APHOG Next - Forum

Ein Projekt der APHOG – Analoge Photo Gruppe e.V.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Baryt zum Lithen

25

Oliver Krosse

Rotfilter für Vergrößerer?

19

Lutz Schmidt

Angepinnt Zeigt doch mal... Teil 2

5.839

Luca Barreca

Flecken in Rollei Retro 400S

7

Javier Carnicer

Kodak Tri-X - welcher Entwickler?

4

Henning Hagedorn

Letzte Aktivitäten

  • Oliver Krosse -

    Hat eine Antwort im Thema Baryt zum Lithen verfasst.

    Beitrag
    Hallo zusammen, meine Lithprint auf Fomatone MG sehen von der Farbigkeit auch so aus wie der Print von Heinz-Dieter. Ich hatte weiter oben geschrieben, das die eher gelblich werden. Ich hatte mich da vielleicht ein wenig unglücklich ausgedrückt. Wenn…
  • Lutz Schmidt -

    Hat eine Antwort im Thema Rotfilter für Vergrößerer? verfasst.

    Beitrag
    Besten Dank! Ich denke, ich besorge mir jetzt erstmal einen Musterfächer meines bevorzugten Acrylglashändlers... ;)
  • Luca Barreca -

    Hat eine Antwort im Thema Zeigt doch mal... Teil 2 verfasst.

    Beitrag
    Lässt sich eher als „Traktor zum anfertigen von Bewegtbildern" bezeichnen.
  • Javier Carnicer -

    Hat eine Antwort im Thema Flecken in Rollei Retro 400S verfasst.

    Beitrag
    Lieber Klaus, vielen Dank für die Antwort, das hilft mir sehr! Auch an die anderen, vielen Dank für die weitere Hinweise! Das heißt wohl, dass der Retro 400S in Infrarot nicht zu verwenden ist, zumindest in 120, oder tritt der Fehler nur sehr selten…
  • Henning Hagedorn -

    Hat eine Antwort im Thema Kodak Tri-X - welcher Entwickler? verfasst.

    Beitrag
    Er meint wahrscheinlich weichere Entwicklung bei kontrastreicheren Motiven. Ich halte ja TriX in D76 (nach Beipackzettel) für eine sehr stimmige Kombination.
  • Heinz-Dieter Schardt -

    Hat eine Antwort im Thema Baryt zum Lithen verfasst.

    Beitrag
    ein anderes Farbbeispiel: Fomatone MG Classic, Easylith 17/23/1000. Das sieht jetzt nicht unbedingt nach einem typischen Lithprint mit erkennbarer infektiöser Entwicklung in den Tiefen aus, doch das war so gewollt ( das sagen alle hinterher ).
  • Heinz-Dieter Schardt -

    Hat eine Antwort im Thema Baryt zum Lithen verfasst.

    Beitrag
    die Farbe finde ich speziell für dieses Motiv sehr passend, welches Mischverhältnis verwendest du dafür?
  • Runhild Hellmich -

    Hat eine Antwort im Thema Rotfilter für Vergrößerer? verfasst.

    Beitrag
    Bei Conrad gibt es rote Plexiglasscheiben.die sind 3mm dick. Die muss man sich aber entsprechend der gewünschten Größe zurecht sägen. In Bastelläden finde ich manchmal rote Folien, die relativ steif sind. Da muss man aber aufpassen, denn die Farbe…
  • Mia Hopfer -

    Hat eine Antwort im Thema Flecken in Rollei Retro 400S verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Ernst Kluger: „ Mit dem 80S sind übrigens diese Mängel nie aufgetreten, nur mal am Rande bemerkt. “ Den will ich mal versuchen weil der hat ja seine maximale Empfindlichkeit auch im Infraroten.