APHOG Next - Forum

Ein Projekt der APHOG – Analoge Photo Gruppe e.V.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Tri-X wölbt sich - Gegenmaßnahmen???

8

Jakob Olszewski

Contaflex Super neu - Verschluß lässt sich nicht mehr spannen - Selbstreparatur ?

1

Matthias Laur

Sand im Entwickler

3

Ernst Kluger

Iford Pan 50

15

Gerhard Krüger

Mamiya C

27

Peter Volkmar

Letzte Aktivitäten

  • Jakob Olszewski -

    Hat eine Antwort im Thema Tri-X wölbt sich - Gegenmaßnahmen??? verfasst.

    Beitrag
    Komisch, bei mir wölbt er sich immer unabhängig vom Entwickler. Fixier ist immer der gleiche: Tetenal geruchlos.
  • Christoph Schrief -

    Hat eine Antwort im Thema Tri-X wölbt sich - Gegenmaßnahmen??? verfasst.

    Beitrag
    Bei mir wölbt sich der Trix immer während der Trocknungsphase. Wenn er dann aber richtig getrocknet ist, ist die Wölbung weg. Christoph
  • Peter Bölke -

    Hat eine Antwort im Thema Tri-X wölbt sich - Gegenmaßnahmen??? verfasst.

    Beitrag
    Bei mir wölbt er sich nicht. Was nimmst du denn für Entwickler und Fixier?
  • Matthias Laur -

    Hat eine Antwort im Thema Contaflex Super neu - Verschluß lässt sich nicht mehr spannen - Selbstreparatur ? verfasst.

    Beitrag
    hast du das Problem gelöst?
  • Ernst Kluger -

    Hat eine Antwort im Thema Sand im Entwickler verfasst.

    Beitrag
    Es nervt zwar manchmal, aber die Chemie für die Schalen lasse ich seit geraumer Zeit immer durch einen Kaffeefilter laufen. Seitdem habe ich auch keine punktartigen Flecken mehr auf den Vergrößerungen.
  • Ernst Kluger -

    Hat eine Antwort im Thema Tri-X wölbt sich - Gegenmaßnahmen??? verfasst.

    Beitrag
    Alle bisher gemachten Vorschläge funktionieren nicht! Man kann da dranhängen was man will, aufwickeln wie man will, der TriX wölbt sich. Einer meiner Lieblingsfilme. Aber als 120er beim Einspulen zur Entwicklung und Einlegen in die Maske zum Scannen,…
  • Gerhard Krüger -

    Hat eine Antwort im Thema Iford Pan 50 verfasst.

    Beitrag
    Jan-Peter hat sowas von Recht! Dann noch das Stativ nicht vergessen und Spiegelvorauslösung (mache ich selbst nur sehr selten ;( ), ein feinkörniger und tonwertreicher Genuss ist sicher.