bin Kunde dort.

  • Man könnte eine (!) sehr dünne (!) Schicht Brunox drüber nebeln, nur dass es rostfrei bleibt. Das geht nur im ausgebauten Zustand. Gibt's auch als Spray. brunox.com/website/produkteseiten/Epoxy-Spray.htm Ich würde zum entrosten wenn es Flugrost ist keine zu scharfen Sachen wegen der möglichen entstehenden Riefen nehmen. NevrDull Polierwatte nimmt einiges mit, ohne zu kratzen, ist aber sehr fettig. Da müsste man dann vor dem Brunox gründlich mit zb Bremsenreiniger entfetten. Der kostet beim Stahl…

  • Reflex. Neue analoge Kamera. Vielleicht.

    Andreas Ehrhardt - - Kameras

    Beitrag

    Ich brauch auch Geld, ich mach ein FIMObjektive Kickstarter und versprech jedem seinen Traumbody.

  • Bin auch sehr angetan von Spiel - (3x Boden)satz - Sieg... und seit Gerhard Trumler mir auf den Einwand, er als alter Meister fotografiere mit einem als unbrauchbar geltenden 28-200 Superzoom, antwortete "Schau dir meine Bilder an und urteile dann", sehe ich eh so manches anders

  • Reflex. Neue analoge Kamera. Vielleicht.

    Andreas Ehrhardt - - Kameras

    Beitrag

    Wenn man ernsthaft an etwas arbeitet, und dann auf einer Messe so rein gar nichts zum ausstellen hat, dann ist das schon sehr komisch. Wenn es dann heißt, der Prototyp könne nicht ausgestellt werden, dann sehe ich das auch so, dass da was umgelabelt wurde, wo man nicht so genau hinschauen darf, das heißt, einen Prototyp gibt es gar nicht. So wirkt das jedenfalls.

  • Nun, andere schlagen ja auch einen Blechstreifen vor. Mein Vorschlag hat nur den kleinen feinen Unterschied, dass ich die Klebestelle vorrangig auf Druck belasten möchte weil das mir da mehr behagt. Dafür muss ich halt da durch die Rückwand, was das ganze natürlich enorm aufwändig erscheinen lässt ;-)

  • "Luftblasen" der analogen Photoindustrie

    Andreas Ehrhardt - - Kameras

    Beitrag

    Oh je. Die Moderation greift nicht durch, während hier der Stammtisch in guter alter Tradition mit Nikotin, Nikon, Alkohol und lustigen Quereinwürfen wild um sich greift. Sehr schön! Solang man sich trifft und darüber philosophiert, auch mal abschweift, ist die analoge Photographie nicht tot. Und egal ob man nun neue Filme oder Kameras oder was auch immer auf den Markt wirft: In meiner Tageszeitung stand heute groß und für alle sichtbar anlässlich der Photokina drin, dass analoge Kameras und Kle…

  • Als gelernter Detailkonstrukteur (technischer Zeichner Maschinen und Anlagentechnik) wage ich es, auf der Basis der hier gezeigten Bilder zu sagen, dass es hierfür keine "einfache" dauerhafte Lösung gibt und geben kann, da die Geometrie dies kaum zulässt. Allerdings ist mir eine Lösungsmöglichkeit dafür eingefallen. Wenn einfach nur geklebt werden soll, so sind es denkbar schlechteste Voraussetzungen. Die zu schwach dimensionierten Klebeklächen müssen zum kraftschlüssigen Fügen 100% passen und d…

  • Ein interessantes Projekt. Und ich bin mal wieder überrascht von der Qualität der Antworten hier im Forum, sowas ist selten geworden heutzutage im Internet. Ich kann nichts außer Friedhelm weiterhin gutes Gelingen wünschen und mich auf die weitere Berichterstattung hier freuen.

  • TriLens

    Andreas Ehrhardt - - Zubehör & Filme

    Beitrag

    Clever ist es ja. Aber wäre mir zu offen, das zum einen. Ich denke nicht dass es das für Canon FD gibt, die Seite lädt schlecht war jetzt nicht zu prüfen. Ich kann auch nur aus meiner Warte sprechen: Sonnenblende könnte verloren werden. Historische Objektivdeckel werden mit der Magnet Halterung verunstaltet. Für mich ist das nix. Auch wenn ich das tatsächlich sehr faszinierend finde und Respekt zollen muss, das zu entwickeln und zu vermarkten, denn da steckt einiges drin und dran. Ich wünsche vi…

  • Ausstellung mit Luftfeuchtigkeit

    Andreas Ehrhardt - - Fotolabor

    Beitrag

    Einschweißen?

  • Genau das ist der Punkt. Doppelvergaser und Mühlsteine schärfen nannte ich diesbezüglich oben bereits. Zitat von Karl Heinz Muenter: „ nachdem ich mir die Beiträge hier so durchgelesen habe kann ich aus einem gestrigen Gespräch mit einem Fachman, Fachmann allerdings auf einem anderen Gebiet, was beitragen. Es geht um das Fachwissen welches leider viel zu oft nicht weitergegeben wird, aus welchen Gründen auch immer. Er ist ein ausgeweisener Fachmann für hydraulische Servolenkungen wie sie Ende de…

  • Ich sehe das Problem auch darin dass das Fachwissen dokumentiert und weitergegeben werden muß. Meine Beispiele sind das Schärfen von Mühlsteinen (nicht irgendwie drauf herum kloppen) und das fachgerechte bedüsen, also auf den Motor abstimmen, nicht nur synchronisieren von Mehrfachvergaseranlagen... Ich hoffe das Wissen von diesen Menschen bleibt erhalten. Denkt nicht es wären 5 oder 10 Personen. Mühlsteine war einer. Der jetzt scheinbar jemand hat, der es von ihm lernen wollte. Gut so. Ich habe …

  • Der Themenersteller hatte eine Canon AE-1 Program. Ich habe die fünf Seiten dieses Themas überflogen und nichts darüber gelesen, was an dieser Kamera schlecht oder weiterentwicklungswürdig sein soll. An seiner Stelle hätte ich mir ein paar nette Objektive geholt und die Kamera, so sie (was ich glaube) noch sehr gut funktioniert, behalten. Ich weiß nicht was eine F1-new, zu der geraten wurde, besser sein soll. Die anderen Alternativen, die nicht aus dem Hause Canon sind, kann ich nicht beurteilen…

  • Ich unterteile nur in "gelungen" und "misslungen". Primitiv, ich weiß. So lese ich bei diesem Themenfeld interessiert mit, für meine Ansprüche reicht es ziemlich wenn es nicht zu dunkel oder zu hell ist... Ich kann mich nicht so erschöpfend damit befassen, also freu ich mich über "gelungene" Scans und CDs von meinen Farbnegativen. Ich nehme den Kodak Gold 200 auf Hinweis hier im Forum und bin mit der Ausarbeitung bei DM und im örtlichen Fotofachhandel zufrieden, die Auflösung könnte besser sein …

  • Hab Dich schon verstanden, aber wer das ausprobieren möchte soll eine günstige Kamera bei jemandem aus dem Forum ausleihen die Bedienung zeigen lassen Film kaufen und beim DM zum entwickeln geben... Da schwimmen uns sonst Interessenten weg. (Siehe dein anderes Thema). Und ich bleibe dabei dass ich keine Simulationen mag! Und wer am Fahrsimulator sitzt hat meist keinen Fahrtwind! (Ihr wisst schon was ich sagen will und wieder die Worte fehlen.)

  • Waaaah!! Nein Danke. Soweit wird es bei mir hoffentlich niemals sein... Digitale Simulationen... Wozu...

  • Meine Ansprüche sind nicht hoch. Ich kann auch so vieles hier nicht nachvollziehen. Habe mir Lightroom gekauft und verwende es nicht. Sich mal ein paar Abende damit befassen war nicht drin. Mir fehlt auch nichts außer Ordnung in dem Chaos. Das wäre super. Bildaussage, (Bildausschnitt), Komposition, treffender Zeitpunkt, kann eh kein Workflow rausholen. Es genügt wenn es nicht unter oder überbelichtet ist. Ich bin da genügsam. Mich stellen die nicht allzu hochauflösenden Scans einer CD zufrieden …

  • Warum? - Darum!

    Andreas Ehrhardt - - Aufnahmetechnik

    Beitrag

    "(...) im Archiv des bayerischen Rundfunks lagern viele Schätze. Doch Säure und Kleber bedrohen die Filmrollen." Heute Titelseite großes Titel-Thema! (Bayerische Rundschau, 116. Jahrgang, nr.195, 24.8.18)

  • Bernd, das klingt nach einer guten und kreativen Lösung. Hut ab und viel Erfolg damit!

  • Ahso, da Du ja die beigefügte Software nimmst, fährt er natürlich auch korrekt durch. Das beschriebene war unter vuescan. Ich freue mich dass noch jemand diesen Scanner hat und wünsche Dir damit viel Spaß! Wir bleiben in Kontakt um Erfahrungen auszutauschen. Liebe Grüße